Mayan Death Robots: Arena

Test zum zerstörerischen Mehrspielervergnügen

Ein amüsantes Partyspiel

Ihr wollt ein wenig Tetris, Worms und Castle Storm in einem Spiel? Da hätten wir für euch einen passenden Kandidaten. Mayan Death Robots: Arena verbindet die Spielelemente im Ansatz miteinander und resultiert in einem amüsanten Partyspiel. Selbst Einzelspieler bekommen eine umfangreiche Kampagne spendiert. Auf dem Papier also beste Voraussetzungen für einen spaßigen Zeitvertreib. Wir haben einen kritischen Blick auf das Gebotene geworfen möchten euch nun darüber aufklären, ob es von uns grünes Licht für einen Kauf gibt.

Denn wir haben Mayan Death Robots: Arena schon lange vor der Veröffentlichung am 19. Mai 2017 auf Herz und Nieren geprüft, uns durch die Kampagne gebombt und im Zweikampf vor dem heimischen Fernseher ungezügelte Scharmützel geliefert. Für reduzierte 5,59 Euro könnt ihr euch Mayan Death Robots: Arena vorzeitig im Microsoft Store sichern, der reguläre Preis pendelt sich bei 6,99 Euro ein. Ob sich die Vorbestellung lohnt, erfahrt ihr nun in unserem Ergebnis der gesammelten Eindrücke schwarz auf weiß, ungeschönt und selbstverständlich kritisch.

Stichwort Kritik. Die hält sich bei diesem Titel, vor allem in Anbetracht des Preises, zurückhaltend und bekommt direkt den Anfang unserer Begutachtung spendiert. Nicht weil die Probleme so gravierend wären, sondern nur um uns im Anschluss den freudigen Sachen ungehindert widmen zu dürfen.

Es ruckelt! Grafisch haut Mayan Death Robots: Arena sicherlich niemanden aus den Socken, obwohl die zweidimensionalen Arenen vor Lebendigkeit nur so strotzen. Diese immer wieder kehrenden kurzen Hänger trüben zwar nur indirekt den Spielspaß, stören aber dennoch. Online trafen wir vor dem Release verständlicherweise auf keine langen Warteschlangen. Erfahrungsgemäß solltet ihr bei kleineren Titeln in dieser Hinsicht sowieso keine Wunder erwarten. Die Xbox One Gruppenfunktion kann in solchen Fällen hingegen wahre Wunder bewirken, oder ihr überzeugt gleich einen Kumpel aus der Freundesliste zu einem Kauf.

Mal ganz davon abgesehen macht das Ganze vor dem heimischen Fernseher so oder so mehr Spaß. Und nachdem die Formalitäten nun abgehakt sind, klären wir auf der nächsten Seite auf, was ihr bei Mayan Death Robots: Arena überhaupt machen müsst.

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MeisterOverlord 33145 XP Bobby Car Schüler | 13.05.2017 - 01:33 Uhr

    Habe es mir vorbestellt. Für den Preis kann man nichts sagen. Vor allem weil es bei Steam regulär vor paar Monaten noch 15€ gekostet hat.

  2. Milbefalke7 0 XP Neuling | 13.05.2017 - 08:27 Uhr

    das hat ja ganz gut abgeschnitten . bis auf den sound , bischen schade. aber lässt sich ja per patch beheben

  3. ThePhil 45255 XP Hooligan Treter | 16.05.2017 - 22:12 Uhr

    Wirkt perfekt für einen spontanen Spieleabend zwischendurch, aber nichts was einen lange fesselt, ganz cool eigentlich!

Hinterlasse eine Antwort