The Sexy Brutale: Test zum erfrischenden Zeit-Puzzler

Fazit

The Sexy Brutale

In der aktuellen Spielelandschaft mit ihren Erfolgsformeln, Remakes und Nachfolger-Upgrades ist The Sexy Brutale ein buntes, abwechslungsreiches und wahrlich erfrischendes Spielerlebnis. Von der tollen Comicoptik über das so noch nicht gesehene Gameplay bis hin zum groovigen Soundtrack ist der Titel nicht nur für Knobelfreunde ein Genuss. Es macht Laune, die Schritte der potenziellen Opfer zu verfolgen, voyeuristisch den nahenden Killer zu belauschen und euch den nächsten Weg zu suchen, um eine arme Seele vor dem Tode zu bewahren.

Dabei werden eure Fälle als Zeit manipulierender Priester stetig komplexer. Und auch die kreative Umgebung des Casinos mit viel Liebe zum Detail hält euch lange bei der Stange. Leider konnten wir auch nach mehrmaligen Durchläufen nicht mehr als eine Lösung pro Level entdecken. Auch werden eure Fälle zwar immer komplexer, aber nicht unbedingt auch fordernder. Hier hätte die eine oder andere Rätsel-Kopfnuss noch einen Ticken mehr Spielspaß gebracht. Trotz dieser Makel bleibt The Sexy Brutale ein erfrischendes Spiel, welches einen Erfolg allein wegen des frischen Ansatzes verdient hätte.

  • Singleplayer: 8.0
  • Multiplayer:
  • Graphic: 7.9
  • XboxLive:
  • Sound: 7.8
  • Control: 8.0
  • Overall: 8.0
  • Game Time: 6 bis 8 Stunden
  • Speech: Keine
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    "Witziges und frisches Mörder-Puzzle mit knuffigem Art Design."

The Good

  • Innovatives Zeitpuzzler-Gameplay
  • Tolles Setting mit witziger Mörder-Story
  • Stetig komplexere Mordfälle
  • Erlernbare neue Fähigkeiten
  • Interaktive Karte speichert erspähte Wegstrecken
  • Schöner Comiclook
  • Grooviger Soundtrack

The Bad

  • Trotz Komplexität fehlen richtige Kopfnüsse
  • Nur ein Lösungsweg pro Mordfall
  • Lineares Spielerlebnis mit vorgegebener Mordreihenfolge
8.0

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Homunculus 104170 XP Elite User | 20.06.2017 - 09:12 Uhr

    Liest sich immer noch interessant und bleibt weiterhin auf meiner Wunschliste.
    Danke für den Test.

    1

Hinterlasse eine Antwort