Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 MAX: Test zum MAXimal verbesserten Kompakt-Headset

Kabellos, Probleme los

In Zeiten von absoluter kabelloser Unabhängigkeit haben wir in Sachen Headsets viele Freiheiten gewonnen, aber auch neue Probleme obendrein geschenkt bekommen.

Proprietäre Technologien gegen immer neue Bluetooth Standards, verschiedene Headsets für verschiedene Konsolen, vom PC ganz zu schweigen, spontane Verbindungen zu ungeahnten Geräten im Umfeld – kabellos ist nicht immer gleich problemfrei.

Turtle Beach steht seit vielen Jahren für beliebte, funktionale Gaming-Headsets und sicher haben viele schon das ein oder andere in der Schublade beziehungsweise in Benutzung. Mit dem Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 MAX hat man nicht nur einige der Probleme aus der Welt geschafft, sondern auch auf das Feedback der Kunden und Kundinnen gehört und die wichtigsten Features überarbeitet.

Wie sich das auf das neue Headset auswirkt und ob das Gesamtkonzept auch ein Erfolgsrezept ist, lest ihr in unserem Testbericht.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LowRezGuy 1200 XP Beginner Level 1 | 13.05.2022 - 09:18 Uhr

    Hallo xboxdynasty, also soweit mir bekannt und auch von TB mit mir air anfrage kommuniziert bietet das 600 Gen2 Max nur eine Funkverbindung.

    USB ist einzig und alleine zum Laden oder Updaten.
    Anders verhält es sich mit dem 600 Gen 2 USB.

    Also, irgendwas stimmt da nicht mit dem Test *verwirrte verwirrtheit*

    0
    • Z0RN 381325 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 13.05.2022 - 09:29 Uhr

      Moin Moin, ich verstehe die Frage nicht. Was meinst du genau? Dass man das Headset mit einem USB-Kabel an der Xbox anschließen kann? Ich lese nirgends, dass es mit USB-Kabel angeschlossen verbindet/läuft etc. im Test – sondern was vom USB-Dongle. Oder habe ich es überlesen!?

      Du meinst bestimmt: „Im kabelgebundenen Betrieb“ hierbei ist aber „Im kabelgebundenen Betrieb beim Aufladen“ gemeint. Zuvor war ja die Rede von „aber das Ladekabel kramen wir wirklich erst nach einigen tollen Tagen spannender Gaming Sessions aus der Kiste.“ Es wurde also extra auch als „Ladekabel“ bezeichnet. Ich habe es dennoch angepasst, um die Verwirrtheit einzugrenzen. 😉

      2
      • LowRezGuy 1200 XP Beginner Level 1 | 13.05.2022 - 11:07 Uhr

        Ah ok, ja jetzt ist es klarer. Leider ist die Kommunikation genau dazu meist nicht so ideal von den Herstellern. Da gan es ja beim Microsoft Headset schon die Verwirrung weil man dachte es geht auch per USB was damm doch nur das Laden war. Was ich jetzt interessant finde, ist das mir eine Windows Xbox Wireless Dongle , sprich umgelabelt oder hat da Turtle Beach was eigenes entwickelt was dazu Kompatibel ist.

        0
  2. ZombieGott79 21540 XP Nasenbohrer Level 1 | 13.05.2022 - 09:58 Uhr

    Schöner Test . Auch wenn ich Persönlich mit den 700 2 gen momentan wunsch los glücklich bin. Ist es schön schon mal ein Ersatz im Auge zu haben , falls mal was kaputt geht.💚👍

    1

Hinterlasse eine Antwort