Xbox Wireless Headset: Stoffohrpolster als Ersatz im Test

Nachdem wir das Xbox Wireless Headset hier auf Xboxdynasty ausgiebig in einem Test vorgestellt hatten, haben sich immer mehr Leser zu Wort gemeldet und beispielsweise die Kunstlederohrpolster kritisiert.

Dazu kamen in den über 250 Kommentaren einige Rückmeldungen, dass es doch eventuell Stoffpolster geben würde und ob wir die nicht einmal ausprobieren könnten. Wir bedanken uns herzlich für euer Feedback und versuchen natürlich euren Wünschen gerecht zu werden.

Gesagt getan und so haben wir nach einigen Lieferschwierigkeiten dann doch endlich die „Arctis 7 Ohrpolster Ersatz OhrKissen Muffs“ von Amazon für 14,99 Euro erhalten.

Diese Stoffpolster dienen in erster Linie als Ersatzpolster für SteelSeries Arctis 7-, Arctis 5- und Arctis 3-Gaming-Headsets. Sie sind aber passgenau für das Xbox Wireless Headset.

Dank der Amazon Prime-Mitgliedschaft war unsere Bestellung für diesen Test binnen weniger Tage in der Post. Die beiden Polster kommen in einem Plastik-Zip-Beutel:

Verpackung

Ausgepackt werdet ihr sofort den Memory Foam zur Verbesserung der Geräuschunterdrückung bemerken. Überzogen ist das alles mit einem leichten Stoff, wie ihr auf dem Bildsehen könnt:

Stoffpolster

Oben: Stoffpolster – Unten: Original Polster

Im nächsten Schritt kommt das Entfernen und Anbringen der Ohrpolster, was zu unserem Erstaunen wirklich kinderleicht war. Da hatten wir schon ganz andere Gaming-Headsets in den Fingern, bei dem der Austausch mehrere Stunden und viel Geduld benötigte.

Beim Xbox Wireless Headset sind die neuen „Ersatz-Ohrpolster-Kissenmuffen“ kinderleicht angebracht.

Original Polster entfernen

Zuerst zieht ihr die alten und vielleicht in ein paar Jahren sogar abgenutzten originalen Polster einfach ab und nehmt euch die neuen zur Hand. Dann setzt ihr an der Einkerbung den Streifen ein, dreht einmal vorsichtig das Polster um 360° und schon ist alles fertig. Nach weniger als zwei Minuten seid ihr einsatzbereit.

Einkerbung zum Aufziehen der neuen Polster

Einmal drehen, fertig

Kinderleichte Anbringung

Fazit
Wer sein Xbox Wireless Headset um Stoffpolster mit Memory Foam aufwerten möchte oder aber in ein paar Jahren seine abgenutzten Kunstlederpolster austauschen will, der ist mit diesem Ohrpolster-Ersatz von der Marke Sindery bestens ausgerüstet. Da man nichts aufschrauben muss oder ähnliches, bleibt auch die Garantie erhalten. Die Polster sind passgenau und die Anbringung wirklich ein Kinderspiel. Wer also lieber Stoffpolster bevorzugt hat zu einem kleinen Preis eine blitzschnelle Lösung. Für einen Gold-Award fehlen jedoch die gewissen Extras, wie sie bspw. die Polster des Turtle Beach Stealth Gen 2. Headsets bieten

 

 

 

Xbox Wireless Headset kaufen:

Ohrpolster Ersatz kaufen:

The Good

  • Einfache Anbringung
  • Foam Polsterung
  • Weicher Stoff
  • Kein Geruch oder etwas dergleichen
  • Kein Garantieverlust durch Austausch

The Bad

  • L&R Markierung fällt weg
  • Keine besonderen Extras
8.0

48 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MetalGSeahawk21 37990 XP Bobby Car Rennfahrer | 17.04.2021 - 09:03 Uhr

    Das ist ja mega. Vielen Dank für diesen Tipp! Werde ich auch bestellen. Denke mal im Sommer wird es einfach besser sein.

    0
  2. GrayHawk48 28945 XP Nasenbohrer Level 4 | 17.04.2021 - 16:16 Uhr

    Ich bevorzuge grundsätzlich Stoff- oder Velourpolster, wenn welche verfügbar sind. Wenn nicht, tut es zwar auch Leder/Kunstleder … aber Stoff/Velour ist meines Erachtens angenehmer zu tragen.

    0
  3. ZerOne 800 XP Neuling | 18.04.2021 - 23:04 Uhr

    Es gibt für die Arctis Serie auch Ohrpolster mit Gel wie bei dem Turtle Beach Teilen.
    Da ich nicht sicher bin ob ich einen Link teilen darf, einfach bei Amazon eingeben:
    Geekria Cooling Gel-Infused Cloth Ersatz-Ohrpolster für Kopfhörer SteelSeries Arctis 3 Arctis 5 Arctis 7 Arctis 9X Arctis PRO Headphone
    mit Amazon Prime 22,08 € . Ich selbst nutze die allerdings nicht und kann daher nichts zur Qualität sagen.

    0
  4. DocPhab 6655 XP Beginner Level 3 | 22.04.2021 - 06:11 Uhr

    Sehen qualitativ leider minderwertg aus, aber als lösung wenns unbequem ist, trotzdem gut

    0

Hinterlasse eine Antwort