Sea of Thieves: Gamescom Hands On und Vorschau zum Piratenabenteuer

Erster Eindruck

Sea of Thieves

Wir waren vor der Gamescom noch etwas skeptisch, ob das Piratenabenteuer Sea of Thieves auch ohne eine Gruppe hartgesottener Freunde funktioniert. Unser Entwicklertermin sowie das Hands on haben unsere Skepsis im Südseewind zerstreut. Die Zusammenarbeit mit den anderen Gamern hat mit wenigen Worten hervorragend funktioniert. Jeder kann die Aufgaben übernehmen, die ihm Spaß machen. Und wenn ihr erst einmal im Gefecht seid, fühlt ihr euch regelrecht verantwortlich für euer Schiffsbaby und eure Crew. Wenn ihr danach noch am Strand bei einem Grog den Tag ausklingen lassen könnt, was wollt ihr dann mehr?

Einige Fragezeichen bleiben natürlich weiterhin. Zum Beispiel wie es mit dem Langzeitspielspaß aussieht, welche Anpassungsmöglichkeiten es gibt und wieviele Spieler am Ende tatsächlich die Welt bevölkern. Denn mit einem Schiff stundenlang umher zu fahren, ohne ein anderes Boot zu Gesicht zu bekommen, wäre am Ende sehr eintönig. Rare ist jedoch auf einem guten Weg, zumal Sea of Thieves noch dazu atemberaubend gut aussieht. Wir können es also kaum erwarten mit der HMS Xboxdynasty durch die Karibik zu segeln!

Inhaltsverzeichnis

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. XxUpSh0txX 720 XP Neuling | 01.12.2017 - 01:53 Uhr

    Auf das Spiel freu ich mich nach Pubg am meisten schön mit meinen Freunden die See unsicher machen

    0

Hinterlasse eine Antwort