NHL 18: Test zur neuen virtuellen Eishockey Saison

Flotter Dreier

NHL 18

Im „Be A Pro“ Modus kreiert ihr wieder euer persönliches Alter Ego oder übernehmt die Rolle eines echten NHL-Spielers. Bis auf drei Möglichkeiten, die virtuelle Spielzeit aufzuteilen, hat sich hier allerdings wenig getan. Einen Story-Modus wie bei FIFA, NBA 2K oder MADDEN vermisst ihr komplett. Live the Life aus NHL 14 hat ebenfalls nicht zurück ins Spiel gefunden. Das ist verschenktes Potenzial. Wie wäre es stattdessen mit einer Runde Ultimate Team? Das Sammelkartenspiel enthält neben Online- und Offline-Saisons in NHL 18 Ultimate Team Herausforderungen. So könnt ihr beispielsweise gegen die 18 NHL-Gründungsteams antreten oder andere zeitbegrenzte Herausforderungen annehmen, um virtuelle Coins oder seltene Karten zu erhalten.

Die größte Neuerung in Sachen Spielmodi stellt jedoch NHL THREES dar. In diesem Arcade-Mode tretet ihr in 3-gegen-3 Matches in bunten Arenen gegen CPU-Teams oder online gegen andere Spieler an – wenn ihr möchtet auch im Co-op. Es gibt kein Abseits und kein Icing, nach dem Eröffnungs-Bully geht die Action nahtlos weiter. Ein neuer Kommentator preist eure Spiele dabei im Stile eines Jahrmarktschreiers an, was gut zur Stimmung passt. Selbst die Maskottchen des Gegners dürfen mitspielen! Mögt ihr es ganz heiß, sorgt ein sogenannter Money-Puck dafür, dass Tore doppelt oder sogar dreifach zählen. Da ist eine sichere Führung mit nur einem Gegentreffer dahin! In einer separaten Einzelspielerkampagne bereist ihr zusätzlich die gesamten USA auf der Suche nach würdiger Konkurrenz. Je nach Abschneiden in den einzelnen Partien schaltet ihr Spieler, Trikots und Logos für eure Mannschaft frei.

3-gegen-3 heißt es nun auch in der EA Sports Hockey League, wenn ihr nur zwei weitere Kumpels am Start habt oder nicht so lange auf ein Match warten wollt. Zudem lassen sich nun Online-Partien im Co-op auf der Couch zusammen zocken. Ideal, wenn ihr Freunde zu Besuch habt und nicht unbedingt gegeneinander antreten möchtet. Ansonsten erwartet euch das übliche Online-Portfolio der letzten Jahre.

Inhaltsverzeichnis

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Muehle74 44805 XP Hooligan Schubser | 18.09.2017 - 08:42 Uhr

    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man Threes nicht gegeneinander auf der Couch spielen. Das ist schade. Der Modus klingt nach Fun auch wenn man jetzt nicht so ein Eishockey-Crack ist. Ich müsste mich unbedingt auch mal mehr mit NHL beschäftigen. Außer passen und wild drauf schießen ist bei mir nicht. Was mich dabei ein wenig stört (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe) ist, dass man die Steuerung von FIFA und NHL nicht vereinheitlicht hat. Bestimmte Funktionen, wie Sprinten, Passen, Schießen, Spieler wechseln wiederholen sich ja – da könnte man dann auch die selben Tasten belegen. Kann aber auch sein, dass ich das jetzt mit NBA2K verwechsle.
    Die DEL-Teams müssten doch wieder dabei sein, oder?

    0
    • Mike Myers 33985 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.09.2017 - 13:32 Uhr

      Zum Glück ist es nicht die FIFA Steuerung. Da würde ich mir die Finger brechen. Einen Schuss macht man ja mit dem Stick, da funktioniert passen auf den anderen Tasten gar nicht.

      1

Hinterlasse eine Antwort