NHL 19

Test zur umfangreichen Hockey Simulation

Good old Hockey Game

NHL 19

Es ist wieder diese besondere Zeit des Jahres! Die Tage werden kürzer, das Wetter rauer. Und während sich die NHL mit der Pre-Season langsam auf die neue Eiszeit vorbereitet, flitzen in der Deutschen Eishockey Liga bereits wieder Haie, Roosters oder Pinguine über das Eis. Es ist wieder Hockey Time! Zeit also, um die alljährliche Auflage von EA Sports Hockey-Simulation NHL 19 zu testen. Was euch dieses Jahr an Neuerungen erwartet, erfahrt ihr hier.

Die National Hockey League hat EA mit der NHL-Reihe in den letzten Jahren fast bis zur Perfektion abgebildet. Zeit also, mit NHL 19 in neue Gefilde aufzubrechen – und den Spirit des Eishockeys einzufangen. Und womit könnte man dies besser, als mit schneebedeckten Bergen, zugefrorenen Seen und Hockey in der freien Natur? Die Entwickler greifen dieses Jahr das bekannte Bild der kleinen Jungs auf, die auf gefrorenen Teichen ihre ersten Gehversuche auf Schlittschuhen unternehmen, um eines Tages gestandene Profis zu werden. In der „World of CHEL“ erschafft NHL 19 einen Hub für diesen Traum, der neben den bekannten Modi Threes sowie der EASHL auch die brandneuen Wettkämpfe Ones und ProAm zu bieten hat. Unter freiem Himmel, vor einem malerischen Bergpanorama, tretet ihr in Ones auf einem gefrorenen Teich zu dritt gegeneinander an. Es gibt keine Regeln, keine Schiedsrichter – nur euch, das Tor und den Puck.

Innerhalb eines Zeitlimits ist es nun euer Ziel, euch gegen eure beiden Kontrahenten mit Checks und Pokes durchzusetzen, um die meisten Pucks am Keeper vorbei ins Netz zu jagen. Die rasanten, actionreichen Matches sind hervorragend für Zwischendurch geeignet und sorgen für witzige Momente mit Erinnerungswert. Allerdings hätte euch EA ein paar Mittel auf den Weg geben können, um die ständigen Bodychecks besser zu überstehen. Ein klassischeres Prinzip verfolgt da die ProAm, die zwar auch unter freiem Himmel stattfindet, jedoch aus 3-gegen-3 Matches eures eigenen Spielers gegen Auswahlteams aus NHL sowie Legenden besteht. Diese Partien finden als Single-Events statt, wobei ihr euren Charakter durch die verdienten Erfahrungspunkte für die anderen Modi der World of CHEL aufleveln könnt.

Apropos Aufleveln: das dürft ihr dieses Jahr ebenfalls optisch! Denn für erreichte Ziele spendiert euch NHL 19 Hockeybeutel, die eigentlich Taschen sind, in denen ihr für Lootboxen übliche optische Verbesserungen vorfindet. Egal ob bunter Parker, Cargohose, Devils-Trikot oder Bommelmütze: Eure Figur lässt sich mit allerhand Swag ausstatten, der euch auf dem Eis von den anderen Gamern abhebt. Wem das alles zu viel Bling Bling und Lifestyle ist, der darf mit der Champions Hockey League CHL die Krone des europäischen Club-Eishockeys ausspielen. Der Wettbewerb ist erstmals in einem NHL-Titel vertreten und bietet neben den offiziellen Teams und Logos auch zusätzliche Scoreboards und Überblenden. Allerdings wirken die Partien von der Atmosphäre nicht anders als die normalen NHL-Partien, außer dass eben das Logo sowie die Teams ausgetauscht wurden. Hier hätte es gerne noch ein bisschen mehr echtes CHL-Flair sein dürfen.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. MirkoMaik 23170 XP Nasenbohrer Level 2 | 07.10.2018 - 15:00 Uhr

    ab gehts. dann werde ich die pens wie in der realität an die spitze führen. falls ich mit der steuerung zurecht komme




    0

Hinterlasse eine Antwort