NHL 18

Test zur neuen virtuellen Eishockey Saison

Let’s drop the puck!

NHL 18

In der DEL jagen die Haie, Roosters und Co. endlich wieder dem Puck hinterher. Und auch auf der Xbox One ist dank EA Sports die neue Eishockey-Saison angebrochen. NHL 18 gibt den Startschuss in die virtuelle Eiszeit, möchte mit neuen Gameplay-Elementen punkten – und verspricht sogar, euer eigenes Team in die NHL zu führen. Was das jährliche Serienupdate dieses Jahr zu bieten hat, verrät unser Test.

Die erste große Neuerung erwartet euch bereits im allseits beliebten Franchise Mode. Hier habt ihr in diesem Jahr die Option, mit dem brandneuen Team der Vegas Golden Knights als 31. NHL-Mannschaft um den Stanley Cup anzutreten. Sind euch das noch nicht genug Teams? Dann kreiert doch einfach euer eigenes an Nummer 32! In unserem Test haben wir beispielsweise die Köln Pirates aus der Taufe gehoben – inklusive eigener Arena, Logo und Trikots.

Leider gibt es für die Wappen keinen detaillierten Editor, sodass ihr aus einer Auswahl vordefinierter Teamlogos auswählen und deren Farbe anpassen könnt. Dafür gehen die restlichen Anpassungsmöglichkeiten in die Tiefe: Von den Sitzschalen in der Arena über die Tormusik bis hin zum Design der Trikots lässt sich so ziemlich alles euren Wünschen anpassen. Danach startet ihr in den Expansion Draft, in dem ihr aus jedem der NHL-Teams einen qualifizierten Spieler wählen dürft.

Auch der restliche Franchise Mode bietet wieder zahlreiche Möglichkeiten, um eure Franchise aufzubauen und weiterzuentwickeln. Ein schnelleres und aufgeräumteres Menü sorgt dafür, dass ihr zum Beispiel in der Offseason nur die Menüpunkte angezeigt bekommt, die ihr gerade auch wirklich benötigt. Euer Budget müsst ihr genauso im Auge behalten, wie die Forderungen eures anspruchsvollen Besitzers. Mag der gute Herr neue Draftpicks für einen Rebuild sammeln oder lieber die Toilettenräume für die Fans ausbauen? Ihr entscheidet über die Prioritäten – und müsst auch mit den Konsequenzen leben.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Muehle74 41165 XP Hooligan Krauler | 18.09.2017 - 08:42 Uhr

    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man Threes nicht gegeneinander auf der Couch spielen. Das ist schade. Der Modus klingt nach Fun auch wenn man jetzt nicht so ein Eishockey-Crack ist. Ich müsste mich unbedingt auch mal mehr mit NHL beschäftigen. Außer passen und wild drauf schießen ist bei mir nicht. Was mich dabei ein wenig stört (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe) ist, dass man die Steuerung von FIFA und NHL nicht vereinheitlicht hat. Bestimmte Funktionen, wie Sprinten, Passen, Schießen, Spieler wechseln wiederholen sich ja – da könnte man dann auch die selben Tasten belegen. Kann aber auch sein, dass ich das jetzt mit NBA2K verwechsle.
    Die DEL-Teams müssten doch wieder dabei sein, oder?




    0
    • Mike Myers 31970 XP Bobby Car Bewunderer | 18.09.2017 - 13:32 Uhr

      Zum Glück ist es nicht die FIFA Steuerung. Da würde ich mir die Finger brechen. Einen Schuss macht man ja mit dem Stick, da funktioniert passen auf den anderen Tasten gar nicht.




      1

Hinterlasse eine Antwort