Team Sonic Racing: Test zum knallbunten Fun-Racer

Gewohnte Kost

Team Sonic Racing

 
In Sachen Spielmodi kann man sich auf altbekannte Klassiker freuen. Neben den Schau- und Zeitrennen dürft ihr euch im Grand-Prix in aufeinanderfolgenden Wettkämpfen mit der KI oder menschlichen Mitspielern messen. Mit dem Team-Abenteuer haben sich die Entwickler eine Art Story-Modus einfallen lassen, der euch die einzelnen Charaktere näher bringen und die Stärken und Schwächen der Rennfahrer ans Herz legen soll.

Für die Solisten unter euch ist der neuartige Abenteuermodus eine nette Abwechslung und ein klares Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem Primus des Genres. Anstatt der belanglosen Abfolge von Rennen und endlosen Grand-Prix, dürft ihr euch hier auf verschiedenen Karten eigene Wegen suchen, Schlüssel für gesperrte Geheimpfade erspielen und euch in netten Minispielen auf die Jagd nach Credits machen.

Besonders letztere erweisen sich als spaßige Abwechslung im Rennalltag. So müsst ihr euer Können in einem Slalom-Parcours unter Beweis stellen oder möglichst viele Ringe innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits einsammeln. Um die maximale Punktzahl erreichen zu können, solltet ihr so viele Bonuspunkte wie nur möglich absahnen. Diese erhaltet ihr, indem die goldenen Sammlerstücke driftend aufgelesen werden. Leichter gesagt als getan, denn nicht jeder der auswählbaren Kart-Fahrer ist dafür geeignet. Ach ja, eine Story hat der Modus ebenfalls im Gepäck. Diese ist aber so belanglos, dass ihr euch getrost durch die langweiligen Text-Stellen klicken könnt.

Die Figuren aus dem Sonic-Universum sind in drei verschiedene Klassen unterteilt. Geht es um pure Geschwindigkeit, ist der blaue Igel euer bester Freund. Steht allerdings eine Herausforderung an, die aus wendigen Manövern besteht oder pure Kraft und Stärke erfordert, stehen die Boliden aus den Bereichen „Technik“ und „Stärke“ an vorderster Front. Wer nicht nur Staub fressen möchte, sondern das Feld lieber von vorne grüßt, sollte stets das richtige Gefährt unter dem Hintern haben.

Je nach Leistung erhaltet ihr nach jedem Rennen einlösbare Punkte. Diese können dann gegen sogenannten „Mod-Kapseln“ eingetauscht werden. Dahinter verbirgt sich nichts Anderes als eine „Loot-Box“. Dort dürft ihr nicht nur kosmetische Items für einen Fahrer freischalten, sondern auch leistungssteigernde Mods für eure Karts erspielen. Aber Achtung: Nicht jeder dröhnende Auspuff bringt ausschließlich positives mit sich.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ranzeweih 24290 XP Nasenbohrer Level 2 | 02.06.2019 - 23:24 Uhr

    Ach, das hört sich doch im großen und ganzen gar nicht so schlecht an. Gibts bestimmt irgendwann für nen Zwanni im Sale.

    2
  2. Z0RN 164215 XP First Star Silber | 03.06.2019 - 07:22 Uhr

    Das Teamplay finde ich super! Macht mit den Kids richtig Spaß.

    1
  3. Lord Maternus 45600 XP Hooligan Treter | 03.06.2019 - 08:08 Uhr

    Hm, wird wohl auch höchstens im Sale mitgenommen. Gerade die Auswahl der Fahrer und ihrer Franchise-eigenen Strecken hat mir im Vorgänger gefallen und das fehlt ja hier.
    Ich hätte ja auch gerne ein neues Sega Superstar Tennis oder was in die Richtung.

    0
  4. Fenistair 15105 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 03.06.2019 - 09:02 Uhr

    Ich hatte mit Transformed einen riesen Spaß, vor allem wenn ich mit meinen Kids gespielt habe. Deswegen wird auch dieser Teil den Weg auf meine One finden.
    Dass die Transform-Mechanik raus genommen wurde ist echt Schade. Bei den Fahrern bin ich mir noch nicht so schlüssig. Auf der einen Seite begrüße ich es, weil das Spiel (zumindest auf den ersten Blick) etwas homogener wirkt. Bei Transformed fand ich die verschiedenen Stile der Fahrer etwas irritierend. Auf der anderen Seite fehlt dann natürlich die Abwechslung und das Sonic Universum erreicht hier nicht ganz die Vielfalt eines Mario, wenn es um Charaktere geht.
    Aber egal, die 40 € ist mir der Spaß mit meinen Kids allemal wert! 😁

    1
  5. Commandant Che 62320 XP Stomper | 04.06.2019 - 17:15 Uhr

    Danke für den Test.
    Für mich bedeutet es aber, dass ich es mir irgendwann günstiger kaufe.
    Muss ich nicht sofort haben.

    0
  6. CORZZOxyz 54775 XP Nachwuchsadmin 6+ | 17.06.2019 - 18:02 Uhr

    Ich besitze das Spiel seit seiner Erscheinung und muss sagen das es online eine kleine Katastrophe ist. Man findet online nur selten Lobbys und meist sind diese auch nicht gerade voll. Mit Freunden kann ich nicht in einer Lobby zocken oder einer gemeinsam beitreten. Das Spiel stürzt auch online gerne mal ab, oder hat Verbindungsabbrüche. Bei solch gravierenden Problemen würde ich derzeit keine Kaufempfehlung aussprechen für alle die online zocken möchten.

    0

Hinterlasse eine Antwort