Rugby World Cup 2015: Die taktische Schlacht um den ovalen Ball

Bis unter die Haarspitzen motiviert

Rugby zählt sicherlich nicht zu den angesagtesten Sportarten in Deutschland. Während der taktisch geprägte und äußerst harte Sport in anderen Ländern dem Fußball bereits den Rang abgelaufen hat, befindet sich die Begeisterung hierzulande noch in den Kinderschuhen.

Doch sobald ihr dem Sport auch nur einen Hauch von Interesse entgegenwerft, wird er euch mit einem saftigen Tritt mitziehen. Pro Team stehen sich fünfzehn, bis unter die Haarspitzen motivierte Spieler gegenüber. Vor dem Anpfiff führen die Kontrahenten eine Art Kriegstanz auf, um Fans und Mannschaft in die richtige Stimmung zu bringen – alleine dieses Ritual ist schon beeindruckend. Stellungsspiel, Laufstärke und ungebändigter Wille sind die Zutaten, die es zum Erfolg braucht.

Was für den Laien wie eine wilde Schlammschlacht wirkt, ist in Wirklichkeit eine taktische Meisterleistung. Das Regelwerk ist sehr komplex, deswegen beschränken wir uns auf die grundlegenden Dinge. Ziel ist es, den ovalen Ball über die gegnerische Grundlinie zu bringen und im sogenannten Malfeld abzulegen. Der Ball darf in der Vorwärtsbewegung mit jedem Körperteil gespielt werden, somit wird er zumeist getragen oder geschossen. Pässe dürfen hingegen generell nur nach hinten gespielt werden. Sobald ein ''Versuch'' erzielt wurde, dürfen per Dropkick weitere Punkte ergattert werden, indem das hoch gelegene Tor getroffen wird.

All das möchte HB Studios in Zusammenarbeit mit Bigben Interactive mit Rugby World Cup 2015 auf die Xbox One und Xbox 360 bringen. Passend zur Rugbyweltmeisterschaft 2015, die zwischen dem 18. September 2015 und 31. Oktober 2015 in England, dem Mutterland des faszinierenden Sports, ausgetragen wird. Wir haben uns Xbox One Version angesehen, die seit dem 04. September 2015 zu einem Preis von 69,99 Euro und einer Größe von 3,44 Gigabyte im Xbox Games Store zum Download bereitsteht.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JoWe81 39455 XP Bobby Car Rennfahrer | 29.10.2015 - 13:07 Uhr

    okay, danke für den Test (und mein Beileid) – zum Ausgleich empfehle ich dem Tester ne Runde BloodBowl ;-P

    0
  2. selfdanlair 815 XP Neuling | 29.10.2015 - 13:26 Uhr

    Bitter! Haben die Entwickler also nicht wirklich was aus den Mängeln des Vorgängers gelernt.

    0
  3. Muehle74 45960 XP Hooligan Treter | 29.10.2015 - 13:37 Uhr

    Das klingt ja wirklich nach einem Debakel. Schade eigentlich, denn Rugby ist definitiv eine faszinierende Sportart. Vielleicht sollte sich EA mal versuchen.

    0
  4. Mr Greneda 0 XP Neuling | 29.10.2015 - 14:11 Uhr

    Respekt das ihr euch das gegeben habt. Wie die anderen schon ssgen, schade um die Sportart. Denke Rugby könnte als Game großen Anhang finden.

    0
  5. thekidrocker 38520 XP Bobby Car Rennfahrer | 30.10.2015 - 07:51 Uhr

    Sieht ähnlich schlecht wie das Handball-Spiel was vor kurzem erschienen ist, verkauft sich wahrscheinlich an die Hardcore Fans der Sportart trotzdem weil es ja nix anderes gibt

    0

Hinterlasse eine Antwort