Spacebase Startopia: Test zur Sci-Fi-Aufbausimulation aus Deutschland

Fazit

Spacebase Startopia

 
Spacebase Startopia ist ein Fest für Aufbaufans. Wer bereits das Original-Startopia mochte oder ein Faible für Theme Hospital, Dungeon Keeper & Co. hat, der findet sich in Spacebase Startopia wunderbar zurecht. Die Missionen der Kampagne setzen unterschiedliche Schwerpunkte auf das Stationsdesign sowie die wirtschaftlichen Gesichtspunkte. Kleinere Zufallsereignisse lockern zudem den Stationsalltag auf.

Besonders gut gefallen hat uns die Flexibilität durch das Terraforming. Sich hier in der Landschaft austoben zu dürfen und das anzubauen, was gerade benötigt wird (inklusive eines kleinen Erholungssees) macht richtig Laune. Wie viele Vertreter des Genre wird auch Spacebase Startopia nach einiger Zeit recht wuselig. Durch die beengten Räume der Station kann die Übersicht schnell verloren gehen.

Apropos Übersicht: All die Optionen und Infos in unterschiedlichen Bildschirmen unterzubekommen, haben die Entwickler solide gemeistert. Allerdings fehlt es einige Menüs und Symbolen an Aussagekraft. Auch die Tastenbelegung ist zunächst gewöhnungsbedürftig, die Steuerung des Cursors fummelig. Wer sich jedoch darauf einlässt, wird sich innerhalb des Tutorials und einiger Missionen gut daran gewöhnen.

Wer Aufbaustrategie und beißenden Humor mag, der findet sich im All direkt zu Hause. Neueinsteiger sollten ein wenig Einarbeitungszeit mitbringen. Mit drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden verzeiht Spacebase Startopia aber auch Stations-Frischlingen die ersten Gehversuche.

Spacebase Startopia kaufen:

 

  • Singleplayer: 8.0
  • Multiplayer: -/-
  • Graphic: 7.0
  • XboxLive: 8.0
  • Sound: 7.4
  • Control: 7.0
  • Overall: 7.8
  • Game Time:
  • Speech: Deutsch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    "Spaßiger Aufbau-Titel mit kleinen Macken bei Steuerung und Technik."

The Good

  • Informative Tutorials
  • Nette Kampagne mit unterschiedlichen Schwerpunkten
  • Einige Gebäude können individuell eingerichtet werden
  • Spaßiges Aufbau-Gameplay
  • Drei Ebenen mit Industrie & Leben, Freizeit und Biotop
  • Zynische KI-Begleitung mit gelungenem Humor
  • Kooperativer oder kompetitiver Mehrspieler
  • Nette Balance aus Bedürfnisbefriedigung und Stationsmanagement
  • Drei verschiedene Schwierigkeitsgrade

The Bad

  • Jede Mission beginnt mit leerer Basis
  • Kamera & Steuerung gewöhnungsbedürftig
  • Einige Menüs nicht immer aussagekräftig
  • Aufgesetzt wirkendes RTS-Gameplay
  • Framerate bricht bei hohem Wuselfaktor ein
7.8

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • GrayHawk48 27125 XP Nasenbohrer Level 3 | 03.04.2021 - 23:46 Uhr

      Das kann ich so unterschreiben.

      Hört sich sehr interessant an – aber meine PoS ist aktuell groß genug.

      0
  1. Devilsgift 56290 XP Nachwuchsadmin 7+ | 26.03.2021 - 14:13 Uhr

    Ich werde es irgendwann mal am PC kaufen, sowas Spiele ich lieber mit Maus und Tastatur.

    1
    • Quentara 8355 XP Beginner Level 4 | 28.03.2021 - 18:32 Uhr

      Ja, das kann ich nachvollziehen. Meistens haben Games in dem Genre auf dem PC zusätzlich auch noch Hotkeys, die die Menü-Sucherei erleichtern. Kannst ja mal berichten, wenn Du es Dir am PC zulegst 😊

      0
  2. domsnation 5120 XP Beginner Level 3 | 27.03.2021 - 20:10 Uhr

    Im sale oder gamepass wirds angeguckt. Denke aber auch eher am PC. Coop bin ich immer für zu haben. Danke für das informative review.

    1
    • Quentara 8355 XP Beginner Level 4 | 28.03.2021 - 18:38 Uhr

      Gerne 🙂 Bin gespannt, ob Microsoft Dich in Sachen GamePass erhört 😄 Wäre auf jeden Fall ein guter Kandidat.

      0

Hinterlasse eine Antwort