Wonder Boy: The Dragon’s Trap: Test zur Neuauflage des SEGA Klassikers

Fazit

Wonder Boy

Dank der ästhetischen neuen Comic-Optik und dem Old School Gameplay hat Wonder Boy: The Dragon’s Trap auch nach knapp 28 Jahren nichts von seinem Charme verloren. Die Jump-n-Run Veteranen werden dank des 8-Bit Retro-Modus nicht nur in Erinnerungen an die glorreichen Zeiten des Genres schwelgen, sondern auch dank des knackigen Schwierigkeitsgrades, den RPG-Elementen, den netten Bossen sowie den witzigen Verwandlungen von Wonder Boy ihre helle Freude mit dem Titel haben.

Dem entgegen treten die Tatsachen, dass sich der Einstieg für Spieler, die das Original nicht kennen, durch fehlende Checkpoints und die gewöhnungsbedürftige Beschleunigung der Hauptfigur schwierig gestaltet. Hier solltet ihr auf jeden Fall eine hohe Frustresistenz mitbringen, um die Vorzüge und den Charme von Wonder Boy: The Dragon’s Trap zu entdecken.

Auch die Tatsache, dass es neben den reinen Sprung- und Kampfelementen keine weiteren Gameplay-Bausteine wie Rätsel gibt, trübt den Spielspaß ein wenig. Somit bleiben die Abenteuer von Wonder Boy und Wonder Girl ein solider Retro-Ausflug in gelungener Optik, dessen in die Jahre gekommenes Spielkonzept ebenfalls eine Frischzellenkur hätte vertragen können.

  • Singleplayer: 7.8
  • Multiplayer:
  • Graphic: 7.8
  • XboxLive:
  • Sound: 7.5
  • Control: 7.6
  • Overall: 7.8
  • Game Time: 5 Stunden
  • Speech:
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    “Aufgehübschte Retro-Portierung, die vor allem Jump-n-Run Veteranen begeistern wird.”

The Good

  • Spaßiges Old School Jump-n-Run
  • Originalspiel mit hübscher Comic-Optik
  • Witziger 8-Bit Look mit Retro Sound auf Knopfdruck
  • Forderndes Gameplay
  • Nette Bosse
  • Verwandlungen bringen Abwechslung ins Spielerlebnis
  • Auch als Wonder Girl spielbar
  • Abwechslungsreiche Kulissen
  • Dezenter Einbau von RPG-Elementen

The Bad

  • Einstieg für Neulinge kann frustrierend sein
  • Keine Checkpoints
  • Hitboxen nicht immer akkurat
  • Gewöhnungsbedürftige Trägheit des Charakters sorgt für nervige Sprungpassagen
  • Angriffs-Schemata der Bosse leicht zu durchschauen
  • Kaum zusätzliche Story-Element in der Neuauflage
7.8

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Maxolomeus 19100 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 08.06.2017 - 23:04 Uhr

    Schaut putzig aus, klingt süß und ist ein Klassiker… Kann man mal antesten 🙂

    0
    • ThePhil 58235 XP Nachwuchsadmin 8+ | 09.06.2017 - 01:29 Uhr

      Ja das fasst gut zusammen was ich gerade denke. Könnte einen Blick wert sein, allein weil es doch ganz nett aussieht!

      0
  2. Bocke85 59505 XP Nachwuchsadmin 8+ | 08.06.2017 - 23:20 Uhr

    Das alte Klassiker wieder aufgelegt werden finde ich klasse. Auch wenn ich nicht alle kenne. Was ich mir bei dem Bericht gewünscht hätte, wären ein zwei Bilder aus dem Retromodus. Oder ein Gif welches den Wechsel zeigt der Scene. Wenn das denn möglich gewesen wäre. Sonst alles Top!

    0
  3. Dustill 31585 XP Bobby Car Bewunderer | 08.06.2017 - 23:25 Uhr

    Hab ich mir zu release geholt und auf volle 1000 GS gesuchtet. Schönes Spiel hab mich schön in meine Kindheit zurückversetzt gefühlt als ich wonderboy ca. 1996 zum ersten mal gezockt habe.
    Ist wirklich sehr liebevoll und mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Davon brauchen wir definitiv mehr. Ich kann es nur empfehlen, für mich persönlich ist es ein pflichtkauf für jeden retro Liebhaber.

    1
    • Dustill 31585 XP Bobby Car Bewunderer | 08.06.2017 - 23:28 Uhr

      Kleiner Tipp am Rande, wenn man schnell zwischen retro und neuer Grafik wechselt kann man das ganze so anhalten das eine Seite des Bilds retro und die andere Seite neu ist.
      Sieht ganz witzig aus. ??

      1
  4. churocket 148640 XP Master-at-Arms Onyx | 09.06.2017 - 05:41 Uhr

    Wenn es im sale ist werde ich zuschlagen , da ich es immer gern gespielt habe besonders monsterland

    0
  5. datalus 0 XP Neuling | 09.06.2017 - 07:39 Uhr

    Tolles Spiel und sehr empfehlenswert! Die neue Grafik sieht wirklich toll aus, und trotz seines Alters ist die Spielmechanik immer noch sehr gut!

    0

Hinterlasse eine Antwort