Under the Jolly Roger: Test zur freibeuterischen Simulation

Fazit

Das vielversprechende Under the Jolly Roger kann die großen Erwartungen leider nicht erfüllen, da es aufgrund einer hölzernen Spielmechanik, einer weitestgehend belanglosen Optik sowie einer nicht vorhandenen Dynamik zum trostlosen Kentern verurteilt ist. Das uninspirierte Spielgeschehen kann auf Dauer kaum begeistern und das durchaus vorhandene Potenzial fällt letzten Endes der spielerischen Ebbe zum Opfer, sodass wirklich nur hartgesottene Freibeuter das virtuelle Segel hießen sollten.

Die taktikgeprägten Seeschlachten wurden zwar insgesamt gut umgesetzt und fordern euer strategisches Geschick gekonnt heraus, allerdings fehlt es diesen aufgrund der behäbigen Geschwindigkeit oftmals an Dynamik. Die Third-Person-Actioneinlagen an Land oder beim Entern sind kurzfristig unterhaltsam, auf Dauer stellt sich aber auch hier spielerische Monotonie ein, die den Spielspaß deutlich abflachen lassen.

Die oberflächliche Handelssimulation kann mit genreverwandten Spielen nicht mithalten und wirkt diesbezüglich deutlich unausgegoren. Zwar könnt ihr eure fleißige Crew individuell anpassen, ein tiefgreifendes Personalmanagement dürft ihr aber nicht erwarten.

Wer jedes Freibeuterspiel sein Eigen nennen muss und sich trotz genannter Schwächen völlig auf das Spiel einlässt, wird mit Under the Jolly Roger unter Umständen dennoch seinen Spaß haben.

Under the Jolly Roger im Microsoft Store kaufen:

 

Inhaltsverzeichnis

  • Singleplayer: 5.0
  • Multiplayer:
  • Graphic: 6.0
  • XboxLive:
  • Sound: 5.0
  • Control: 6.5
  • Overall: 5.5
  • Game Time: Über zehn Stunden
  • Speech:
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    Ein durchschnittlicher Karibiktrip mit uninspirierter Handlung, oberflächlicher Wirtschaftssimulation und größtenteils spielerischer Monotonie.

The Good

  • Taktisch geprägte Seeschlachten
  • Piratenflair gekonnt eingefangen
  • Zahlreiche Missionen und Aufträge

The Bad

  • Kaum spielerische Abwechslung
  • Unvermittelter Einstieg
  • Belanglose Handlung
  • Durchschnittliche Optik
  • Uninspirierte Third-Person-Einlagen
  • Stellenweise fehlende Dynamik
  • Oberflächliches Handels- und Managementsystem
5.5

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. KSCmexII 1740 XP Beginner Level 1 | 08.03.2021 - 07:03 Uhr

    Ui, das hört sich ja mal gar nicht so gut an. Da hatte ich doch ein bisschen mehr erwartet. Strategie und Piratensetting, eigentlich genau meins. Vielleicht hol ich es mir mal, wenn es im Angebot ist.

    0
  2. maxl01aut1977 13415 XP Leetspeak | 08.03.2021 - 08:28 Uhr

    Hm…….hört sich ja wie Pirates an, oder nicht?
    Wobei, man kann nicht tanzen……aber wer braucht das schon 🙂

    Ein Test zu Pirates wäre jetzt nicht schlecht. Wie wurde das damals bewertet 🙂
    Aufgrund zu vieler Spiele ist es momentan eh keine Option. Aber mal im Sale werde ich das sicher mitnehmen. Oder vielleicht kommt es ja mal in den Gamepass.

    1
  3. Fenistir 0 XP Neuling | 08.03.2021 - 08:37 Uhr

    Eigentlich schade. Hatte zwar kein großes Meisterwerk erwartet aber etwas solideres hätte es schon sein dürfen. Mal gucken, vielleicht kommt ja ne Demo oder es reicht mal für Free Play Days. Dann würde ich durchaus mal rein schauen…

    1
  4. Lysander 16020 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 08.03.2021 - 08:41 Uhr

    Schade. Ich hatte echt Interesse an dem Spiel, aber so warte ich mal auf den 5€ Sale in ferner Zukunft.

    1
  5. greenkohl23 70085 XP Tastenakrobat Level 1 | 08.03.2021 - 08:58 Uhr

    Schade, leider hatte ich das erwartet. Ist echt blöd dass die Piraten Games die Erwartungen eigentlich nie wirklich erfüllen können.

    0
  6. TCW Sam Vimes 29690 XP Nasenbohrer Level 4 | 08.03.2021 - 09:37 Uhr

    Ach schade, auf einen guten Pirates! Klon hätte ich wirklich Bock gehabt. Aber das hört sich wirklich fad an.

    0

Hinterlasse eine Antwort