Thrustmaster Eswap S Pro Controller: Test zum kabelgebundenen Freund von Vielspielern

Über das Ziel hinaus

Das klingt bisher, abgesehen davon, dass der Eswap S Pro Controller einzig kabelgebunden funktioniert und günstig ausschaut, alles gut und schön. Der Preis schießt allerdings leider über das Ziel hinaus und gibt der Konkurrenz damit eine Steilvorlage.

Mit seinen 129,99 Euro tritt der Eswap S Pro Controller nämlich nicht mit dem aktuellen Xbox Wireless Controller in den Ring, sondern steht beispielsweise einem kaum mehr wesentlich teureren Xbox Elite Series 2 Wireless-Controller gegenüber, der mittlerweile meistens für um die 150,- Euro zu haben ist. Selbst gegen die hausinterne Konkurrenz, dem etwas älteren Eswap X Pro Controller (etwa 150,- Euro) zieht die neue S-Variante auf den ersten Blick in Sachen Individualisierung den Kürzeren.

Während beim Vorgängermodell die Sticks, das Steuerkreuz und die Seitenteile ausgetauscht werden können, lassen sich beim Eswap S Pro Controller nur die beiden Stick-Einheiten wechseln. Zudem verfügt der Eswap S Pro Controller nur über zwei Tasten auf der Rückseite. Bietet im Gegenzug dafür eine Trigger-Sperre.

In diesen Duellen wird beim aktuellen Preis die Luft für den Eswap S Pro Controller sehr dünn. Der Eswap S Pro Controller richtet sich derzeit aufgrund der austauschbaren Stick-Einheiten und dem vorhandenen USB-Typ-C-Anschluss ausschließlich an Vielspieler, die ansonsten keinen großen Schnickschnack wollen. Bevor ihr zum Schraubendreher und Lötkolben greift, tauscht ihr einfach die komplette Stick-Einheit für etwa 20,- Euro aus und weiter geht die wilde Fahrt. Bricht das Kabel, nehmt ihr ein beliebiges Ersatzkabel mit USB-Typ-C-Anschluss.

Wenn die A, B, X, Y Tasten dazu noch ihre versprochenen 5 Millionen Anschlägen gerecht werden und die Schultertasten ähnlich lange ihren Dienst fehlerfrei verrichten, könnte der Eswap S Pro Controller über einen langen Zeitraum euer bevorzugter Spielpartner sein und die hohe Investition wieder ausgleichen. Gerade für Intensivtäter in Sachen FIFA oder anderen Sportspielen, bei denen hauptsächlich die Sticks beansprucht werden, eignet sich der Eswap S Pro Controller somit hervorragend.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. NGDestiny90 26270 XP Nasenbohrer Level 3 | 29.05.2022 - 17:35 Uhr

    Mich überzeugt der Controller bei dem aufgerufenen Preis nicht wirklich. Wirkt nicht wirklich „Premium“. Ich bleibe beim Standard-Controller von Microsoft.

    0
  2. Malins Dad 12865 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 07.06.2022 - 19:43 Uhr

    Den finde ich jetzt alleine von der Optik her schon nicht ansprechend.

    0
  3. Mike1974 660 XP Neuling | 21.06.2022 - 12:27 Uhr

    Die sollen mal lieber zusehen dass sie langsam einen DD Wheel an den Start bringen.

    Und zwar nicht nur für den PC wie bislang angekündigt sondern auch für die Konsolen. Wenn sie das nicht bald hinbekommen werden sie an Fanatec ordentlich Marktanteile im Simracing Bereich verlieren.

    Aber Thrustmaster bekommt es ja nicht mal auf die Reihe eine ordentliche Informationspolitik zu etablieren damit die Kunden wissen was sie ungefähr in welcher Zeit erwartet in dem Bereich.

    0

Hinterlasse eine Antwort