Styx: Shards of Darkness

Test zum schleichenden Halunken

Styx ist wieder da

Klein, hässlich, immer einen frechen Spruch auf den Lippen und unheimlich geschickt darin, sich quasi unsichtbar durch Raum und Zeit zu bewegen. Richtig, Styx ist wieder da! Am 14. März 2017 feierte der Goblin mit Styx: Shards of Darkness seinen zweiten Xbox One Auftritt und entführt euch erneut in ein forderndes Schleichabenteuer. Dabei möchte der Entwickler auf den gewohnten Pfaden bleiben und setzt auf Altbewährtes statt auf große Innovation.

Wir haben den kleinen Wicht bei seinem zweiten Ausflug begleitet und möchten euch in diesem Test erläutern, was euch in Styx: Shards of Darkness für 49,99 Euro erwartet.

Wer den ersten Teil mit Leidenschaft verschlungen hat, wird sich von Beginn an wohlfühlen und mit den verfügbaren Möglichkeiten umzugehen wissen. Wenn ihr Styx: Master of Shadows hingegen verpasst habt, müsst ihr euch auf einen hartnäckigen Einstieg einstellen. Hilfestellungen sucht ihr vergeblich und keiner der vier Schwierigkeitsgrade darf als einfach bezeichnet werden. Erbarmungslos trifft es wesentlich besser.

Zudem habt ihr keine Wahl zwischen radikalem Handeln und verdecktem Vorgehen. Ihr müsst zwangsweise im Schatten bleiben. Ihr werdet zum Meuchelmörder und die Dunkelheit ist euer bester und einziger Freund. Styx ist eben kein Krieger, sondern ein geschickter Gauner. Mit einzelnen Feinden könnt ihr es mit eurem mickrigen Dolch vielleicht noch aufnehmen. Gegen mehrere Angreifer zieht ihr stets den Kürzeren. Da heißt es: Beine in die Hand nehmen und ein geeignetes Versteck aufsuchen.

30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SPECTRE 22N7 19035 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.03.2017 - 06:26 Uhr

    Habe den ersten Teil auch gespielt, aber nach einer Weile aufgehört. Mir wurde das zu schnell monoton und langweilig. Das Game ist nicht schlecht, aber man muss das halt sehr mögen!

  2. Zielfahnder 36360 XP Bobby Car Raser | 27.03.2017 - 06:38 Uhr

    Genau so sehe und ist mir das auch passiert, grafisch sieht es gut aus. Aber irgendwie ist es langweilig und ich hab prob damit das es so unübersichtlich ist.

  3. Caesar2709 7625 XP Beginner Level 4 | 27.03.2017 - 07:04 Uhr

    Habe im ersten Moment gedacht, die hätten die 360 Version nur aufgehübscht. Ob da jemand versucht es wie Ubisoft mit der Assassins-Reihe. Einfach anderes Setting, gleiches Spielprinzip, kaum was Neues

  4. Irvinie 2355 XP Beginner Level 1 | 27.03.2017 - 07:40 Uhr

    Ich hab bisher noch nicht geschafft den ersten Teil zu spielen, aber schön zu werden das es sich um herausforderndes Schleichspiel handelt. Ich werde mir wohl erst mal den ersten Teil anschauen.

  5. ThePhil 45255 XP Hooligan Treter | 27.03.2017 - 08:01 Uhr

    Das klingt ja nicht so toll… Habe den ersten noch rumliegen von GwG und werde den auch noch anspielen. Mal schaun vielleicht ist der zweite ja dann soweit gepatcht, dass die Negativpunkte annehmbar sind.

  6. Gonzo 6740 XP Beginner Level 3 | 27.03.2017 - 09:18 Uhr

    Ich habe den 1. Teil auch durch GwG in meiner Bibliothek, aber nach diesem Test, fehlt mir irgendwie die Muse diesen auch anzufangen…auch wenn es ein anderes Spiel ist.

  7. MuddaTui 38555 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.03.2017 - 13:26 Uhr

    Ich muss zugeben immer noch nicht Teil 1 gespielt zu haben. Der liegt unangetastet seit er im GwG war auf meiner Festplatte. Und nach Lektüre dieses sehr gut geschriebenen Tests zu Teil 2 wird der selbst bei einem weiteren GwG nicht heruntergeladen.

    • Ash2X 98800 XP Posting Machine Level 4 | 28.03.2017 - 13:40 Uhr

      An anderer Stelle hat es auch überraschend hohe Wertungen kassiert…

Hinterlasse eine Antwort