Strohhut Bud

68745 XP
Romper Domper Stomper

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 15 Stunden

    Wann gibt es neue Details zum Spiel? Die Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2024 nahm Strauss Zelnick zum Anlass, auch über Grand Theft Auto VI zu sprechen. Wie bereits b […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 16 Stunden

    Action-Adventure für Xbox erschienen Maximum Entertainment und Entwickler Still Running freuen sich, das alptraumhafte Action-Adventure Morbid: The Lords of Ire für PC, PlayStation 4, […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 16 Stunden

    Dawntrail-Trailer zeigt Kampf-Job-Aktionen Square Enix hat heute den Trailer zur fünften Erweiterung von Final Fantasy XIV Online, Dawntrail, als Teil der neuesten Letter from the Producer […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 17 Stunden

    Launch-Trailer zum Arena-ShooterUbisoft geht mit seinem Arena-Shooter XDefiant am 21. Mai in die Pre-Season auf Xbox Series X|S, PlayStation 5 und PC. Zuletzt sprach der […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 17 Stunden

    Das sind die Xbox-Erfolge Kaum befindet sich Senua’s Saga: Hellblade 2 in den Händen der Spieletester, ist auch schon eine Liste mit allen Erfolgen bekannt. Das euch na […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 18 Stunden

    Spiel aus beliebter Franchise beim Summer Game Fest Am 7. Juni wird erneut das Summer Game Fest gefeiert. Mehr als 55 Partner haben sich für das Fest bereits verpflichtet. Auch 2K Games wird einer […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 19 Stunden

    Details zu Beleuchtung, Enterhaken und mehr Nach der offiziellen Enthüllung von Assassin’s Creed Shadows werden immer mehr Details zum Open-World-Action-RPG bekannt. Im Kern wird der ne […]

    • Enterhaken und Ähnliches find ich in Spielen eigentlich fast immer cool. ^^
      Zelda fällt mir da spontan ein oder auch Ghostwire Tokyo, was ich letzt gespielt hatte. Da wars zwar nicht direkt ein Enterhaken, aber etwas das ganz ähnlich funktionierte.

    • Je mehr ich davon lese umso gehypter bin ich drauf😂😂😂

      Gut so das sich Assassin’s Creed Shadows im Kern mit Meucheln und Verstecken treu bleibt. Auf den Enterhacken bin ich gespannt. In Assassin’s Creed Syndicate fand ich den echt Hammer.

    • AC Shadows setzt ja diesmal voll auf die Curent Gen und lässt die ONE Generation außen vor. Demnach sollte technisch nochmal ne Schippe mehr drin sein.

    • Naoes Part erinnert von der Beschreibung schon sehr an Tenchu.
      Das gab’s da auch alles… das letzte mal zur Wii/PS2/XB360 Zeit -.-

      Das Bild im Header erinnert mich auch so übelst an Tenchu: Shadow Assassins und Tenchu Z.

      • Ohne Witz.! XD
        Bei dem Screenshot musste ich auch direkt an das Cover von Tenchu Z denken ^^

        Eine Schande, dass diesbezüglich so lange nichts mehr kam.. ☹️

        • Hab mal gelesen, dass irgendwie die IP Frage nicht ganz klar ist.

          Viele sagen FromSoftware und sie selbst haben ja auch bei Sekiro gesagt, dass sie erst überlegt hatten daraus ein neues Tenchu zu machen, aber da sie ja nur noch Souls Like können…

          • Ja die Markenrechte von Tenchu liegen bei FromSoft.
            Die haben sie bereits vor Jahren von Activision erworben.

            Ja das mit Sekiro hab ich auch gehört.
            Nicht das Sekiro ein schlechtes Spiel wäre….
            Aber ich persönlich hätte mich über ein Tenchu soooooo viel mehr gefreut 😅

            Aber da Stealth-Games mittlerweile ja eher Nische sind, vor allem wenn sie zusätzlich ein „Asia“ Setting haben, wird da wohl so schnell nichts mehr kommen… ☹️

            Vor allem weil FromSoft ja gefühlt seit 2012 tatsächlich nur noch „Souls-Likes“ macht…
            Abgesehen vom letzten Armored Core…

            • Vorallem gab es nun so viele Japanspiele mit Samurai.. wie geil wäre mal endlich wieder ein reines Ninja Stealth Spiel gewesen. Bin für ein Revival!

              Kram ab und an noch Tenchu Z hervor, aber es ist nun mal ein XB360 Spiel und heutzutage wäre so viel mehr möglich. Wenn MS es wenigstens noch AK gemacht hätte. Einzige moderne Alternative war bisher Mark of the Ninja von 2012…. Kann doch nicht auf ewig nur die alten Tenchu und Shinobido Teile daddeln^^

              • Bei mir ist Tenchu Z ungelogen der Hauptgrund, weshalb meine 360 noch immer unterm TV bereit steht 🤣

                Das & die beiden Naruto Spiele von Ubisoft
                (Rise of a Ninja & Broken Bond)

                Warte auch auf den Ninja Simulator auf Steam….
                Aber um den ist es erschreckend ruhig geworden.
                An die Konsolenumsetzung glaube ich schon gar nicht mehr.

                Abhilfe schafft hier eigentlich nur Aragami & Aragami 2….🥷🏻

                • Haha, bei mir genau so und das Spiel liegt permanent drinne.

                  Oh, Ninja Simulator? Muss ich gleich mal auf Steam schauen.

                  Aragami hat mich leider irgendwie nicht so abgeholt, das war mir zu sehr Fantasy Japan. Den zweiten finde ich aber etwas besser als den ersten ^^

                  • Sonst zock ich halt auch hin und wieder Playstation.
                    Rise of the Ronin spiele ich dort zur Zeit.

                    Auch wenn das Spiel den Begriff „Ronin“ im Namen trägt, kann man auch den Weg des Shinobi einschlagen & ziemlich viel (eigentlich fast alles, bis auf Bosskämpfe) mit schleichen bewältigen.

                    Bei Ghost of Tsushima ist es ja genau so.
                    Da ist der Wandel vom Samurai zum Shinobi, bzw zum namensgebenden Ghost, ja essentieller Bestandteil der Story.
                    Kann ich wirklich nur empfehlen!!

                    Zudem ist das ja jetzt auch für den PC erschienen und ist ein echtes Meisterwerk!🥷🏻♥️

                    • Rise of Ronin fand ich auch ganz interessant vom Trailer, aber leider nur PS5 und diese Gen wollte ich nicht wieder zig Konsolen rumstehen haben^^

                      Ghost of Tsushima hab ich mir recht schnell nach Release für PS4 geholt, war mir dann aber zu auffälliges copy and paste von Assets (hatte so oft déjà-vu), teilweise echt schlechten Nebenquest (seine Ziehmutter und ihr Ende z.B.) und so begeistert war der Protagonist nicht, wenn man stealthy spielen wollte – Ehre und so.

                      Mir war das dann auch zu viel Sammelkram. Hatte bis zur Hälfte gespielt (Burg) und dann Lust verloren als der zweite Teil der Insel mit noch mehr Sammelkram kam ^^‘

                      Habs aber auch etwas übertrieben mit den Sammelsachen, war dann wirklich schon abarbeiten. Das hat mich wohl etwas ausgelaugt.

                      Ishin! fand ich bisher ganz cool, wenn auch wieder Samurai, aber da lass ichs langsam angehen und spiel nur ab und an. Sollte ich bei GoT vll auch nochmal so angehen.

                      • Ich fand GoT von Anfang bis zum Ende einfach nur großartig 😃
                        Aber es ist eben wie so vieles im Leben, einfach Geschmacksache 🙂

                        LaD Ishin müsste ich Mal weiterspielen.
                        Das hab ich so ca. ab der Hälfte erstmal pausiert ^^
                        Mir waren die Gespräche & die Zwischensequenzen stellenweise einfach zu ausufernd.
                        Da ich meistens Abends/Nachts zum Spielen komme, bin ich einfach nicht mehr konzentriert genug um mir über 20 minütige JAPANISCHE Gespräche zu geben, bei denen ich nonstop Untertitel lesen muss.. 😅🤣

                        Rise of the Ronin bekommt wohl aber noch einen PC Release.
                        Also einfach etwas warten ✌️😎

                      • Fand die Sequenzen und einige Orte in GoT echt gut inszeniert.
                        Werd da sicherlich irgendwann nochmal reinschauen und es ruhiger angehen. weniger den.. waren es.. Vögeln/Füchsen usw. folgen^^

                        Kann ich gut verstehen, die Yakuza/LaD sind schon sehr Gesprächslastig. Bei Ishin bin ich auch noch gefühlt nicht so weit.

                        Das wäre natürlich cool, wenn RoR noch für PC erscheint, dann würde ich wohl da zuschlagen.

    • Ist mir zu woke.

    • Je mehr Details da kommen, desto mehr freue ich mich auf das Game

    • Enterhaken und Beleuchtung. Eine perfekte Kombination!

    • Das wird wieder so ein wokefest werden. Man hat endlich so ein episches Setting, mit so einer wundervollen Welt und dann zerstört man es mit der ganzen woke inklusion 💩💩💩. Wie geil es einfach wäre mit einem echten Samurai und einem geilen Ninja die Abenteuer zu erleben!!! Dass die junge Dame eine asiatin ist kann ich gut akzeptieren, aber, dass eine echte historische Figur, ein schwarzer Sklave, umformiert wird in einen echten starken badass Samurai….🤷🤦…ich meine…hey warum nicht!?

      Hey, machen wir ein Spiel wo ein gewisser Arier Adolf, in Afrika, schwarze Bevölkerung von der Sklaverei rettet und ein Held wird. Das wäre was, nicht?
      Oder wäre das nicht eine Beleidigung für die ganze afrikanische Bevölkerung, so wie das hier eine für japanische ist!?
      Ach was soll’s. Jeder hat doch das Recht die Vergangenheit umzuschreiben wie er möchte, oder nicht? Warum nicht eigentlich? Hier wird uns ein, in Realität, schwarzer Sklave, als ein „Superheld“ einer japanischen Nation verkauft.
      Man braucht sich nur Like/Disslike Verhältnis auf Youtube oder Ubisoft anschauen. Warum ist das wohl so…🤔 Hmmmmm…
      Habe ich schon erwähnt dass es woke ist?

    • Ich stimme dir zu 99 Prozent zu, aber so wie ich es verstanden habe war der Typ Waffenträger unter Oda Nobunaga und hat wahrscheinlich auch gut rum geschnetzelt. Ein typisch japanischer Samurai wäre glaube ich den allermeisten AC und Japan Fans lieber gewesen. Potenzial verschenkt, aber vielleicht wird es ja trotzdem ein geiles Game und kein Woke Festival

    • Der Spruch vom Game Director passt mir nicht so ganz.
      „Das, was in Assassin’s Creed am meisten glänzt, ist meiner Meinung nach, die versteckte Klinge, das Meucheln und die Möglichkeit im Verborgenen zu bleiben…“
      Im Verborgenen bleiben, wählen aber als einen der Hauptcharaktere Yasuke aus, der sehr wahrscheinlich der einzige Schwarze zu der Zeit in Japan war. Auffälliger geht es ja wohl nicht. Es sei denn, er wird nicht der einzige Schwarze sein.

      Yasuke in allen Ehren, aber unglücklicher geht eine Wahl für einen Hauptcharakter nicht.

    • Physikbasierter Enterhaken klingt alleine schon so stark, da bin ich schon freudig auf ne Vorführung!

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 19 Stunden

    Bungie-CTO wird Head of Technology Nach mehr als 14 Jahren übernimmt Luis Villegas eine neue Rolle. Der bisherige Chief Technology Officer hat Bungie verlassen und wird Head of […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 20 Stunden

    Jahreszeiten ändern Spielwelt und Gameplay Spieler werden in Assassin’s Creed Shadows Jahreszeiten erleben, die die Spielwelt und das Gameplays beeinflussen. Produzent Karl Onnée sprach mi […]

    • Bei Ubisoft klingt das eig immer gut, aber irgendwie vermasseln sie es dann doch wieder.
      Bin dennoch aufs Gameplay gespannt.

      • Meine Reaktion ist auch eher so: „Cool…aber ob sie das auch vernünftig hinbekommen? >.>“
        Man ist mit Versprechungen bzw dem Vertrauen darin irgendwie echt ein bisschen vorsichtig geworden…

        • Meine Reaktion ist eher: „Cool… aber das ist jetzt auch nix besonderes mehr.“ Ich wünschte mir, es gäbe mehr Games, die den Tag/Nachtzyklus an reale Uhrzeiten anpassen würden. Das war immer cool bei gewissen MMOs früher. 🙂

          Könnte man auch sehr gut mit Events verknüpfen. Bestimmte Sachen sind nur zu bestimmten Uhrzeiten möglich xD
          Und bevor die Kritik kommt: Ja, es sind dann schon besondere Hürden für Spieler, aber hey, das gehört dazu!

    • Das klingt schon mal super, mal abwarten wie’s dann final umgesetzt wird 🙂

    • Mit unterschiedlichen Jahreszeiten hatten sie ja schon mal – AC III.
      Gott, was hab ich da die Winterabschnitte geliebt^^

      Mit schleichen und blub wird dann ja eh nur auf Naoe zutreffen. Yasuke mit seiner fetten Samurairüstung, wird wohl eher den Weg der Konfrontation suchen.

      Ach man Ubi, das hätte so ein geiles Stealth AC werden können und endlich die Lücke gefüllt, die Tenchu hinterlassem hat..

    • Klingt sehr gut, mal schauen wie es dann wirklich umgesetzt ist, vor allem das mit den Eiszapfen an den Dächern.

    • „Schlechtes Wetter kann weiterhin die Sicht einschränken, herabfallende Eiszapfen im Winter die eigene Position auf dem Dach enthüllen oder ein heulender Wind die Schritte verdecken. Laut Dumont müssen sich die Spieler ständig an die Umgebung anpassen.“

      Liest sich doch echt spannend. Oh man, bin ganz schön gehypt drauf.

    • Klingt ja mal super mal schaun wie es dann im Spiel umgesetzt wird.

    • Das die Story ja jetzt schon purer Dreck ist, hoffe ich auf gutes Gameplay.

      • Was man hier schon an negativen Kommentaren liest, da bekomme ich Plaque. Das kann nicht wahr sein. Man hat nur einen Trailer gesehen und bisher nix. Da wird jetzt schon geschrien : Story ist Dreck… Junge..was läuft bei dir falsch im Gehirn ? Das Gameplay wird gut werden. Spiel lieber Lego Spiele. Da hast du eine gute Story.

    • Setting eigentlich total meins, da es aber wieder so ein Origins 2.5 und ein, meiner Meinung Hauptcharakter der überhaupt nicht reinpasst, werde ich passen.
      Bitte fangt jetzt nicht an mit Rassist oder so aber auf dei Erklärung bin ich gespannt

      • Die Rassistenkarte wurde bereits ausgespielt von einigen.. Wurde eben auf Twitter mit riesigen Bild begrüßt mit der Aufschrifft „We say NO to racism“ von einem Assassins Creed Newschannel.

        Das artet übelst aus, Kritik wird direkt als Rassismus betitelt.. Dabei ist es berechtigte Kritik. Er war kein Samurai, das lese ich jetzt ziemlich oft von japanischen Usern auf Twitter. gibt sogar schwarze AC Fans die sagen, dass das BS ist und nur DEI befriedigen soll.

        Auch nicht verwunderlich, wenn man sich die Lead Writerin von ACS anschaut (@mossinmind auf Twitter), die steht komplett dafür.

        Der japanische Trailer von Ubisoft Japan auf Youtube spricht auch für sich. Aktuell 2.728 Daumen nach oben und 25.577 Daumen nach unten.

        • Ja sie haben es geschafft das, wenn man was kritisiert was mit unterschiedlicher Hautfarbe oder Herkunft direkt die Rassistenkarte gezogen wird.
          Ich sage immer, ich bi weder Rassist noch Auslönderfeindloch, da ich mit einer Ausländerin verheiratet bin!
          Aber dahin sollte die Gesellschaft getrieben werden und sie haben es geschafft. Jegliche Kritik wird sofort in die Schublade gesteckt, willkommen in unserer Welt

      • Yasuke gab es tatsächlich. Lebte wohl im 16. Jahrhundert und kam aus seinem Heimatland Mosambik über Umwege nach Japan, wo er Gefolgsmann von Nobunaga wurde. Man findet recht einfach ne entsprechende Wikipedia-Seite.
        Über seine ganze Geschichte wird wohl teilweise auch nur gemutmaßt und nicht alles ist konkret belegbar, aber es geht ja auch nur um Inspiration für ein Videospiel. Also komplett aus den Fingern gesogen haben sie sich die Figur nicht.

        • Ok, hab ich nicht gewusst.

        • Das es ihn nicht gab, hat auch niemand behauptet.
          Es ist trotzdem unpassend und erzürnt etliche Japaner.
          Die Kommentare und Reaktionen der Japaner auf Youtube und Twitter sprechen da für sich.

          Mich persönlich stört mehr, dass man keinen männlichen Shinobi spielen kann als das Thema schwarzer (nicht wirklich) Samurai.

          Das ganze eskaliert auch gerade übelst in den sozialen Medien und darüber hinaus. Angeblich soll nun schon sogar mehrfach versucht worden sein den Wiki Artikel über ihn anzupassen, um ihn als bestätigten Samurai darzustellen.

          Sobald es in Bereich geht die Geschichte umzuändern, wirds kritisch. Dafür wurde z.B. Netflix auch schon bei Kleopatra stark von Ägypten kritisiert.

          • @Homunculus:

            das „auf die Erklärung bin ich gespannt“ von deinem Vorredner hab ich so verstanden, dass da die Erklärung hinterfragt wird, warum da ein schwarzer Samurai im Spiel ist.
            Und kA, ich verfolge diese sozialen Medien ganz bewusst nicht und habe auch keinerlei Interesse daran. Leute schaukeln sich doch heutzutage sowieso wegen allem möglichen total hoch. Sehe nicht, dass das Spiel irgendwas falsch gemacht hat. Vor allem ist es ja noch nichtmal da. Und wenn irgendwelche Idioten da meinen nun irgendwie geschichtliche Artikel umschreiben zu müssen, sehe ich die Schuld sicher nicht bei Ubisoft.

            • Ja gut, ist trotzdem für mich keine Erklärung wieso ausgerechnet er es sein musste. Es gab so viel mehr und so viel berühmtere (wirkliche) Samurai. Zumal er dann auch die erste real existierende Person in AC sein wird, die spielbar ist.

              Wenn man sich die ganzen Interviews und Aussagen der Entwickler der letzten Jahre anschaut, weiß man schon woher der Wind weht (DEI) und wie respektlos es gegenüber Japanern ist.

              Sowas zum Beispiel – Senior Writer For ‚Assassin’s Creed Shadows‘ Declared: „There’s More Than Enough Games Out There With White Men As The Only Playable Characters. Let’s Do Better.“

              Die Lead Writerin von ACS bedient das selbe Narrativ.
              Also so ganz unschuldig ist Ubisoft nicht an der Situation.

              Wieso dann nicht mal ein AC in Afrika oder Südamerika? Wie geil würde ich ein AC zur Zeit der Inka finden. Warum muss man Diversität um jeden Preis erzwingen und sogar die Hintergründe verändern, damit es Ideologie entspricht?

              Ist auch manchmal besser, wenn man mit sozialen Medien nichts zu tun hat. Seitdem die so präsent sind, hab ich das Gefühl, dass man andere Meinungen nicht mehr akzeptieren kann – Gerade Gen Z.

              Wieso muss die Rassistenkarte gespielt werden, wenn man sagt, dass man die Entscheidung nicht gut findet? Man könnte auch einfach akzeptieren, dass viele damit nicht zufrieden sein werden ein Ausländer in Japan spielen zu müssen und ihre Gründe dafür auch plausibel sind. Genau wie man akzeptieren sollte, dass manche es wiederum gut finden werden. Da kann man sich sachlich drüber austauschen mMn.

              Hätte auch lieber einen fiktiven landestypischen Vertreter gesehen. Mir wäre aber wie gesagt ein männlicher Shinobi noch wichtiger gewesen, weil ich gerne ein komplettes Ninja Spiel gehabt hätte ohne Samurai und lieber als das spiele was ich selber bin. Find das Design von Yasuke sogar recht ansprechend, aber ich kann die Argumente der Leute komplett nachvollziehen, die mit der Besetzung nicht zufrieden sind. Mehr als die der Gegenseite, die sich einfach nur lustig machen und die andere Seite als Rassisten betiteln.

              • Ach, es ist komplex…
                ich sag ja gar nicht, dass man mit so einer Entscheidung nicht unzufrieden sein darf. Dass einem da heutzutage, puncto „Rassismus“, direkt irgendwas unterstellt wird, finde ich auch anstrengend. Das passiert ja einfach, egal wie weit hergeholt es ist, heutzutage viel zu schnell.

                Nur es wird bei solchen Themen gefühlt halt direkt oft viel zu schnell viel zu extrem und aufgehitzt und ein Großteil der Leute, vor allem online will dann eh nur seine eigene Ansicht kundtun und interessiert sich null für die, von Leuten, die irgendetwas anders sehen. Und dann gibts natürlich auch genug Leute, die einfach Spaß dran haben hier und da mit dem einen oder Anderen Schlagwort, das ganze noch ein bisschen anzuheizen. Ich finde diese ganze „Diskussionskultur“ des heutigen Internets einfach extrem anstrengend.

                Sicher wird das Studio den Charackter nicht gewählt haben, weil sie historisch akkurat sein wollen. Bei so großen Firmen kannst du immer davon ausgehen, dass hinter so ziemlich jeder Entscheidung irgendwie Kalkühl steckt und das Thema Gender Diversity hat da garantiert eine Rolle gespielt. Auch da völlig legitim das nicht gut zu finden. Die Reaktionen von Leuten sind halt manchmal total drüber.
                Wo diese Charackter-Besetzung aber irgendwie abwertend oder respektlos gegenüber Japan oder Japanern sein soll, sehe ich jetzt aber ehrlich gesagt nicht.

      • @Homunculus
        Da hat mal wieder Sweet Baby Inc. seine Finger im Spiel 😉

        Ach ja: „we we removed the crossbow for historical accuracy“ – Ubisoft 2007 😂

    • Mit dem Teich bin ich auch in der Realität vertraut. Bei einem Glitch kann ich auch unter den Teich gelangen COD. Ja, das ist mal etwas Sinnvolles, das ich begrüße.

    • Find ich super. Gibt nochmal Abwechslung

    • Ehrlich gesagt kenne ich kaum ein Spiel, bei dem das wirklich gut umgesetzt ist. Vielleicht zelda – Oracle of seasons? Aber sonst ist das doch meist leeres PR-Gelaber.

    • Klingt gut, aber so wie ich Ubisoft kenne hat man sich auf das System schnell eingestellt, oder es wird nicht voll umgesetzt

    • Erstmal auf Gameplay warten ☝️.

    • Genau, erstmal abwarten.

    • Thor21 replied vor 1 Tag

      Das darf gern ein Zelda übernehmen. Stelle mir gerade ein Ocarina of Time 2 vor, wo du das Land im Mittelpunkt eines Sees nur dann erreichen kannst wenn er vereist ist.

      Eiszapfen, die den Weg versperren können nur im Sommer überwunden werden. Nur im Winter hast du Eisbären, Schneeleoparden, Schneehasen etc. als Gegner usw.

    • interessante Neuigkeiten… bin gespannt wie sich das auf das Spiel auswirkt…

    • Klingt sehr cool und kann ich mir auch für den Stealth-Aspekt sehr gut vorstellen!

    • Wird interessant sein, wie es umgesetzt wird.
      War es AC3 wo es auch Schnee gab und man später ohne Schnee gespielt hat?
      Das war damals eher spärlich umgesetzt. Man bewegte sich zwar leicht langsamer aber man wurde auch nie entdeckt obwohl man normalerweise sofort zu sehen war.

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 20 Stunden

    Schmuckkollektion vorgestellt Begleitend zum Release von Senua’s Saga: Hellblade II am 21. Mai für Xbox, PC und Xbox Game Pass wurde in Zusammenarbeit mit dem isländischen Juw […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 1 Tag, 21 Stunden

    Größe der Welt mit Origins vergleichbar Angaben zur Größe der Spielwelt von Assassin’s Creed Shadows machte Ubisoft in einem Interview. Gegenüber IGN sagte Creative Director Jona […]

    • Passt doch.

    • Und Origins war wie groß? Kleiner als Odyssey?
      Irgendwie fehlt mir da ein bisschen was in der News zur Einordnung.

      • Deutlich kleiner, wenn man den Vergleichsbildern auf Google glauben darf.

        Odyssey hatte aber auch deutlich mehr Wasserfläche als Origins. Wird sich dann halt zeigen, wieviel Wasser Japan bekommt.

        • Danke für die Info!

          • In Odyssey hattest du ja aber auch das Meer für die Schiffskämpfe, was ja an sich sehr viel Platz auf der Karte eingenommen hat und das fällt ja bei Shadows schon mal weg 😉 😀
            Eine Größenordnung von Origins find ich deshalb absolut in Ordnung 🙂

    • Das ist auf jeden Fall ein großer Pluspunkt. Die Welt von Valhalla war einfach zu groß und leer.

    • Origins hatte eine gute Größe. Das passt, denn es ist kleiner als Odyssey und Valhalla.

    • Mit der Fläche von Origins kann ich gut leben 🙂

    • Sollte eigentlich passen diese Größe 👍.

    • Da bin ich völlig fein mit. Freue mich darauf, die Karte zu erkunden

    • Origins hatte eine gute Größe zum Glück fügt sich Shadows da wieder ein nächsten Monat zeigen sie ja scheinbar auch erstes Gameplay bin ich persönlich drauf gespannt.

      Für mich Persönlich hat aber erstmal Star Wars Outlaws Vorrang bevor dann 2025 Shadows erledigt wird.😅

    • Hätte Größe von Odyssey bevorzugt. Origins war halt fast nur Landmasse, da passte das. Bei Japan werden sie doch aber sicherlich auch einiges an Wasser reinpacken, gerade wenn sie Japan komplett in klein nachbauen – wie Griechenland in Odyssey

      Ansonsten denke ich bei der Größe, dass es nur ein Teil von Japan werden wird.

    • Mehr is mehr. 😎

    • Da macht sich Ubisoft immer Gedanken was die Spielwelt bei Assassin’s Creed angeht. Da kann man echt nichts sagen.

    • Eine nicht unendlich große Welt, die dafür mit mehr Details gefüllt ist, finde ich gar nicht so verkehrt.

    • Mir würde das passen da ich mit Origins ca 165 Std beschäftigt war 😁👍

    • Open World und darin enthaltene Geschehnisse kann Ubi darin brauchen sie wirklich niemanden was beweisen.

    • Die Welten in AC sind ja immer schon schön gewesen. Nur der Inhalt an Aktivitäten bzw. immensen Sammelkram ist so erschlagend.

      Ich bin froh das sie hier nicht nochmals mehr „Welt“ reingeblasen haben. Mich haben sie eh schon gewonnen durch das Setting. Da hab ich wahrlich Lust, durch die Gegenden zu schlendern und zu meucheln was mich daran hindern will.

    • Ist immer noch riesig und vollkommen ausreichend

    • Origins war halt schon sehr groß – da bin ich mal gespannt wie lange das braucht

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 2 Tagen

    Spiel erscheint im Herbst 2025 Take-Two Interactive hat als Mutterkonzern des Entwicklers Rockstar Games nähere Angaben zum Release-Zeitraum für Grand Theft Auto VI g […]

    • Wers glaubt…
      Wird sicher noch verschoben.^^

    • Nach dem Erfolg des 5. Teils, kann man sich wohl kaum ausdenken, in welcher Größenordnung das Spiel vorbestellt wird, sobald eine Vorbestellung möglich ist.

    • Day one kauf. Kann es kaum erwarten

    • Ist zwar noch ne ganze Weile hin aber freuen tu ich mich trotzdem schon sehr 💚

    • Wenn Microsoft clever ist, sichern sie sich irgendeinen Bundle-Deal für Konsole + Spiel zum Release. Das Teil wird Hardware ohne Ende verkaufen.
      Aber wie ich MS kenne, verpennt man sowas und Sony sichert sich das als großes PS5 Pro Argument…

      • Dieser Deal wird doch schon mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Sony zugesprochen. Gab doch bereits Berichte darüber.
        Pro Konsole + GTA 6.
        Wird definitiv so sein, dass wir für GTA 6 eine neue Konsole brauchen werden. Mit 30fps spiele ich das Spiel garantiert nicht. GTA5 fühlt sich mit dem Grafik Update auch an wie ein neues Spiel.

        • Davon gehe ich aus, wäre aber eine riesige verpasste Chance für Microsoft, wenn man sich komplett raushält.
          Man stelle sich mal vor, wie das Marketing in die Richtung aussehen könnte (Konsole, vielleicht sogar Cloud). Naja. Alles Träumerei in dem Fall ^^

          • Marketing können sie halt gar nicht, stell mir das immer wie South Park und den amerikanischen Ökonomen vor (Huhn Kopf abhacken und es über ein Brett mit Vorschlägen laufen lassen, wo es umfällt, das wird gemacht).

            Die hätte schon so geile Deals machen können, vorallem mit dem Geld was sie besitzen, aber sie machen es nie.. Sony wird sich hundert pro GTA schnappen. Für MS ist die XB ja eh nur noch eins von vielen kleinen Rädchen der Unternehmensmaschine.

    • Mal abgesehen davon, dass ich auch nicht dran glaube, bin ich echt mal gespannt in was für einer Qualität das auf den Markt kommt. So super mit Ruhm bekleckert hat sich Rockstar zuletzt ja auch nicht mehr. Ich meine verkaufen wird es sich sowieso wie blöde…

    • Pläne sind da um geändert zu werden

    • Die nächste Cash-Cow für Rockstar und Take-Two ist im Anmarsch.

    • Freu mich drauf

    • Ich bin wirklich gespannt ob sie diesen Zeitraum einhalten werden. Cool wäre es auf jeden Fall, wenn wir es nächstes Jahr schon zocken können 😉.

    • Herbst 2025 klingt ganz gut bin gespannt welche Blockbuster uns dann in der ersten Jahreshälfte 2025 erwarten und welche Games es im Winter mit Gta 6 aufnehmen wollen.

    • Freu mich auch drauf, glaubs aber erst wenns da ist

      • Würde GTA V nicht auch öfters nach hinten verschoben? Aber lieber das als dass wir wieder halbgar Ware serviert bekommen.

      • Absolut richtig. Ja lieber das, als halbgare Ware. RDR2 wurde auch oft nach hinten verschoben…. Gelohnt hat es sich

    • Nach so vielen Jahren endlich zu hören dass sich was bewegt.. und das sich der Release ganz langsam sogar nähert, ist schon ziemlich spannend.
      Sie sollen sich zumindest so viel Zeit wie möglich lassen, selbst wenn es noch verschoben werden sollte. Das wäre in Ordnung. Aber ich denke da muss ich mir keien großen Sorgen machen

    • Vernünftiges Zeitfenster, v.A. gemessen daran wie lange Rockstar-Spiele betreut werden

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 2 Tagen, 15 Stunden

    Keine Online-Verbindung zum Spielen notwendig Ubisoft enthüllte in dieser Woche Assassin’s Creed Shadows, den nächsten Teil der Spielreihe, bislang unter dem Codenamen Red bekannt. Wie die […]

    • Das klingt doch sehr positiv.

      • Schade daß sie die Story geändert haben und keinen japanischen Protagonisten genommen haben

        • Da kannst du dich bei Sweet Baby Inc. bedanken 😉

          • Ich dachte erst das wäre ein Scherz. Ne ich zocks nicht ich will einen Japaner spielen. Das wird wieder Woker Fiebertraum.

            • Wieso „Woke“? Geschichtlich absolut korrekt.

              „Yasuke war ein Mann afrikanischer Herkunft, der dem japanischen Daimyō Oda Nobunaga Anfang der 1580er Jahre als Gefolgsmann und Waffenträger diente und später zum Samurai ernannt wurde.“

              • Das spielt doch keine Rolle, ich will in so einem Spiel nen authentischen Japaner spielen es würde mich genauso nerven wenn der Charakter weiss wäre.

                Ich hätte nichts gegen einem Story DLC der den Charakter thematisiert.

                • Na ja, es ist aber kein Spiel über japaner. Das Spiel erzählt ja eben die Geschichte eines ausländischen Sklaven, der den Aufstieg bis hin zum Samurai schaffte.

                  Ich kann dir alternativ Ghost of Tsushima empfehlen. Mega Spiel, wenn du einen authentischen Japaner spielen willst.

                  • Bisher hatte jedes AC immer landestypische Bewohner als Maincharas und nun kommen sie mit einem Afrikaner daher und dazu noch jemand, den es wirklich gab. Das ist schon sehr auffällig.

                    Was ich auch so bisher von Japanern gelesen habe, kritisieren viele diese Entscheidung und auch wie das Katana im Video geführt wird.
                    Viele schrieben auch, dass Yasuke niemals Samurai war, nur Waffenträger von Oda.

                    Ich selbst habe mich nie mit ihm beschäftigt und es interessiert mich auch nicht – Samurai generell. Ich sehe es aber wie @leroywashere. Es ist unpassend. Wenn ein AC in Afrika oder Südamerika spielen würde und der Mainchara wäre z.B. ein weißer Missionar, das würden die meisten doch auch nicht OK finden. Mit Nebencharas oder DLC echte Personen und auch andere Themen zu behandeln ist OK, aber in der Kampagne sollten es doch eher fiktionale Mains und landestypische Charas/Geschichten bleiben.

                    Derweiteren kritisieren viele auch, dass man eine weibliche Shinobi spielt. Viele hätten sich eine Wahl zwischen M/W gewünscht. (Ging mir da auch so, hätte lieber Auswahl gehabt)

                    Aber nuja, es wird jetzt so kommen und Ubi ist damit wieder PR gelungen. Es wird drüber geredet, die einen werden es feiern und die anderen hassen und so bleibt es im Gespräch. Wie die Verkaufszahlen dann aussehen werden, wird sich noch zeigen.

    • Ich sag es ja – Tag der guten news!

    • Sehr gut. Das ist ziemlich störend, wenn Spiele permanentes Online-Sein vorraussetzen.

    • Das will ich doch hoffen. Bei Einzelspieler Spielen hat Always in nix zu suchen, und hat mich bei the Crew geärgert, dass es vor dem Ende nicht nen offline Patch gab

    • Schön, endlich mal nicht wieder den Router anmachen zu müssen. 😅

    • Das ist für viele Gamer eine gute Nachricht

    • Sehr Schön so sollte das auch sein , wenn mal das Internet weg ist

    • Das ist Schonmal gut,traurig das man sowas bei einem Singleplayer extra erwähnen muss.

    • So soll es sein 👏.

    • Gute Nachrichten.

      Hoffentlich wird es qualitativ besser als Mirage. Auf meiner Series X nur Probleme mit dem Spiel

    • Das klingt ganz und gar nach Onlinezwang!

      Das klingt nicht nur so, das ist es auch.
      💩Ubisoft und jeder der damit kommt.

    • Sehr gut.

    • hm, könnt mir nicht gleichgültiger sein.
      An dem Tag, als ich meine XBOX Konsole auf Werkseinstellung zurückgesetzt und Offline konfigurieren wollte, joa. Richtig geil sowas.
      Diablo 4 auf Disk, mal Solo paar Monster ki….. ah ne, must Online sein.

    • Online Zwang für die Instalation der Disc Version…….ah ja…
      und wenn Ubisoft nach Jahren wieder die Lizenz zurück nimmt ist eine Installation dann nicht mehr möglich.
      Wo bitte ist das jetzt besser als bei The Crew???

    • Nun das heißt solange Microsoft die Server für die Series betreibt ist es kein Problem außer das man trotz retail Kauf noch 100gb downloaden darf. Naja ist für mich damit ein digitales wegwerf Spiel und wird demnach wenn überhaupt für nen schmalen Euro gekauft.
      Ein Glück dauert das bei Ubisoft ja keine 6 Wochen bis der erste Sale da ist und nach einem oder zwei Jahren wird’s verramscht..
      Oder kommt in ein Abo..

    • Ubisoft und Versprechen – name a more iconic duo 😛

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 2 Tagen, 16 Stunden

    Erster DLC wird dieses Jahr erscheinen Nach dem erfolgreichen Release des Soulslike Lies of P kündigte Neowiz nicht nur eine Fortsetzung an. Der aktuelle erste Teil, der auch im Xbox […]

    • Habe mich mit dem Game nicht so wirklich beschäftigt, aber gut das es einen DLC gibt und werde es noch nach holen zu spielen

      • Sehr geiles aber auch anspruchsvolles Soulslike 😙👌🏻

        • Ich hasse nervige Spiele , füher als ich Jung war ging das

          • Dann lass besser die Finger davon. Das Parierfenster ist echt klein. 🤯

            • Abgesehen vom letzten Boss kannst du aber relativ gut durchs Spiel ohne dauernd Attacken zu parrieren. Man kann bei vielen Bossen auch einfach ausweichen stattdessen.

              • Im Prinzip schon, macht es aber nicht weniger stressig oder „nervig“. Ich würde es ihm nach der Aussage definitiv nicht empfehlen. Es ist nicht das Soulslike, das in irgend einer Form weniger nervig ist. Bis auf die Tatsache, dass die Seelen vor dem Bossraum liegen.

            • Ja glaube das werde ich auch machen , es ging schon so mancher Controller in die Ewigen Jagdgründe ein 😂😂😂

          • Kann es dir trotzdem empfehlen. Ich hatte als Souls-Noob kaum probleme mit dem Spiel, im Endgame wird es aber dann doch mal gerne echt knackig und perfektes Blocken wird echt wichtig. Das sich daran Souls-Veterane die Zähne ausgebissen haben sollen (so wie ichs gehört habe) find ich weird da es mir einfacher fiel als z.b Dark Souls 1 oder Elden Ring.

    • Habe es gespielt, aber nachdem ich mehrmals blöd gekillt wurde, habe ich es aus Schutz für Controller, Einrichtung und TV wieder weggelegt. Meine frusttoleranz ist da sehr gering, und wenn dann noch Bugs dazukommen, ist das gar nicht gut. Bin einfach zu schlecht für solche Spiele.

      • Glaube nicht das du zu schlecht bist für solche Spiele. Dachte ich auch jahrelang, bis ich mich mal an die FromSoft Spiele getraut habe. Anfangs war ich auch überfordert, aber irgendwann entwickelt man einfach Spaß am Training und am Auswendiglernen der Gegner. Zum Schluss hast du den God-Mode. 😁

        • Da kommen bei mir einige Faktoren zusammen, die mich zu dem Schluss kommen lassen. Einmal kann ich oft nur eine Stunde spielen, und wenn ich da keinerlei Fortschritt spüre, bin ich gerne mal frustriert. Dann bin ich echt ungeduldig und will am liebsten per Button smashing in jedem Gegner rennen. Und wenn ich ne pattern gelernt habe, will ich – oft trotz besserem wissen – zwischen zwei Attacken noch einen Angriff rein hauen. Und tot. Tot tot tot. 🙂

          • Jap. Ohne viel Zeit zu investieren kommt man tatsächlich nicht weit. Deswegen habe ich auch immer lange Spielzeiten im gesamten.

            Ich verstehe aber was du meinst. Ich spiele auch gerne mal Easy-Mode in vielen Spielen. Da ist mir meine Zeit auch zu kostbar und ich will einfach nur abschalten und unterhalten werden. 👍

    • 1000GS geholt … spricht für das Spiel und der DLC ist herzlich willkommen

    • Wird ein day one Kauf. Lies of P war großartig und ich freue mich riesig auf den DLC

    • Ich werde bereit sein, super News 🤞.

    • hab eigentlich bock auf das spiel,aber ich befürchte es ist zu schwer

      • Ist es nicht. Ja es ist ein Soulslike, aber selbst ich als Souls-Noob kam da sehr gut durch, die meisten Bosse sogar First Try. Später im spiel wird es aber sehr knackig und am Secret Endboss hab ich so den ein oder anderen Try gelassen, aber es lohnt sich.

    • DLC find ich sogar super, das gibt vielen nochmal einen Grund v.A. NG+ zu erleben!

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 2 Tagen, 17 Stunden

    Entwickelt Third-Person Open-World-Spiel Mit Absurd Ventures hatte Dan Houser als Mitbegründer von Rockstar Games, im letzten Jahr ein neues Unternehmen gegründet. AMERICAN CAPER und A B […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 2 Tagen, 17 Stunden

    Release auf Xbox doch wieder geplant Jyamma Games wird die Veröffentlichung seines Soulslike-Adventure Enotria: The Last Song vom 21. August auf den 19. September verschieben. […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 2 Tagen, 18 Stunden

    Patch Notes zum finalen Update Tango Gameworks ist eines der betroffenen Microsoft Studios, das von Schließungen betroffen ist. Dennoch hat der japanische Entwickler noch ein […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 2 Tagen, 18 Stunden

    Release-Zeitraum eingegrenzt Fast drei Jahre liegt die Ankündigung von Replaced schon zurück. Die Mischung aus Cinematic-Plattformer und Pixel-Art-Optik erscheint für Xbox, PC […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 2 Tagen, 19 Stunden

    Kostenlose Spieltage mit Killing Floor 2 und mehr Dank Xbox Game Pass Core oder Ultimate gibt es auch für dieses Wochenende Spiele bei den Free Play Days, die in der Vollversion auf Xbox gespielt […]

  • Strohhut Bud schrieb einen neuen Beitrag vor 2 Tagen, 20 Stunden

    Kein skillbasiertes Matchmaking im Casual Mit einer Pre-Season geht der Shooter xDefiant am 21. Mai auf Xbox Series X|S, PlayStation5 und PC an den Start. Wenige Tage vor dem Release hat […]

  • Mehr laden