World War Z: Test zum nervenzerfetzenden Koop-Erlebnis

Zombies wohin das Auge reicht

World War Z

Das motivierende Spielelement bringt einen nicht unerheblichen Anreiz, bereits abgeschlossene Missionen in einem höheren Schwierigkeitsgrad erneut zu meistern. Dieses Feature hält den Spieler bei Laune und tröstet über den relativ geringen Umfang (zumindest vorerst) hinweg. Der Publisher hat für die nächsten Tage aber bereits eine ausführliche Roadmap angekündigt, die die Zukunft von “World War Z” zeigen soll. Ob es sich dabei um kostenlose oder kostenpflichtige Zusatzinhalte handelt, ist noch nicht bekannt.

Wer sich bereits bei “Dead Rising” an der Vielzahl von gefräßigen Bestien erfreut hat, wird die Mannen von “Saber Interactive” lieben. Egal ob in Jerusalem, Tokio oder Moskau – die Horde an Zombies ist schier unendlich, ihr Appetit auf Menschen indes ebenso. Hier entfaltet die hauseigene Engine ihre Stärken, denn die gerenderten Zombie-Massen sind absolut beeindruckend.

Das Verhalten der unnachgiebigen Untoten wirkt gespenstisch menschlich. Unaufhaltsam rückten sie uns während der Sessions auf die Pelle, bildeten an Zäunen und Vorsprüngen menschliche Leitern und attackierten uns aus dem Hinterhalt. Wäre die Vielzahl nicht schon Herausforderung genug, bekommt ihr es zudem mit speziellen Untoten zu tun. Hat einen der mächtige und schwer gepanzerte “Bulle” erstmal auf den Hosenboden geworfen, kann euch lediglich ein Koop-Kollege aus der tödlichen Lage befreien. Auch den sogenannten “Schreier” solltet ihr so schnell es geht einen Kopf kürzer machen, denn das Geschrei lockt andere Zombies an.

Zur Bekämpfung könnt ihr auf ein Repertoire aus altbekannten Wummen zurückgreifen. Wer sich gerne in Sam Fisher Manier an die Gegner heranschleichen möchte, greift zur Pistole mit Schalldämpfer oder der guten alten Schaufel. Wenn es mal etwas hektischer wird, könnt ihr mit C4 oder dem Raketenwerfer Körper durch die Luft befördern oder mit dem Sturmgewehr die Zombies enthaupten. Splatterfreunde werden eine Menge Spaß mit dem Titel haben!

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort