Windows 7 Beta gestartet

Startseite Foren Off Topic Windows 7 Beta gestartet

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 9 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von  h0m3l3ss Vor 8 Jahre. 4 Monate.

Betrachte 20 Posts - 1 bis 20 (von insgesamt 24)
  • Author
    Artikel
  • #223337

    Code Geass ZERO
    Participant

    Hi,

    mich würde mal interessieren, ob es hier auch User gibt, die am öffentlichen beta test von Microsoft zu Windows 7 teilnehmen.
    Die Beta läuft seit heute und kann bis zum 1. August 2009 voll genutzt werden.

    Ich benutze es auch gerade und kann es jedem, der interessiert ist, esnur empfehlen.

    Bisher ist mir nur ein Bug aufgefallen, der in Verbindung mit WinRAR hängt. es kann dazu kommen, dass vereinzelt das Kontext Menü zu breit erschint. Dies lässt sich dadurch beheben, in dem Man WinRAR neu installiert und bei der Auswahl der Option anklickt, dass kein Symbol im Kontext Menü angezeigt werden soll.

    Ansonsten läuft bei mir alles sehr gut und stabil.

    Lobenswert ist auch, dass Microsoft es endlich geschafft hat Paint und Wordpad zeitgemäß zu überarbeiten und diese sogar sehr gut miteinander zu verknüpfen.

    Besonders gelungen ist die neue Taskleiste und das überarbeitete Start Menü.

    So und nun eure Meinung und vielleicht sogar einige Erfahrungsberichte.

    Achja, bitte verkneift euch doch sinnlose Anti Kommentare. 😉

    #407794

    Cloudoc
    Participant

    Firef..ftw…;)

    Bis jetzt nehm ich nich dran teil, aber hast mich auf den geschmack gebracht zero ^^ werds mir vielleicht mal angucken, danke 🙂

    #407800

    KaMpFpOpEl
    Mitglied

    Achtung!!!! beim benutzen von 7wurden bei nem kumpel von mir alle mp3s gelöscht !!!!! ist so ein bug

    naja btt ich werds nicht machen mir ist der aufwand einfach zu hoch für nur ein test und soviel anders als vista issesja auch net

    #407804

    Burgimann 87
    Participant

    Ich werds wohl auch nicht antesten…
    Ich benutze noch das gute alte WinXP, Vista regt mich nur auf (ist auf dem Labtop meiner Freundin). Verschiedene Software, die man für die Uni braucht läuft nur bedingt oder gar nicht, es gibt Probleme mit Uni-Internem WLan, usw.
    Mit XP bin ich dagegen noch zufreiden (außer, dass ich meinen PC nicht mir der Xbox 360 verbinden kann).

    #407798

    Cycrustheone
    Participant
    KaMpFpOpEl wrote:
    Achtung!!!! beim benutzen von 7wurden bei nem kumpel von mir alle mp3s gelöscht !!!!! ist so ein bug

    naja btt ich werds nicht machen mir ist der aufwand einfach zu hoch für nur ein test und soviel anders als vista issesja auch net

    da hat wohl einer bei Rapid oder so gezogen denn die version die gestern veröffentlicht wurde also beta 7000 oder so soll diesen bug nicht mehr haben…ich würde Windows 7 nur testen wenn ich hier nen zeiten rechner stehen hätte..ich mein ich hab ja schon bei Vista genügen Kompalitätsprobleme bei Windows 7 läuft dann warschleinlich gar nix mehr…was ich aber gehört habe es soll nur 33mb arbeitsspeicher verbaucht werden kann das hier einer bestätigen..???

    #407801

    KaMpFpOpEl
    Mitglied

    echt mein vista brauch en gig oder so

    #407805

    h0m3l3ss
    Mitglied
    Burgimann 87 wrote:
    Mit XP bin ich dagegen noch zufreiden (außer, dass ich meinen PC nicht mir der Xbox 360 verbinden kann).

    Besorg dir doch die Media Center Edition von XP, habe das auch, und geht genauso gut wie Vista.

    #407802

    KaMpFpOpEl
    Mitglied

    naja vista spinnt manchmal aber eiggeht es sieht aber halt auch viel besser aus als xp ^^

    #407790

    Code Geass ZERO
    Participant
    Cycrustheone wrote:
    KaMpFpOpEl wrote:
    Achtung!!!! beim benutzen von 7wurden bei nem kumpel von mir alle mp3s gelöscht !!!!! ist so ein bug

    naja btt ich werds nicht machen mir ist der aufwand einfach zu hoch für nur ein test und soviel anders als vista issesja auch net

    da hat wohl einer bei Rapid oder so gezogen denn die version die gestern veröffentlicht wurde also beta 7000 oder so soll diesen bug nicht mehr haben…ich würde Windows 7 nur testen wenn ich hier nen zeiten rechner stehen hätte..ich mein ich hab ja schon bei Vista genügen Kompalitätsprobleme bei Windows 7 läuft dann warschleinlich gar nix mehr…was ich aber gehört habe es soll nur 33mb arbeitsspeicher verbaucht werden kann das hier einer bestätigen..???

    1. Das MP3 Problem besteht in jeder Build 7000, egal wo oder wann sie geladen wurde.
    2. Dafür gibt es seit kurzem einen Patch, wodurch das Problem behoben wird. Funktioniert auch tadellos.

    Außerdem können bei deinem Kumpel gar keine MP3’s gelöscht werden. Der Bug hat lediglich den Anfang mancher MP3’s beschädigt und war auch ausschaltbar, in dem man einfach die Aktualisierung von den Files im Media Player deaktiviert.

    Ich nutze Windows 7 momentan als alltägliches System. Meine daten sind auf der 2. Festplatte gesichert. Da ich 7 nun seit einigen Tagen nutzen, kann ich es nur empfehlen.

    #407803

    KaMpFpOpEl
    Mitglied

    ist doch eig wie vista oder was ist der große unterschied?

    #407791

    Code Geass ZERO
    Participant

    Also um dir alle Unterschiede hier aufzulisten, bräuchte ich zu lang.

    ich kann dir ja mal ein paar nennen, wie zum Beispiel die neue Taskbar, Start Menü, Ordnerstruktur, Paint und Wordpad wurden überarbeitet und noch vieles mehr.

    Schau dir doch bei YouTube mal ein paar Video Reviews an. Da werden ziemlich gut einige neue Features dargestellt.

    Ich kann nur sagen, wer Vista mochte, wird Win 7 lieben.

    #407795


    Participant

    Und wer vista hasst? 😀

    #407806

    h0m3l3ss
    Mitglied
    ZERO The Raven wrote:
    Also um dir alle Unterschiede hier aufzulisten, bräuchte ich zu lang.

    ich kann dir ja mal ein paar nennen, wie zum Beispiel die neue Taskbar, Start Menü, Ordnerstruktur, Paint und Wordpad wurden überarbeitet und noch vieles mehr.

    Schau dir doch bei YouTube mal ein paar Video Reviews an. Da werden ziemlich gut einige neue Features dargestellt.

    Ich kann nur sagen, wer Vista mochte, wird Win 7 lieben.

    ich werde mir, sobald die Windows Server wieder online sind, (sind wegen überlastung gesperrt), mal eine Testversion für meinen Testrechner ziehen.
    Bin erst seit einer Woche auf Vista, finde es nicht schlecht, schön anzusehen, aber mehr als XP kann es nicht wirklich, ausser besser aussehen. Ein paar Sachen im Media Center gefallen mir allerdings besser.

    Wie Win7 sein wird, werde ich mir nächstes Wochenende mal anschauen.

    #407792

    Code Geass ZERO
    Participant
    TeRRoRBiber wrote:
    Und wer vista hasst? 😀

    Der ließt den ersten Post hier und erspart sich solche Comments. 🙄

    @h0m3l3ss:
    Du kannstja auch nicht nur nach der Optik gehen, sondern musst auch mal etwas unter der Haube stöbern. 😉

    #407799

    Cycrustheone
    Participant

    Wie ist denn nun die Leistung ich mein Vista frist ne menge wenn ich nur mein antivirusprog. im hintergrund laufen lasse hab ich immer noch 400-500mb-ram weg…gut das ist bei mir nur nen achtel aber trotzdem….

    #407807

    h0m3l3ss
    Mitglied
    Cycrustheone wrote:
    Wie ist denn nun die Leistung ich mein Vista frist ne menge wenn ich nur mein antivirusprog. im hintergrund laufen lasse hab ich immer noch 400-500mb-ram weg…gut das ist bei mir nur nen achtel aber trotzdem….

    Fast jeder Rechner hat 4 gig Ram, das ist doch dann wurscht…

    #407787

    Anonym

    Ich will jetzt niemandem den Beta Test mies reden. Aber in den USA ist der Server innerhalb einer Minute down gewesen. Aber das heißt ja nix.

    Viel problematischer finde ich bei einem nicht ausgereiften Betriebssystem eine ganze Reihe anderer Dinge, die mir Angst machen würden. Man ist Tester, das heißt die wissen noch nicht genau, wo die gröbsten Schnitzer im System sind. Als Tester muss man Problemberichte senden, sonst macht ein Beta-Test keinen Sinn. Diese Problemberichte holt sich Microsoft natürlich. Ob ihr wollt oder nicht. Das könnt ihr garnicht ändern. Wenn man Glück hat, dann nutzt der Hersteller die Daten nur zur Problembehebung und nutzt persönliche Daten garnicht. Oft lässt es sich aber nicht vermeiden, dass IP Adresse und Co. mit übertragen und genutzt werden.
    Aber das sind ja nur die geringen Probleme einer Beta. Wie ich eben schon gesagt hab, weiß noch niemand wo große Probleme auftauchen. Wenn ich jetzt zum Beispiel ein Programm schreibe und Windows7 Beta als Plattform nutze, kann mir niemand versichern, dass wenn ich Variablen deklariere und initialisiere, diese Variablen keinen Speicher nutzen, der bereits in Verwendung ist. Schlimmstenfalls natürlich Speicher einer Systemdatei. Naja nicht ganz schlimmstenfalls. Schlimmstenfalls zerstört es euch den physischen Speicher, Grafikkarte (je nachdem was man programmiert), Soundkarte, Netzwerkkarte oder sogar das Netzteil.
    Übrigens muss ich dafür nichtmal selbst etwas programmieren. Wenn die irgendwo geschlampt haben (und wir kennen doch alle Microsoft^^) reicht es warscheinlich schon, wenn man ein Bild bearbeitet und der Arbeitsspeicher falsch benutzt wird.
    Das sind natürlich alles worst cases und sehr unwarscheinlich und von Hardware zu Hardware verschieden unwarscheinlich. Aber eben doch zu warscheinlich für mich, als dass ich meinen PC für MS Testzwecke hergebe^^

    Abgesehen davon weiß ich nicht was es mir bringt auf 7 umzusteigen. Meine Freundin hat Windows Vista, und daher kenne ich mich auch ein bisschen damit aus. Es kann aber absolut nicht mehr als XP, außer besser auszusehen und dafür unmengen an Leistung zu verbrauchen. Sprich als Arbeitsplattform (und ich meine nicht um mal eben ein Referat für die Schule zu machen, sondern wirklich als Arbeitsplattform) ist Vista völlig ungeeignet. Und bei 7 scheint es auch keine großartigen Neuerungen zu geben. Wie denn auch? Das Rad muss auch nicht immer neu erfunden werden.
    Ich werde mir demnächst eine Linux Distribution auf die Festplatte werfen. Damit kann man ordentlich arbeiten, es frisst im Vergleich sogar zu XP je nach Setting kaum Leistung im Hintergrund, es ist garnicht (wirklich nicht) verbuggt, es ist zum allergrößten Teil kostenlos. Wenn man Programme zum Arbeiten braucht findet man wirklich alles und meistens viel effizientere Programme als für Windows Programme. Es ist halt kein Windows Klick and Feel, aber wer Leistung will, muss sich halt mal ein bisschen damit beschäftigen. Und vom Aussehen her ist das neueste Suse mindestens gleich auf mit Vista.

    #407808

    h0m3l3ss
    Mitglied
    schnittschn wrote:
    Wenn ich jetzt zum Beispiel ein Programm schreibe und Windows7 Beta als Plattform nutze, kann mir niemand versichern, dass wenn ich Variablen deklariere und initialisiere, diese Variablen keinen Speicher nutzen, der bereits in Verwendung ist. Schlimmstenfalls natürlich Speicher einer Systemdatei. Naja nicht ganz schlimmstenfalls. Schlimmstenfalls zerstört es euch den physischen Speicher, Grafikkarte (je nachdem was man programmiert), Soundkarte, Netzwerkkarte oder sogar das Netzteil.
    Übrigens muss ich dafür nichtmal selbst etwas programmieren. Wenn die irgendwo geschlampt haben (und wir kennen doch alle Microsoft^^) reicht es warscheinlich schon, wenn man ein Bild bearbeitet und der Arbeitsspeicher falsch benutzt wird.
    Das sind natürlich alles worst cases und sehr unwarscheinlich und von Hardware zu Hardware verschieden unwarscheinlich. Aber eben doch zu warscheinlich für mich, als dass ich meinen PC für MS Testzwecke hergebe^^

    Ich glaube nicht, dass diese Gefahr besteht, aus dem einfachen Grund, dass Win 7 auf Vista basiert und von dort aus die Speicherverwaltung mit übernimmt.

    schnittschn wrote:
    Abgesehen davon weiß ich nicht was es mir bringt auf 7 umzusteigen. Meine Freundin hat Windows Vista, und daher kenne ich mich auch ein bisschen damit aus. Es kann aber absolut nicht mehr als XP, außer besser auszusehen und dafür unmengen an Leistung zu verbrauchen. Sprich als Arbeitsplattform (und ich meine nicht um mal eben ein Referat für die Schule zu machen, sondern wirklich als Arbeitsplattform) ist Vista völlig ungeeignet. Und bei 7 scheint es auch keine großartigen Neuerungen zu geben. Wie denn auch? Das Rad muss auch nicht immer neu erfunden werden.
    Ich werde mir demnächst eine Linux Distribution auf die Festplatte werfen. Damit kann man ordentlich arbeiten, es frisst im Vergleich sogar zu XP je nach Setting kaum Leistung im Hintergrund, es ist garnicht (wirklich nicht) verbuggt, es ist zum allergrößten Teil kostenlos. Wenn man Programme zum Arbeiten braucht findet man wirklich alles und meistens viel effizientere Programme als für Windows Programme. Es ist halt kein Windows Klick and Feel, aber wer Leistung will, muss sich halt mal ein bisschen damit beschäftigen. Und vom Aussehen her ist das neueste Suse mindestens gleich auf mit Vista.

    Windows wurde unter dem Vorwand programmiert, die Nullen und Einser, die eigentlich der Grundbaustein von allem sind (für alle die es nicht wissen, das Binäre System [0101010usw…] ist die Computersprache und heißt nur „Strom an, Strom aus“,) schöner und vor allem ansehnlicher darzustellen. Dass dadurch Leistung verbraucht wird, ist zwangsläufig. Es gibt kein OS, dass ohne diese Leistungszusicherung auskommt. Das eine ist besser optimiert (Suse Linux), das andere schlechter (Windoof Vista).
    Du wirst aber keinen Gelegenheitsbenutzer, der selten einen PC benutzt, aber trotzdem in der Welle der Zeit mit digitalisierten Medien, Internet und Mediacenter-PC`s mitschwimmen will, zu einem Linux PX greigfen sehen. Windows ist einfach, sieht schön aus, und kann von wirklich jedem, seis ein Kind oder sonstwem, bedient werden…

    #407788

    Anonym

    Gut das stimmt natürlich, für Gelegenheitsnutzer ist Windows nunmal das Non-Plus-Ultra. Da kommt von der Nutzerfreundlichkeit vielleicht noch Apples Leopard dran. Und Gelegenheitsuser dürften mit dem Leistungsminus auch keine Probleme bekommen. Mittlerweile hat ja so ziemlich jeder PC 4Gig Ram, von daher passt das warscheinlich auch, solange man Gelegenheitsuser bleibt^^
    Linux möchte ich übrigens wirklich niemandem ans Herz legen, der die Leistung nicht wirklich braucht 😉 Dafür ist der Zeitaufwand einfach zu groß um sich da reinzudenken.

    Gestern habe ich mir mal ein Video von 7 auf Youtube angesehen und musste feststellen…Naja… so sieht Suse schon seit gut 5 Jahren aus (wenn man denn weiß, wie man die Oberfläche einstellen kann). Also mit tollem Aussehen zu protzen halte ich (zumindest im Beta Stadium) für zu oberflächlich.

    #407793

    Code Geass ZERO
    Participant

    So oberflächlich wie deine Meinung durch ein Video? 😉

    Man muss es einfach selber benutzen, um sich wirklich ein Bild drüber machen zu können. Besonders die neue Taskbar mit dem Gruppierungsfeatures ist sehr nützlich, wenn man sich einmal dran gewöhnt hat. Dadurch werden zusätzliche Leisten, wie sie zum Beispiel Apple bietet komplett unnütz.

    Außerdem ist nicht zu vergessen, dass Windows 7 das ist, was Vista hätte sein sollen. Vista istsozusagen eine Art Übergang zwischen XP und 7. Ist fast gleichzusetzen mit Windows ME, nur das Vista nicht solch eine herbe Enttäuschung ist.

    Ich frage mich nur, warum es noch immer die Funktion gibt, auf das Classic Design ala 2000 zu wechseln. 🙄

Betrachte 20 Posts - 1 bis 20 (von insgesamt 24)

Sie müssen eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.