MXGP 2: The Official Motocross Videogame

Test zum offiziellen MXGP-Rennspiel

Freunde von Motorradausflügen

Test zum offiziellen MXGP-Rennspiel

Mit MXPG 2 dürft ihr euch seit dem 07. April 2016 mit knatternden Zweirädern auf unbefestigten Untergründen austoben. Freunde von Motorradausflügen jeglicher Art, wären ohne das italienische Entwicklerstudio Milestone völlig aufgeschmissen. Untätigkeit darf Milestone somit gewiss nicht nachgesagt werden. Zugegeben, technisch waren die Xbox One Vertreter allesamt nicht das Gelbe vom Ei, dafür machten sie Spaß und bedienten eben jene Spielerschar, deren Interessengebiet etwas abseits der gewöhnlichen Beschäftigungen liegt.

Da passt das Motocrossspiel MXGP2 genau ins Konzept. In Sachen Umfang darf dem Spiel überhaupt kein Vorwurf gemacht werden. Eine inhaltsvolle Karriere, mit vielen Strecken, zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten und einigen Wettbewerbsformen. Natürlich mit offiziellen Lizenzen unterlegt, was euch die originalen Mopeds auf den Bildschirm zaubert, zudem auch alle aktuellen Fahrer und Austragungsorte.

Zunächst dürft ihr in der Karriere aber erst mal selber entscheiden, ob ihr euer eigenes Rennteam großzieht oder einen Vertrag bei einem der offiziellen Teams unterschreibt. Abhängig eurer Resultate werdet ihr nach jeder Saison besser betuchte Angebote auf dem Tisch liegen haben.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort