Steep: Test zum todesmutigen Winterurlaub

Den physikalischen Gesetzen geschuldet

Steep

Mehrere Bergketten setzten sich zu der großen offenen Spielwelt zusammen, die ihr zumindest theoretisch frei erkunden dürft. Denn den physikalischen Gesetzen geschuldet, wird es für euch zumeist bergab gehen. Per Schnellreisefunktion werdet ihr anschließend wieder zu den Gipfeln verfrachtet oder ihr könnt euch direkt an die Startlinien freigeschalteter Events setzen lassen.

Während ihr die weiße Wüste erforscht, stoßt ihr immer wieder auf einzigartige Erlebnisse. Eine Stimme im Unterbewusstsein gibt dem erforschten Gipfel ein Wesen und lässt euch zugleich eine Aufgabe zur Bewährung über. Mal gilt es bestimmte Objekte zu passieren, ein anderes Mal folgt ihr den rasanten Fährten eines Geistes oder ihr sollt bestimmte Punktzahlen holen. Mit dem “Wingsuit“ und Paraglide-Schirm werdet ihr für besonders zügiges Vorankommen und knappes Vorbeischlendern an etwaigen Hindernissen belohnt. Auf einem oder zwei Brettern hingegen, stehen eure akrobatischen Leistungen im Fokus.

Mit dem linken Stick bestimmt ihr die vertikale oder horizontale Ausrichtung, verleiht dem Ganzen durch den rechten Stick weiteren Nachdruck und könnt zu guter Letzte mit dem rechten Trigger eure Hände für einen “Grab“ ins Spiel bringen. Um so mehr Tricks ihr hintereinander in den Schnee stampft, ohne euch sämtliche Knochen zu brechen, desto weiter steigt der Multiplikator und hievt die Punktzahlen in ungeahnte Höhen.

Hierbei gibt sich Steep vor allem bei den Landungen recht human und lässt euch so manchen Trick stehen, der in echten Leben unweigerlich mit einem unterkühlten Hintern geendet wäre. Und damit könntet ihr euch noch glücklich schätzen. Denn die Stürze, die euch widerfahren werden, wären selbst für die hartgesottenen Zeitgenossen unserer Spezies kaum zu überleben.

Dennoch ist die Steuerung eine gesunde Mischung aus Realismus und Arcade, die sich in einer authentischen Spielwelt niedergelegt hat. Die Weitsicht ist beeindruckend und lässt euch schnell den Eindruck gewinnen, ein Video eures letzten Winterurlaubs vor euren Augen abspielen zu lassen.

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Xodarap93 35500 XP Bobby Car Raser | 13.12.2016 - 22:59 Uhr

    Wow. Schneidet ja doch ziemlich gut ab.
    Aber glaube das Spiel ist halt wirklich nur für eine bestimmte Zielgruppe und genau diese wird auch großen Spaß damit haben. Das ist dann ja auch vollkommen legitim, aber ich bleibe Skeptisch und würde es nur für wirklich geringes Geld mitnehmen.

    0
  2. CaNNoNRuLeS 39180 XP Bobby Car Rennfahrer | 13.12.2016 - 23:45 Uhr

    ich bin eigentlich durchwegs ein freund von snowboard-games, aber die beta von steep fand ich alles andere als gelungen – grafik sehr lieblos (grade bei den baeumen) und ansonsten auch recht 0815. vllt. hat sich das aber inzw. geaendert?

    0
  3. BioShockerz360 945 XP Neuling | 13.12.2016 - 23:53 Uhr

    Will ja nicht voreingenommen sein, aber bei Ubisoft stört mich seit längerem das sämtliche Spiele die Open World waren, außen hui und innen pfui waren. Egal ob Farcry, AC, WatchDogs, alles hatte diesen typischen bitteren Ubisoft Beigeschmack. Ist nur meine Meinung und will damit auch nicht sagen das die Spiele schlecht sind. Aber wer diese Spiele kennt weiß vielleicht was ich meine. Trotz allem sieht es für mich so aus als wenn sie langsam mal die Kurve kriegen. Und habe seit Amped3 auch leider kein geiles Snowboard Spiel in die Finger bekommen. Wenn man selbst fährt kommt ein sowas wie SSX einfach zu übertrieben vor. 😀

    0
  4. XboxHero 0 XP Neuling | 14.12.2016 - 00:04 Uhr

    Ist nicht böse gemeint, aber dir überschritt finde ich sehr Geschmackslos wenn man bedenkt das eine Frau für das Spiel ums Leben gekommen ist.

    0
    • thekidrocker 36110 XP Bobby Car Raser | 14.12.2016 - 07:47 Uhr

      Naja, man kanns auch übertreiben. Die Frau war professionelle Ski-Fahrerin und wer solche Extremsportarten ausübt, lebt eben immer auch mit dem Risiko. Ob sie nun privat, bei einem Turnier, oder wie hier bei einem Werbedreh verunglückt macht jetzt nicht den Kohl fett. Die Frau ist gestorben, das ist schon schlimm genug.

      0
    • zwei113 10895 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 14.12.2016 - 20:52 Uhr

      Der Tod eines Menschen ist immer schrecklich und bedauernswert. Nur wie thekidrocker schon sagte, wer sich solchen Extremsportarten hingibt, wird sich den damit verbundenen Risiken sicherlich bewusst sein. Die Überschrift bezieht sich ausschließlich auf den Inhalt des Spiels und sicherlich nicht auf einen tragischen Unfall! Wir hoffen dein Anliegen ist damit geklärt 😉

      0
  5. Terrorbob 12600 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 14.12.2016 - 02:26 Uhr

    Ich hatte mir das SPiel zum Release direkt im Xbox Store gekauft und war sehr zufrieden, doch ein verbinden mit Freunden war nicht möglich. Auch nach über einer woche, nachdem ich und Freunde alles mögliche unternommen hatten um eine Coop Sitzung zu starten ging da nichts.
    Frustriert haben wir dann beim Microsoft Support angerufen und das Game Storniert.

    0
    • zwei113 10895 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 14.12.2016 - 20:50 Uhr

      Im Test haben wir uns zwar nicht explizit mit Leuten aus der Freundesliste zusammengeschlossen. Mit fremden Spielern während der laufenden Spielsitzung funktionierte die Gruppenbildung jedoch tadellos. Ich meine zwischendurch ist auch ein Update erschienen. Vielleicht wurden die Fehler damit ausgemerzt 😉

      0
  6. Erzix 1130 XP Beginner Level 1 | 14.12.2016 - 07:47 Uhr

    Sehr schöner Test. Damals habe ich Shaun White Snowboarding gesuchtet, mal sehn ob ich mir dieses Game auch zulegen werde.

    0
  7. JHB79 9610 XP Beginner Level 4 | 14.12.2016 - 08:19 Uhr

    Das Spiel ist heute im Müller Adventskalender für 39,90€.
    Gültig in jeder Filiale mit Multimediaabteilung.

    Hab die Beta gespielt und ist leider überhaupt nicht mein Spiel.

    0
  8. SensenMannLE 20440 XP Nasenbohrer Level 1 | 14.12.2016 - 08:36 Uhr

    Bei diesem Spiel bin ich froh die Beta gespielt zu haben. Das hat bei mir die Entscheidung reifen lassen, das Spiel vorerst nicht zu kaufen. Die Welt sieht zwar echt gut aus, aber spielerisch ist mir das Alles zu lieblos und Schema F mäßig hingeklatscht.

    0
  9. Erik Seidel 48590 XP Hooligan Bezwinger | 14.12.2016 - 08:44 Uhr

    *aus dem Vollen schöpfen*

    Is ne ganz ordentliche Wertung. Am 11. Januar ist meine letzte Examensprüfung, den 12. penn ich durch, am 13. steh ich dann ganz zeitig auf, um mir um 5 die Präsentation der Nintendo Switch anzulunsen und danach werde ich Steep suchten und dazu das neue Album von Bonobo suchten, das auch am 13. rauskommt 🙂

    Hoffentlich etabliert Ubisoft hier eine neue Spielserie.

    0
    • zwei113 10895 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 14.12.2016 - 20:45 Uhr

      Danke! Der Fehler wurde soeben korrigiert. Und wir wünschen dir natürlich viel Erfolg bei den Prüfungen und einen schönen virtuellen Winterurlaub am 13. Januar.

      0

Hinterlasse eine Antwort