World Cyber Games 2006

WCG 2006 Samsung Euro Championship erste Fakten

Zum Saison-Auftakt der World Cyber Games
2006 findet in diesem Jahr erneut die WCG 2006 Samsung Euro
Championship im Rahmen der CeBit 2006 in Hannover statt.

Zum Saison-Auftakt der World Cyber Games 2006 findet in diesem Jahr erneut die WCG 2006 Samsung Euro Championship im Rahmen der CeBit 2006 in Hannover statt. Mehr als 250 Spieler aus 25 Nationen treten gegeneinander an, um Preisgelder in Höhe von 100.000€ in sieben Disziplinen mit nach Hause zu nehmen.

Auf dem Spielplan stehen dieses Jahr Need for Speed: Most Wanted (Autorennen), FIFA 2006 (Fußball), WarCraft 3: The Frozen Throne (Echtzeitstrategie) sowie Dawn of War: Winter Assault (Echtzeitstrategie), die jeweils im direkten Duell am PC ausgetragen werden. Im Fünfer-Teams gehen dagegen die besten Clans Europas in CounterStrike: Source (Ego Shooter) an den Start.
Die Medaillenhoffnungen der Deutschen liegen in diesem Jahr wieder beim amtierenden FIFA-Weltmeister Dennis Schellhase, der bei den World Cyber Games 2005 in Singapur alle Mitbewerber hinter sich lassen konnte. Ebenso rechnet sich Niklas Timmermann, Vorjahressieger in Need For Speed, erneut Chancen auf einen Europatitel aus. Alles in allem wird Deutschland alles daran setzen, den bereits in Singapur erspielten Status als beste europäische eSport Nation zu festigen, und den Gesamtsieg erneut ins Land zu holen.

Konsolenfans kommen bei Wettkämpfen auf der aktuellen Xbox 360 mit dem brandneuen Dead or Alive 4 (Beat’m up) und Project Gotham Racing 3 (Autorennen) voll auf ihre Kosten.
Die WCG 2006 Samsung Euro Championship wird auch in diesem Jahr wieder in Halle 27 der Cebit ihren Platz finden. Mit einer feierlichen Eröffnungszeremonie am Donnerstag, den 9. März 2006, zahlreichen Showmatches und Finalspielen auf Videoleinwand, erwarten den Besucher vier Tage lang die besten E-Sportler Europas.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort