Mirror’s Edge Catalyst: Test zu Faiths Open World Abenteuer

Fazit

Mirrors Edge Catalyst 4

Ach Faith, Du machst es uns wirklich schwer! Ob ihr an Mirror’s Edge Catalyst Spaß finden werdet, hängt ganz von eurer Perspektive ab. Seht ihr es als Rennspiel, als stetige Time Trial Herausforderung in einer offenen Welt, die zu eurem Spielplatz wird, könnt ihr dem Titel durchaus großartiges abgewinnen. Dafür sorgen vor allem das Freerunning und die zahlreichen Routenmöglichkeiten, auch wenn es in Sachen Steuerung immer noch Schnitzer gibt, die den Spielspaß trüben.

Seht ihr Faiths neuesten Ausflug eher als Storyabenteuer, in dem ihr unterhalten werden möchtet, werdet ihr mit dem Titel nicht lange Freude haben. Auch wenn die Qualität der Zwischensequenzen stimmt, so sorgt vor allem das repetitive und schnell eintönig werdende Missionsdesign dafür, dass der Motivation die Puste ausgeht. Hinzu kommt, dass die Szenerie um euch herum sehr steril und leblos wirkt. Für eine von einem Konglomerat beherrschte Megastadt ist Glass erstaunlich ruhig. Das knabbert stark an der Atmosphäre.

Alles in allem lässt sich drüber streiten, ob Mirror’s Edge ohne die offene Welt vielleicht ein besseres weil abwechslungsreicheres Spiel geworden wäre. Fans von Zeitherausforderungen und der Freiheit, sich per Parcours durch die City zu bewegen, werden dennoch ihren Spaß finden. Wer sich an Faiths neues Abenteuer noch nicht herantraut, der hat dank EA Access zumindest die Möglichkeit, es einige Stunden anzutesten.

  • Singleplayer: 7.0
  • Multiplayer:
  • Graphic: 7.8
  • XboxLive:
  • Sound: 7.5
  • Control: 7.8
  • Overall: 7.3
  • Game Time: 8 Stunden
  • Speech: Deutsch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    „Faith rennt wie eh und je! Schade, dass die Story dabei nur vor sich hinschleicht.“

The Good

  • Offene Spielwelt
  • Spaßiges Freerunning
  • Viele Nebenmissionen
  • Motivierende Bestenlisten
  • Gut funktionierendes Upgrade-System
  • Grafisch schicke Zwischensequenzen

The Bad

  • Repetitives Missionsdesign
  • Vorhersehbare Geschichte
  • Leblos wirkendes Metropolen-Szenario
  • Teils Probleme mit pixeligen und nachladenden Texturen
  • Immer noch Patzer in der Steuerung
  • Langweilige Kämpfe
7.3

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort