Snooker 19: Test zur Snooker Simulation

Fazit

Snooker 19

 
Snooker 19 ist ein gutaussehendes Snooker-Spiel, welches euch die WM-Zeit dank einer schieren Masse an Spielern und Arenen weiter versüßt. Durch die unterschiedlichsten Einstellungen steigt ihr in die Tiefe des Snooker-Sports ein und erlebt ein realistisches Physik-Verhalten sowie viele spannende Momente am Snooker-Tisch.

Bei den 128 auswählbaren Stars herrscht jedoch eher Masse als Klasse. Zwar überzeugen diese durch realistische Abbilder ihrer weltlichen Vorbilder. Doch die groben Animationen sowie die fehlende Varianz im Spielstil macht die Wahl des Spielers kaum entscheidend. Enttäuschend ist auch der Karrieremodus, der euch lediglich in die Schuhe eines existierenden Profis steckt und euch Turnier um Turnier abarbeiten lässt.

Dennoch ist Snooker 19 eine gelungene Simulation und ein packender Titel für Snooker-Fans. Die detailreichen Tische, die großartigen Reflexionen der Kugeln, die trickreichen Manöver – all das lässt euch zumindest annähernd die große Faszination Snooker spüren. Den Rest gibt’s am realen Tisch mit Freunden in der Kneipe.

  • Singleplayer: 7.0
  • Multiplayer: 7.2
  • Graphic: 7.0
  • XboxLive: 7.2
  • Sound: 6.0
  • Control: 7.4
  • Overall: 7.0
  • Game Time: -/-
  • Speech: Englisch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    "Gelungene Snooker-Simulation, der es noch an inhaltlicher Tiefe fehlt."

The Good

  • Realistisches Snooker-Gameplay
  • Mehrere Zielhilfen zur Auswahl
  • Anpassbarer Schwierigkeitsgrad
  • 128 Snooker-Stars
  • Zahlreiche Original-Arenen
  • Sämtzliche lizentierte Snooker-Turniere
  • Diverse Spielmodi mit Karrieremodus
  • Mehrspieler online und offline

The Bad

  • Snooker-Stars unterscheiden sich kaum
  • Karrieremodus nur rudimentär
  • Englischer Kommentar wiederholt sich schnell
  • Spielzüge des Gegners nicht überspringbar
  • Präsentation fehlt es an Emotionen
7.0

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Fenistair 12225 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 04.05.2019 - 08:43 Uhr

    Super, vielen Dank für den Test. Ein Karrieremodus mit einem selbst erstellten Spieler wäre schon eine coole Sache gewesen. Ich werde wohl dennoch beim nächsten Sale zuschlagen, um überhaupt ein gutes Snooker-Spiel zu haben…

    0
  2. Eminenz 31400 XP Bobby Car Bewunderer | 04.05.2019 - 10:15 Uhr

    Ich schaue mir Snooker ja echt gerne im TV an, aber als Spiel.
    Hmmm ich weiß nicht so recht.

    Danke für den Test!

    1
    • Phonic 6480 XP Beginner Level 3 | 04.05.2019 - 10:22 Uhr

      Geht mir genauso. Zuzuschauen ist schon faszinierend wie die da abgehen, das hat was. Früher gab es auch mal ein gutes Spiel aber heute hab ich keinen Zeit sowas auch noch zu zocken

      0
  3. TheMarslMcFly 16480 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 04.05.2019 - 13:23 Uhr

    Ich hab letztens zum ersten Mal ever Snooker im Fernsehen gesehen, ich hab nichts verstanden wie genau das Spiel funktioniert, faszinierend wie die spielen war es allemal. 😀

    0
  4. Commandant Che 44760 XP Hooligan Schubser | 05.05.2019 - 04:25 Uhr

    Wenn ich den Test lese, muss ich an Dinge denken, wie ein Autor, der eine super spannende Geschichte anfängt zu erzählen, massig Stunden in sein Werk steckt, das bis zum Schluss sehr spannend ist, aber am Ende grotten schlecht wird.

    Es scheint fast alles zu stimmen.
    Wieso zur Hölle verbocken sie dann solch wichtige Dinge wie eine ansprechende Karriere, das am Ende eh nur stupide abgearbeitet werden muss?
    Wieso macht es kaum einen Unterschied, mit welchem Spieler man spielt und weshalb spielen sich alle so sehr ähnlich?
    Fragen, die wohl nur die Entwickler beantworten könnten.

    0

Hinterlasse eine Antwort