Torchlight 3: Test zur effektvollen Dauerbalgerei

Das gewohnte Schema

Ganze 100 Jahre nach den Ereignissen von Torchlight 2 startet ihr bei Torchlight 3 in eine neue Rettungsmission. Die glorreichen Zeiten des Glutsteinimperiums sind vorüber und erneut müsst ihr tapfer zur Waffe greifen, um in einen verbitterten Krieg gegen die aufkeimende Invasion ziehen. So viel zur Geschichte, die im Anschluss nur so als Beiwerk dahinplätschert und euch in faden Zwischensequenzen erläutert wird.

Vier Charakterklassen stehen euch für das wilde Abenteuer zur Auswahl, die den Zeitsprung unter anderem durch einen spielbaren Roboter belegen. Der Roboschmied ist eine Mischung aus Nah- und Fernkämpfer. Die drei restlichen Klassen greifen hingegen das gewohnte Schema des Genres auf.

Zwielichtmagier, Scharfschütze und Schienenkämpfer sind nichts anderes als Zauberer, Bogenschütze und Haudraufdegen. Doch Obacht, obwohl die jeweiligen Klassen sicherlich in ihren Disziplinen ihre Vorzüge haben, habt ihr bei der Auslegung der Waffen die freie Wahl und dürft munter wechseln und ausprobieren. Und Waffen, Rüstungsgegenstände und sonstige Sammelobjekte findet ihr bei Torchlight 3 übrigens wie Sand am Meer.

Eines ist somit wie in Stein gemeißelt, der Jagd- und Sammeltrieb des menschlichen Wesens wird hier voll und ganz befriedigt und gleichermaßen der Wiederspielwert nach oben geschraubt. Ob das Ganze dabei auch noch Spaß macht, erfahrt ihr nun in unserem Test der Xbox One X Version von Torchlight 3, das seid dem 13. Oktober 2020 für 39,99 Euro im Microsoft Store zum Download bereitsteht.

Nach dem Spielstart findet ihr euch im Startbildschirm wieder, der euch etwas versteckt die kleine, aber sehr entscheidende Wahl lässt, ob ihr online oder lokal in die Schlacht ziehen wollt. Und schwups bekommt Torchlight 3 den ersten Tadel von uns verpasst! Da wir die strikte Teilung zwischen Mehrspieler- und Einzelspielermodus nicht gutheißen können. Das Ende vom Lied? Ihr habt jeweils eigene Charaktere für den Onlinemodus und den Einzelspielerbereich. Euren Online-Charakter im Offlinemodus oder andersherum zu verwenden fällt somit leider flach. Warum auch immer.

Inhaltsverzeichnis

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. pumafloW 8930 XP Beginner Level 4 | 16.10.2020 - 22:19 Uhr

    Bereits erworben und ich muss leider noch hinzufügen das (zumindest wenn die Konsole auf 4K steht, probiere es morgen nochmal mit FullHD Ausgabe) die FPS gefühlt bei 25 liegen. Auf ner X1X. Geht gar nicht, bei der Grafik. Da hab ich lieber nochmal zurück zu TL2 gewechselt. Wird noch kommen, aber in dem Zustand(Port der Xbox) würde ich momentan empfehlen auf nen 30-40% Sale zu warten.

    1
  2. Muenchen1900 1620 XP Beginner Level 1 | 16.10.2020 - 22:35 Uhr

    Nabend zusammen, da ich hier neu bin und kein plan habe ob ich hier selbst Themen eröffnen kann, frag ich einfach mal hier.. Habe jetzt die xbox one, demnächst die series x,. Geb dann die one zu den Kids, Frau hat Laptop, zwechs gamepass, kann ich den auf mehreren Geräten nutzen? Oder wie läuft das? Danke im voraus für Antworten

    0
    • Zecke 29845 XP Nasenbohrer Level 4 | 16.10.2020 - 22:46 Uhr

      Auf mehreren Geräten mit Deinem Konto nutzen definitiv. Aber ob zeitgleich oder Family Share oder sowas weiß ich gerade nicht.

      Heft den Jungen doch mal 😉

      2
    • Z0RN 332195 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 17.10.2020 - 08:16 Uhr

      Hallo, und willkommen auf Xboxdynasty.

      Die ersten Kommentare und Beiträge müssen immer von einem Admin freigegeben werden, danach kannst du frei posten, und deswegen erschien dein Beitrag nicht sofort.

      Zur Frage: du kannst einfach die Heimkonsole innerhalb der Familie teilen, dann kannst du an mehreren Accounts alles nutzen. Aber du kannst nicht mit dem gleichen Account an zwei Xboxen Spiele spielen, das geht nicht.

      Aber die Kids-Accounts erhalten automatisch Xbox LIVE Gold, Xbox Game Pass usw. wenn es deine Heimkonsole ist. https://www.xboxdynasty.de/forums/topic/fragen-zur-heimkonsole/

      0
  3. Pantheos 3040 XP Beginner Level 2 | 16.10.2020 - 22:53 Uhr

    Bisschen OT: Im Microsoft Store steht bei meiner Series X nicht mehr „vorbestellt“ sondern „Ausstehend“, was soll das heißén?

    0
  4. Albion74 7700 XP Beginner Level 4 | 17.10.2020 - 08:10 Uhr

    Spiele im Moment noch den zweiten Teil und finde den ganz gut. Werde hier wohl erst bei einem Sale zuschlagen und hoffe sie arbeiten bis dahin noch weiter an dem Spiel.

    Danke für den Test!

    1
  5. W3rn3rs3n 24420 XP Nasenbohrer Level 2 | 17.10.2020 - 08:36 Uhr

    Schade, das Spiel hätte wohl noch einiges an Feinschliff benötigt. Hatte mir mehr erhofft.

    0
  6. pumafloW 8930 XP Beginner Level 4 | 17.10.2020 - 18:53 Uhr

    Nachtrag: läuft auch mit HDR und 4K aus noch nicht wirklich zufriedenstellend, hoffe ganz stark auf einen bald erscheinenden Performance Patch oder Modus wie in BL3…

    0

Hinterlasse eine Antwort