Xboxdynasty Aktivitäten Feed

  • Mit dem Fehlen der traditionellen Kampagne geht die Call of Duty-Reihe in diesem Jahr mit Black Ops 4 ganz neue Wege. Der Fokus liegt deutlich auf dem Multiplayer. Sei es in verschiedenen Zombies-Szenarien oder im […]

    • Hieß es kürzlich nicht noch komplett gegenteilig das es ohne season pass aus kommt um die Spielerschaft nicht zu trennen?Darauf hin hab ich mir auch die 70€ Version geholt,ätzend so eine dämliche informations Politik.

    • Peinlich, besonders wenn man bedenkt dass Ubisoft und sogar EA sich bemühen ihre Spielergemeinschaften ohne Season Pässe zu versorgen und die Inhalte durch (meist gut zu ertragende) Mikrotransaktionen zu finanzieren.

      Ich finde für Black Ops 4 sollten sie lediglich so etwas wie einen Zombie Pass für ~25€ mit 4 Maps anbieten und die Multiplayer Maps kostenlos zur Verfügung stellen.

  • In der E3 Woche hat sich bei den Neuerscheinungen nicht viel getan. Zumindest ist die Top 10 Liste der UK Charts davon nicht betroffen.

    Stattdessen erkämpft sich Kratos aus God of War wieder an die Spitze. […]

    • Die Tests bisher waren nicht gerade überschwänglich.
      Vermutlich hat es noch Glück, dass es zu einer Zeit raus kam, in der eh nicht viele andere Spiele erschienen sind.
      Ansonsten wäre die Veröffentlichung wohl noch schlechter.

  • Ein Battle Royale Modus scheint heutzutage schon zum Standard-Spielmodus zu gehören. Zumindest springen immer mehr Entwickler mit ihren Spielen auf diesen Zug auf. Nicht so Ubisoft mit The Division 2.

    Auf der […]

    • Ob Fifa dieses Jahr ohne Battle Royale Modus auskommen wird?

    • Jetzt ist das schon ein Feature, genau wie keine Lootboxen zu haben xD

    • Was genau ist ein Battle Royal, was wir nicht schon kennen und in zig anderen anderen Spielen bereits gehabt haben?
      Nur weil man einen Spielmodus anders benennt, heißt es doch nicht gleich, dass es ein super duper Feature wäre, welches alle anderen Spiele ebenfalls haben müssten.

      Außerdem, was genau ist nun königlich an diesem „Schlachtmodus“?

      Ich finde diese Entscheidung sehr gut!

      • naja der Unterschied zu Battle Royal ist, dass man gezwungen wirst ein aufeinander treffen zu erreichen…das gab es in dieser Form vorher so nicht, das hat wenig mit anderem Spielmodus zu tun.

        Aber ich stimme dir zu….die Entscheidung finde ich gut

  • Gears of War 4 Online und Forza Horizon 3

  • Zombrex hat das Profilbild geändert vor 1 Stunde, 24 Minuten

  • Zombrex’s profile was updated vor 1 Stunde, 25 Minuten

  • Ab dem 29. Januar 2019 erkundet ihr mit Sora und seinen Freunden die fantasievollen Welten des Disney-Konzerns. Im Laufe der Entwicklungszeit haben Trailer und Screenshots nach und nach enthüllt, an welche Orte […]

    • Ratattouille war doch auch im Trailer zu sehen!?

    • Ich hoffe dass es den Verkäufen zugutekommt dass es noch vor der ganzen Konkurrenz im Februar rauskommt. Bin gespannt ob das schon alle Disney Welten sind, wobei mich mehr interessiert wie groß die Welten diesmal werden, da sie deutlich größer ausfallen sollen als bisher. In den vorherigen Teilen war man schon nach ca. 30 Minuten mit einer Welt durch.

      • Solange sie nicht auf der XBox KH 1+2 rausbringen wirds wohl kaum groß gekauft werden.Selbst schuld.

    • Baymax ist aber nicht San Francisco, die Stadt heißt San Fransokyo :O

  • Auf der E3 2018 haben wir nicht nur endlich mehr über Cyberpunk 2077 erfahren, sondern konnten im Trailer auch erstmals einen Blick in die Welt werfen, die CD Projekt RED für Rollenspiel-Fans erschaffen h […]

    • Also ich finde es nicht schlecht, dass es in der First-Person-Ansicht kommt, es lässt einen manchmal etwas mehr eintauchen.
      Und „nur“ weil Witcher es anders gemacht hat muss man sich ja nicht selber kopieren.

    • Hoffe nur dass es auch in 30fps in first person nicht irritierend wirkt, vor allem da man in dieser Konsolengeneration meist 60fps first person Spiele erleben durfte.

    • Ich will endlich echtes Gameplay sehen, was bisher nur der Presse vorbehalten war.😠

    • Mach ich mir keine Sorgen, hat bei Deus Ex auch schon gut funktioniert.

      • …allerdings läuft es dabei Gefahr auch nur wie ein aufgepumptes Deus Ex zu wirken.

        • Finde ich nicht.
          Oder denkst du, dass ein Krimi wie ein anderes und aufgepumpt wirkt, oder nicht doch sehr unterschiedliche Krimis sein können?
          😉

          • Klar,God of War sieht ja auch aus wie eine Kombination aus allem was gerade so „in“ ist,aber ein eigenständiges Spiel.Nur ob das jetzt sooo spannend ist wenn man das Gleiche halt doch irgendwie schon ziemlich oft gesehen hat ist die Frage.
            Im Fall von Cyberpunk hätte ich mich gefreut wenn es mal nicht in der Ego Perspektive ist,da wurden wir mit genug Spielen bedient.

    • Den wohl wichtigesten Grund nennt er ja am Ende. Augmentationen werden wohl in der EGO-Perspektive mehr zur Geltung kommen

    • Sehr gut, danke, dass den Spielern die Wahl gelassen wird. Für nen zwanni dann im sale

      • hast du eine wahl bei COD, witcher, mass effect, god of war?

        Was hat die Wahl des Perspektive damit zu tun, ob ein Spiel gut oder schlecht wird?

        Kaufst du dir die spiele nur, wenn sie in first und third person veröffentlich werden?

    • Ich denke dass man sich bei CD project Red sicher mehr als genug Gedanken zu dem Thema gemacht hat und dass sie besser beurteilen können wie wir zum aktuellen Zeitpunkt was funktioniert und was nicht.
      Daher rege ich mich da sicher nicht auf sondern freue mich auf das Spiel das von mehr als fähigen Entwicklern entwickelt wird

    • Die Wahl ist meiner Meinung nach sehr gut.
      Das Spiel wird derzeit an „The Witcher 3“ gemessen und eigentlich kann man dabei nur verlieren.

      Die Wahl von Third auf First Person zu gehen, macht daraus direkt wieder ein unvergleichbares Spiel.
      Wer hofft eine Witcher nachfolge zu bekommen, der sollte sich von dem Gedanken verabschieden.

      Ich denke ja auch nicht, dass „Death Stranding“ genauso wird wie MGS sein wird, nur weil es aus der gleichen Feder kommt….

  • Gegenüber Assassin’s Creed: Origins hat Ubisoft sechs Änderungen an Assassin’s Creed: Odyssey vorgenommen. Beispielsweise könnt ihr zu Spielbeginn aussuchen, ob ihr als weiblicher oder männlicher Charakter spielen […]

    • Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll … irgendwie macht da Ubisoft den gleichen Fehler wie in den letzten Jahren. Gleiches Game mit anderem Szenario. Origin hat mir gut gefallen, aberso richtig Bock auf Odyssey hab ich noch nicht …

    • Nachdem sich Bioware von Single-RPGs verabschiedet hat und sowohl TES6 als auch Cyberpunk seine Zeit dauern werden, begrüße ich Ubisofts Entscheidung in diese Richtung.

      Zwar nervig diese jährlichen Releases, aber offenbar entwickeln die auch weiter und Origins war nur der Auftakt. Gibt einfach zu wenig Rollenspiele.

    • Ich habe es mir nun im Ubisoft Store mit 20 % Rabatt vorbestellt und kann es kaum erwarten zu spielen. Mag schön sein daß es dem Vorgänger sehr ähnelt, das stört mich aber nicht. Ich denke es wird trotzdem eines der besten Spiele im Herbst.

    • Freu mich auf jeden Fall darauf, auch wenn ich es mir erst holen werde wenn das Spiel samt Season Pass um die 70€ kostet. Auf einen ordentlichen Rabatt auf den Origins Season Pass warte ich bisher vergeblich.

      • Ich konnte zum Black Friday 2017 Origins Gold für 70 im Ubisoft Store ergattern. Das ist immer Ende November. Wenn du zwei Monate nach Release warten kannst, sei’s dir empfohlen.

        • Genau das hab ich in Erinnerung. Hab mir damals die Standard Version geholt, und dann war es mehrere Male im Sale mitsamt Season Pass.

    • Nunja, bei mir herrscht da wohl der „Sammelwahn“, habe die Serie komplett, Rouge gleich 2 mal, bin noch bei Ezio zugange ,habe also noch sehr viel vor mir, Odysse wird seinen Weg in meine Assassinen Sammlung finden……

    • Ich hab ja echt Bock drauf,aber kurz nach Tomb Raider und in der Forza Horizon Woche…und dann kommt ja auch schon RDR2 – ich glaube ich werde auf den ersten Deal warten.

    • Noch ne Änderung für euch, es wird keine Pyramiden geben LOL

      • Wieso das?
        Haben die Ägypter die Pyramiden nicht von den Griechen gestohlen und sie übers Nil nach Ägypten gebracht, weshalb die Griechen ihrerseits in Ägypten einmarschiert sind?
        Blöde Sache das.
        ^^

  • Mit Fallout 76 hat Bethesda auf der E3 das neuste Spiel der post-nuklearen Rollenspielreihe näher vorgestellt. Neben Trailern gab es auch erste Spielszenen zu sehen, die an bekannte Mechaniken erinnerten, doch […]

    • Als Single Player hätte ich es mir noch gekauft fand die vorherigen Teile alle klasse aber nur auf Multiplayer habe ich wenig Lust… und dann kann man Beta nur zocken wenn man es vorbestellt tztztz…..

    • Ich habe den v.a.t.s in fallout 3&4 kaum genutzt ausser am anfang.

    • Kein V. A. T. S, kein Spielkauf. Habe das Vats quasi in dauernutzung gehabt, da sah man wenigstens die Treffer vernünftig 😁😀

      • Ja auf jeden FALL!!

        Das VATS war meiner Meinung immer ein Highlight im Spiel….je Dicker die Wumme desto besser wars.

        Das Gefühl, wie die Fatboy langsam auf den Gegner trifft….man fiebert richtig mit 😀

    • Doch das V.A.T.S System soll kommen laut den Entwicklern. Scheinbar funktioniert es jedoch in Echtzeit was ja nachvollziehbar ist.^^

      • Das V.A.T.S. im klassischen Sinne so wie wir es kennen, kann doch in einem PvP game überhaupt nicht funktionieren. Im Moment der Nutzung müsste ja dann –>jeder und alles<– im Spiel befindliche quasi "eingefrohren" werden (mann stelle sich das mal in kurzen random abständen mit 20 Spielern auf einem Server vor…). Grauenhaft. Zumal das V.A.T.S. dann auch irgendwie als extremer Aimbot fungieren würde. Geht so einfach irgendwie nicht.

    • In Echtzeit kann man es doch vergessen .. grade im PvP … nene so wird das nichts. Hab mir das spiel jetzt mal in Argentinien für 25 € vorbestellt .. werds dann nach der Beta wieder Stornieren wen es nicht doch noch irgend wie überzeugt. Aber dieser Multiplayer Quatsch hätten sie sich wirklich sparen können

    • Dann hoffe ich mal für diejenigen, die das auf einer regulären Konsole spielen werde, dass die Framerate besser wird, denn bei drops auf 20fps in Fallout 4 konnte man vernünftiges Zielen vergessen.

    • Ich liebe Fallout aber je mehr ich über F76 lese desto weniger Lust habe ich darauf, die Entwickler meinten letztens dass man auch regelmäßig Essen und Trinken muss und auf solche nervigen Mechaniken habe ich irgendwie überhaupt keine Lust.

      Zusätzlich soll es ja überhaupt keine NPC´s geben und das Hauptaugenmerk liegt scheinbar auf dem Crafting und Basenbau… leider

    • Wie hatte man das Zeitlupenproblem damals im Max Payne 3 gelöst. Ich hatte es einige Male gespielt aber kann mich nicht mehr so richtig erinnern.

      Ich bin richtig gespannt und habe voll Lust auf das Spiel. Ist jetzt keine Nachricht, die mir die Lust raubt.

    • Ich bin gerade erst dabei den Fallout Kosmos zu erkunden (dank Game Pass). Hatte bisher noch nicht das Vergnügen 😉

    • Naja,die eher schlechte Steuerung und Technik von Fallout 4 war bzw ist (ich spiels ja jetzt gerade erst) durch VATS ein wenig ausgehebelt und damit erträglich gemacht worden…ohne wirds eng.

  • Die Cross-Play-Blockade von Sony mit der PlayStation 4 ist aktuell das Thema – und das ist auch gut so! Schließlich wird so der Druck erhöht und selbst Nachrichtensender, wie FOX Business haben darüber be […]

    • Hahaha sehr geile Mems. Hoch lebe das freie internet.
      Fühlt sich gut an als Xbox Spieler mal nicht auf der gehassten seite zu stehen. Ungewohnt aber gut. 🙂

    • Sony braucht sowas nicht. Sony macht doch eh nur SP games. Aber wer schlau ist hat bei einem F2P game eh keinen Cent ausgegeben und genau soviel spass wie alle anderen;)

    • @Z0RN auf klickfang ?

      Ich bin ja auch dafür das man das Thema ansprechen soll und es nicht totgeschwiegen sollte weil auch Sony endlich mal ihr Fett wegbekommen sollen für solche Aktionen (Gleiches gilt im übrigen für Blockaden zu Services wie Access oder der halbherzige Mod Support der von Sony kastriert wurde)

      Aber man muss jetzt nicht ein und die selbe News ständig in neue News dazu einbetten obwohl es nichts neues gibt . Ms und Nintendo haben sich klar dafür ausgesprochen und auch das hat man hier schon lesen können. Ich finde nicht das man es jetzt hier nötig hat bewusst pfeile zu schießen. Wenn’s was neues gibt gerne aber man ließt hier im groben und ganzen 3 mal das gleiche , einzig das FOX sich dessen angenommen hatte war neu aber auch diese News gabs schonmal.

      Wenn man der Meinung ist man hätte es doch nötig dann bitte , dann ist man allerdings auch nicht besser als andere die versuchen jedes Haar in der Suppe zu finden was die Xbox angeht.

    • Sony hasst alles das nicht Sony ist. Sogar Katzen- und Hundebabies.

      Wie schön das ich nie von Sony korrumpiert wurde, ich wuchs mit Nintendo und Xbox auf.

    • Trotzdem wird sich die Sony Kiste weiterhin besser verkaufen, der otto normal kunde weiss doch nichtmal was Crossplay ist.

  • Hi
    Ich wollte nur mal wissen ob die Spiele auf der Xbox One X schneller installiert werden als auf der „S“ ?
    Auf der S brauche ich fast 3 volle Tage zum installieren eines Spieles.
    Ja echt kacke…. 😀

  • kold wurde ein Mitglied vor 3 Stunden, 52 Minuten

  • Falls ihr euren Xbox LIVE Avatar mit neuen Klamotten und Outfits eindecken möchtet, dann könnt ihr ab sofort bei einigen kostenlosen Marines Marken zuschlagen:

    Kostenlose Marines Outfits herunterladen

  • Bandai Namco Entertainment Europe kündigt drei neue Charaktere für One Piece: World Seeker an: Sakazuki (Akainu), Kuzan (Aokiji) und Sir Crocodile.

    Sakazuki (Akainu), Admiral der Marine, ist der Besitzer d […]

  • Branchenanalysten sind der Meinung, dass Microsoft gut positioniert ist, um im Bereich des Game-Streaming Marktführer zu werden, während es Sony schwer haben wird, dem nachzueifern.

    In der Woche vor der E3 s […]

    • Sehe ich ähnlich. Wenn es soweit ist das Hardware unrelevant wird ist MS in einer hervorragenden Position. Sie müssen keine Server mieten, sie besitzen sie. Als sie den Grundstein für Azure legten wußten sie wohin die Reise gehen wird. Sony macht gerade den Fehler sich abschotten zu wollen. In einer Welt wo alles mit einander verschmilzt ist es auf Dauer gesehen ein Riesen Fehler. Sony sollte ernsthaft darüber nachdenken was denn passieren wird sobald man nicht mehr an eine Hardware, sondern an einen Service „gebunden“ ist. Dabei haben sie eigentlich das potenzial durch ihre Exklusiven die Nutzer an ihren Service zu binden, nur ohne Kapazitäten im Cloud Geschäft müssen sie sich entweder einmieten oder sich mit jemanden zusammen tun. Aber egal wie, sie werden ihre Einnahmen teilen müssen und könnten aus diesem Grund eventuell nicht preislich konkurrieren. Momentan gibt es dort nur zwei Schwergewichte die das stemmen könnten und das wäre Amazon und Microsoft. Vielleicht integriert Amazon die PS Sparte eines Tages in ihren Prime Service, lukrativ wäre es mit Sicherheit. Apple hat dort auch den Einstieg verpennt, aber halt Kapazitäten finanzieller Natur um eine Aufholjagd starten zu können. Google ist auch noch weit hinten dran und spielt dort auch eher eine Nebenrolle.

      • Seher ich ähnlich.
        MS hat schon sehr früh ihre Prioritäten auf andere Dinge gelegt, als Sony.

        Während MS das Ganze und somit die Sonne im Auge hatte, verhält sich Sony noch immer so, als würde sich die Welt um Sony drehen.

        Wenn ich bei Sony etwas zu sagen hätte, dann würde ich mich schnellstens nach Unternehmen umsehen, die mir die Kapazitäten und Möglichkeiten bieten könnten, eine eigene Streamingplattform anzubieten, mit diesen dann eine Zusammenarbeit eingehen, sofern man diese nicht gleich übernehmen kann, oder aber, als letzte Möglichkeit, den Kontakt zu Microsoft suchen und versuchen, mit ihnen eine Einigung zu finden.

        Andernfalls wird die Marke Playstation kurz nach Start und anfänglichem Hype der Playstation 5 mehr und mehr „abbauen“ und sich irgendwann neben Namen wie Atari, Sega oder Commodore einreihen müssen.

        Das wäre sehr schade.
        Zumal ich damals die Playstation 1 ein halbes Jahr vor Europarelease mit Resi 1 hatte und seit damals schon viele viele und sehr schöne Stunden mit der Playstation verbracht habe.

        Noch ist es nicht zu spät und wir können alle nur hoffen, dass Sony nicht in der Versenkung verschwindet.
        Denn, obwohl ich eher Microsoft als Sony mag, ein einziger Streaminganbieter im Bereich Spiele wäre für uns weit aus schlechter, als nur der Mangel an einigen Exlusiv-Titeln.

    • Sony hinkt, was Onlineservice und Serverdienste angeht ca. 20 Jahre hinter MS hinterher. Das holen die nie und nimmer auf. Dafür fehlen ihnen die finanziellen Mittel.

    • Ich halte absolut nichts von Gamestreaming. HBO allerdings hat Real Time with Bill Maher. Sony hat nicht einmal etwas halb so gutes. Daher kann ich den Vergleich auch wenn er theoretisch ist nicht anerkennen! :p

    • Diese ANALysten haben auch gesagt das es diese Generation Konsolen nicht mehr geben wird, dier haben auch gesagt das der Markt Rückläufig ist.
      Leute, die werden dafür bezahlt was zu sagen was Aufmerksamkeit bring und das tuen die un de klappt. Besten Beispiel ist doch Herr Patcher. Der kriegt mehr KOhle aus Zeitungsberichten raus als der mit seinem Bürojob verdient.
      Alles Spekulanten.

      • Ich würde Pachter nicht mit IHS vergleichen. Während der eine vollkommen unserios ist und sein Geld durch grade diese sinnlosen Prophezeiungen verdient, ist zweiteres ein serioses Research Unternehmen über viele Branchen hinweg mit kompetenten Mitarbeitern und vielem Know How.

        • Ja aber die meinen das nunoch eine Konsolengeneration kommt und dann alle Streamen. Glaub ich nicht dran. Die können nichtmal belegen womit Sie der meinung sind.

          Wenn die nu aber sagen das MS nurnoch eine Konsole macht und dann nurnoch Streamingboxen, klar das könnte sein und dann kauf ich mir ne KOnsolen von wem anders. Aber zu behaupten das es dann keine mehr gibt glaub ich nicht.

          • Nun, Fahne hat eben bald das Ende der Fahnenstange erreicht was Leistung in einem kleinen Kasten angeht. Da müssen grössere Maschinen ran wenn man immer bessere Grafik und Datenmengen möchte. Das packt so ein kleines Gerät eben nicht mehr. Zu viel Hitzeentwicklung ist das grösste Problem. Wird kein Weg dran vorbeiführen. 1-2 Generationen noch maximal. Ausser jemand erfindet ne Wasserstoffkühlung und schafft es die Transistoren noch kleiner hinzubekommen. Eher unwahrscheinlich.

            • Du alter Technikpessimist 😉 (spassig gemeint)
              Natürlich erfindet jemand das. Du klingst wie ich in den 90er Jahre in der Ausbildung als der erste 1 GhZ Prozessor kam und ich glaubt da muss nu ende der fahnenstange sein.
              Ich nutze auf der Arbeit ein Gigabyte GB-BXi5H-4200 der hat garkeine Kühlung mehr nen i5 und 8GB Ram drinn.

              Ich glaube nicht das die Grenzen der Vorstellungskraft von Yves Guillemot auch die Grenzen der Konsolenentwickler sind. Zum,al da jemand davon laber der BWl studiert hat.
              Es wird immer Konsolen geben und wenn in 20 Jahren die Retro-X-One ist 🙂

    • Sony wird wohl in absehbarer Zeit den Weg Segas gehen. Ist auch Ok so. Die paar Spiele Perlen die sie besitzen, sind dann für jeden zugänglich ohne sich extra dafür ne PS holen zu müssen.

      • Das wäre fei tatsächlich nicht so verkehrt…man stelle sich ein Last of Us 2 vor was auf der X den letzten schliff zur perfektion bekäme, eine klare 4k Auflösung, nicht die Checkerboard Notlösung. Das hab ich mir bei ziemlich jeden sony game auf der diesjährigen E3 gedacht…

    • Game-Streaming sollte man nicht unterschätzen – ich persönlich glaube aber kaum das es in den nächsten 10 Jahren „nur Streaming“ geben wird.Eine Kombination von den üblichen Downloads,Streaming und Retail ist allerdings fast schon eine klare Sache – wie aktuell bei Netflix,HBO & Co halt auch.

      • So sehe ich das auch. Das eine muss das andere ja nicht ausschließen. Für die „konservative“ Fraktion ala @Tooru86 wird es noch Retail Games geben, vor allem so lange wir nicht flächendeckend über mindestens 50, besser noch 100MBit verfügen. Ich wage mal zu behaupten, dass man für vernünftiges Streaming fast schon 1Gbit haben sollte, und das wird bei unserer Regierung noch bis zum Jahr 3200 dauern. Ich denke, die bekommen sogar noch den BER ans fliegen, bevor wir 1GBit haben^^

    • Auch wenn ich MS großen Erfolg damit wünsche, so bin ich doch skeptisch gegenüber dieser ganzen Streaming-Sache. Ich meine inwiefern wird das stabil laufen, welche Bandbreite wird man brauchen … irgendwie möchte ich als Alternative dann doch lieber den alternativen Download und ne dicke Maschine hier stehen haben 🙂

    • Man sollte ebenso die neuen Komprimierungsverfahren nicht unterschätzen beim Streaming. Für einen 4K Stream reicht ein 6Mbit vollkommen aus bei Netflix zB. Der Upload wird viel wichtiger sein als der Download. Schliesslich müssen die Informationen von der Eingabe auch erst mal zum Server dann zur Rechenzentrale geschickt werden und verarbeitet werden. Dann kommt ne Reaktion und da bin ich mir noch unsicher wie das mit der Latenz dann gut funktionkiert. Competitiv wird’s bestimmt für viele schwierig bis unmöglich werden dadurch.

      • …und genau deshalb arbeitet MS ja auch unter anderem an einer Kombinationstechnik: Ein Großteil der Berechnungen wird ausgelagert,die wirklich wichtigen Sachen bleiben vor Ort.

        • Vorerst ja :-). Bei 100Mbit up and down geht alles einwandfrei bestimmt. Das muss nur erstmal jeder haben.

  • xOEx Jabba81 hat das Profilbild geändert vor 5 Stunden, 46 Minuten

  • Mehr laden