Outlast 2: Test zum zweiten Horrortrip als Kameramann

Kein brauchbares Kräfteverhältnis

Natürlich schlägt sich die Nutzung des Mikrofons, wie die lebensrettende Nachtsicht eurer Kamera, auf die Lebensdauer eures Akkus aus. Leider geben die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade in dieser Hinsicht kein brauchbares Kräfteverhältnis ab. Auf den beiden einfacheren Stufen habt ihr mit etwas Erkundungsarbeit meist mehr Akkus, als ihr tragen könnt. Auf den beiden höheren Auswahlmöglichkeiten hingegen zu wenige und steht oftmals im komplett dunklen.

Und die Dunkelheit steht bei einem Horrortitel wie Outlast 2 natürlich ganz oben in der atmosphärischen Gestaltung. Zusammen mit einer absolut überzeugenden Vertonung schafft der Nachfolger erneut ein beklemmendes Gefühl, das euch bei jedem Schritt begleiten wird. Und mit der fortschreitenden Spieldauer werdet ihr euch bei vielen dieser Schritte fragen, ob nun mal endlich wieder etwas passiert. Abwechslungsreiche und atmosphärisch gelungene Kulissen hin oder her, wenn kaum etwas geboten wird, werden diese trotzdem schnell langweilig.

Hinzu kommt, dass die abstrakte Geschichte die Kohlen auch nicht mehr aus dem Feuer holen kann. Die kranken Geschehnisse rund um die Existenz einer mysteriösen Sekte und dem Verschwinden eurer Frau langen zwar als Grundgerüst, können jedoch alleine kaum Fesseln. Ein grundlegendes Problem von Outlast 2, denn solltet ihr den ersten Teil bereits kennen, werdet ihr schnell in einen gewohnten Rhythmus verfallen und selbst über die seltenen Überraschungsmomente nur noch müde lächeln. Selbst wenn ihr den ersten Ableger außen vor gelassen habt, stellt sich nach einigen Stunden dasselbe Gefühl der Langeweile ein.

Outlast 2 ist sicherlich trotzdem ein unterhaltsames Vergnügen für Horrorfans, kann das Feuer des ersten Teils jedoch nicht aufrecht halten und scheitert mit zunehmender Spieldauer an fehlenden Innovationen.

Inhaltsverzeichnis

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Betinem 1600 XP Beginner Level 1 | 23.05.2017 - 08:27 Uhr

    Ich werde es mir auch auf jeden Fall zulegen, vielleicht nicht sofort.

    1

Hinterlasse eine Antwort