Mindjack: Der futuristische Action Shooter mit geistlicher Manipulation im Test

Seite 1

Gehackter Geist
Während die Weltregierungen im Jahr 2031 darum kämpfen, Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten, hat sich eine neue Wirtschaftsmacht etabliert – die NERKAS Corporation. Diese hat eine Technologie namens "Mind Hacks“ entwickelt, die es ermöglicht den menschlichen Geist zu hacken und so die Kontrolle über jeden Menschen zu übernehmen. Diese Technologie gilt zwar als illegal, doch trotzdem machen Gerüchte über biologische Experimente und Verschwörungen der Regierung die Runde. Agent Jim Corbjin, dessen Rolle ihr im Spiel übernehmt und Anti-Establishment-Aktivistin Rebecca Weiss kämpfen sich durch das Netz der Intrigen, um ihr eigenes Leben zu schützen und um die NERKAS Corporation zu infiltrieren. Doch dafür müssen sie selbst in den Verstand der Menschen eindringen, diese manipulieren Trugbilder hervorrufen, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort