Trek to Yomi: Hands-on Preview zum stylischen Samurai-Abenteuer

Für die Ehre!

Wer ein Herz für stilistisch tolle Indie-Titel oder das feudale Japan hat, der kam in den letzten Wochen an einer Diskussion nicht vorbei: die um Trek to Yomi. Das Schwarz-Weiß-Abenteuer aus der Feder von Leonard Menchiari begeistert in seinen Trailern durch eine grandiose Optik sowie blutige Samurai-Action. Wir durften bereits die ersten beiden Kapitel des Epos spielen und verraten euch in unserer Hands-on Preview, wie sich Trek to Yomi spielt.

Ab der ersten Sekunde, in der Trek to Yomis Samurai-Geschichte über den Bildschirm flimmert, wird euch dessen grandioser Art Style ins Auge fallen. Creative Director Menchiari hat sich dabei von den 60er-Jahre-Filmen Akira Kurosawas beeinflussen lassen und dessen Filmoptik gekonnt eingefangen.

Die kontrastreiche Schwarz-Weiß-Szenerie ist dabei nicht nur Referenz an ein geliebtes Genre, sondern gleichzeitig Symbolbild für die Ausgangssituation in Trek to Yomi. Denn als wir in der Haut unseres jungen Protagonisten Hiroki mit ansehen müssen, wie unser Meister von düsteren Kämpfern aus den Schatten getötet wird, zerfällt unser Leben in ebendiese zwei Seiten.

Auf der einen Seite wir, der Kämpfer des Lichts und der Rechtschaffenheit. Auf der anderen Seite die Diener des Schattens, brutale Plünderer, die vor nichts zurückschrecken. Auch dieses Rachemotiv ist ein Kernelement des Samurai-Kinos der 50er- und 60er-Jahre. Hinzu kommt ein körniger Filter, der die Szenerie in den Stil alter Zelluloid-Aufnahmen taucht.

Auch bei der Regie können die beiden ersten Kapitel von Trek to Yomi bereits punkten. Gekonnt spielt der Indie-Titel mit der Tiefenschärfe von Vorder- und Hintergrundobjekten. Während ihr euch meist seitlich und abwechselnd in die Tiefe des Bildschirms von Screen zu Screen bewegt, finden die Entwickler nahezu jedes Mal eine interessante Kameraperspektive, die Trek to Yomi fast schon zu einem spielbaren Arthouse-Film heranreifen lässt.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dr Gnifzenroe 234980 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.03.2022 - 18:10 Uhr

    Das liest sich doch schon mal sehr vielversprechend. Freue mich auf diesen GP Titel.

    0
  2. Robilein 980105 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 18.03.2022 - 20:15 Uhr

    Danke für das Hands-on. Liest sich sehr gut. Somit wird wohl wieder ein Indie-Kracher im Game Pass erscheinen, top.

    0

Hinterlasse eine Antwort