Outbuddies DX: Test zum deutschen Metroidvania auf dem Meeresgrund

Knackige Bosse & Old School Pixelart

Outbuddies DX

Fetziger geht es da schon in den epischen Bosskämpfen in Outbuddies DX zur Sache. Hier erwarten euch knackige und innovative Feinde, die euch den einen oder anderen Tod extra sterben lassen. Gerade, weil die kleineren Gegner moderate Herausforderung darstellen, kann euch der Anstieg im Schwierigkeitsgrad zunächst schocken. Wie in Dark Souls und Co. sorgen gemeisterte Bosskämpfe nach dem x-ten Anlauf jedoch für einen Endorphinschub, der euch glückselig in den nächsten freigeschalteten Abschnitt gleiten lässt.

Das Erkunden der Unterwasserwelt sowie die Bosskämpfe sind auch die beiden Haupttriebkräfte, denn andere Motivationsspritzen sucht ihr in Outbuddies DX eher vergebens. Zwar gibt es mit den Wozan ein niedliches Unterwasservolk, welches ihr aus der Knechtschaft befreien müsst. Allerdings schöpft das Spiel das Potenzial des kleinen Krabbelvolks nicht ganz aus, sodass deren Präsenz war nett, uns ihre Rettung jedoch nicht ganz so ans Herz gewachsen ist. Auch hätten wir uns mehr Info- und Sammelgegenstände gewünscht, die uns für die Erkundung belohnen und mehr über die Lore der Welt verraten.

Grafisch setzt Outbuddies DX natürlich ganz dem großen Vorbild nacheifernd auf einen 16-Bit Pixel-Look der atmosphärisch Sorte. Die Farbgebung trifft wahrscheinlich nicht jeden Geschmack, uns hat die bunte, teils grelle Farbgebung jedoch gut gefallen. Vor allem die Bosse können sich sehen lassen und sorgen mit ihren ausgefallenen Designs für tolle Momente. Passend dazu bekommt ihr einen passenden Retro-Soundtrack geboten, der begeistert. Leider wiederholen sich die wenigen Tracks mit der Zeit, was der Klangkulisse jedoch keinen Abbruch tut.

Inhaltsverzeichnis

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • X-maxx 78 4025 XP Beginner Level 2 | 30.08.2020 - 18:23 Uhr

      Leider sehen die alten Konsolenspiele an einem modernen Fernseher so kacke aus. Hab ich beim Megadrive gemerkt. Die Konsolen waren halt für NTSC bzw PAL konzipiert.

      0
  1. IVleafclover 43995 XP Hooligan Schubser | 30.08.2020 - 18:04 Uhr

    Klingt nach einem coolen Spiel. Vor dem Test hatte ich noch nicht einmal von dem Spiel gehört.

    0
  2. Melle 8900 XP Beginner Level 4 | 30.08.2020 - 20:44 Uhr

    Ich liebe Metroidvania-Games. Nur es ist wie mit allem heutzutage, die schiere Menge der immer gleich Aufgebauten Spiele stumpft einen ab. Ich finde die ganze Indie-Szene gut und wichtig, nur wer soll das alles Spielen 😀

    0
    • Ash2X 208120 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.09.2020 - 09:38 Uhr

      Metroidvanias gibt es mittlerweile wirklich nicht wenig…aber erstaunlicherweise sind die meisten davon wirklich gute Spiele 😀

      0
  3. Fresh15 4505 XP Beginner Level 2 | 31.08.2020 - 10:01 Uhr

    So ne Spiele waren schon immer der Hammer.
    Keine komplizierte Bewegungstechnik,
    Keine High-End Grafik,
    Keine extravaganten DLC’s Add’ons ect.

    Einfach nur Spielen und Spaß haben.

    Es sollte mehr von diesen Spielen geben, vielleicht sogar mir Koop-Modus oder Multiplayer.

    1

Hinterlasse eine Antwort