Pure Farming 2018: Test zur einsteigerfreundlichen Landwirtschaftssimulation

Alles im Blick und unter Kontrolle

Wofür ein Scheibenwischer in der Cockpitperspektive, wenn sich dort erst gar keine Tropfen niederlassen. Warum ein Rückspiegel, wenn man dadurch eh nichts Wesentliches erkennen kann! Die Beleuchtung lässt wie viele andere Bereiche der Simulation weiteren Spielraum offen, um es besser zu machen! Allen voran die Ladezeiten, die mitunter unverschämt lange daherkommen.

Die Steuerung macht dafür einen wesentlich zufriedenstellenden Eindruck. Im Zusammenspiel mit der flexiblen Kameraführung habt ihr immer alles im Blick und unter Kontrolle. Auch die Tastenbelegung ist einsteigerfreundlich gelöst und wird euch somit die Arbeit erleichtern. Per Kreisauswahl könnt ihr bequem zu anderen Fahrzeugen wechseln. Alternativ steht euch noch eine Drohne zur Auswahl, mit der ihr die Umgebung von weit oben unter Betracht nehmen könnt. Zur weiteren Zeitersparnis bietet sich die Schnellreisefunktion an, über die ihr eigene Unterbringungen oder wichtige Ziele gegen eine kleine Gebühr ruckzuck erreichen könnt.

Doch das war es eigentlich schon an Vorteilen gegenüber dem Landwirtschafts-Simulator 17. In den restlichen Bereichen hinkt Pure Farming 2018 dem unangefochtenen Thronhalter hinterher. Ihr bekommt viel weniger Tiefgang geboten und einiges fällt zum Vergleich vereinfacht aus. Die Tierpflege bedarf abgesehen von der Schweinezucht wesentlich weniger Aufwand und einige Feldfrüchte lassen sich gar mit minimaler Hingabe zur vollen Blüte bringen. Wassertanks füllen, etwas mit der Düngerspritze draufhalten und fertig ist der Kuchen!

Was aber wesentlich schwerer ins Gewicht fällt, ist der recht mickrige Umfang. Was weniger die Anzahl der verfügbaren Karten angeht, denn hier ist noch alles im Lot so weit. Vielmehr wirken im Gegensatz zum Landwirtschafts-Simulator 17 der Fuhrpark und das entsprechende Zubehör nur sehr bescheiden. Was nicht zuletzt an den fehlenden Modifikationen liegt. Alleine die Auswahl der verfügbaren Mods des Landwirtschafts-Simulator 17 übertrifft die Auswahl der verfügbaren Vehikel von Pure Farming 2018 um ein vielfaches!

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Premiumpils 63195 XP Romper Stomper | 25.03.2018 - 14:33 Uhr

    Ich Frage mich schon seit Jahre., wer diese ganzen Situationen kauft. Sind ja immer mega erfolgreich. Es gibt ja sogar nen Müllabfuhr Simulator!

    1
  2. Sil3ntJul86 0 XP Neuling | 25.03.2018 - 17:48 Uhr

    Mir reicht es vollkommen. Wunderbar zum runter kommen! Es ist nicht so überladen an Infos und Aufgaben wie die LandSim. Ich finde es richtig Klasse 🙂

    1

Hinterlasse eine Antwort