Rocket League

Test zum Autoball Titel mit Suchtfaktor

Raketenautos und Megabälle

Rocket League 1

Auf der PlayStation 4 und dem PC ist dieses Rennspektakel bereits ein durchschlagender Erfolg. Nun ist es auch endlich für die Xbox One erhältlich: Rocket League! Ihr liebt Fußball und schnelle Autos? Dann verbindet doch einfach beides in diesem rasanten Sportspektakel. Was die Xbox One Umsetzung taugt, erfahrt ihr im Test.

Das Spielprinzip ist so einfach wie genial. In Rocket League wählt ihr aus zahlreichen Raketenautos euren Liebling aus und jagt in einer umzäunten Arena einem riesigen Ball hinterher. Die Spiele sind dabei kurz und knackig auf 5 Minuten Länge ausgelegt und lassen sich wahlweise gegeneinander, in 2er- oder 3er-Teams ausfechten. Es gibt sogar einen 4-vs-4 Mode, der jedoch nicht umsonst Chaos Modus genannt wird.

Denn so simpel das Prinzip klingt, so komplex sind die Möglichkeiten, euer Gefährt unter Kontrolle zu bringen. Der Ball ändert schon bei kleinen Berührungen die Richtung. Auch das Springen mit eurem Gefährt will gelernt sein, so dass ihr gerade in Anfängerduellen oft ein chaotisches Herumgehopse erlebt. Zum Glück gibt es einige nette Tutorials und Trainings Sessions, die euch bei der richtigen Schusstechnik unterstützen.

Spannend wird es auch, wenn ihr mit der B-Taste euren Boost einsetzt, den ihr durch orangene Orbs auf dem Feld aufladen könnt. Damit seid ihr nicht nur schneller auf dem Feld unterwegs, sondern könnt auch lange Strecken durch die Luft segeln. Die Wand hinaufrauschen, abspringen, den Boost einsetzen und den Ball mitten in der Luft ins Tor dreschen: Wie geil ist das denn?! Neben Freundschaftsspielen könnt ihr auch eine Ligasaison gegen die KI absolvieren. Das sollte euch allerdings nur als Sparrings Session dienen, denn den meisten Spaß machen die Online Duelle mit und gegen eure Kumpels.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von zwei113
    zwei113 4. März 2016 um 21:25 Uhr |
    Rocket League rockt einfach! :D Ich finde es genial - wäre es nur nicht so zeittötend. Die 5 Minuten pro Spielrunde vergehen, im wahrsten Sinne des Wortes, wie im Flug...
  2. Profilbild von Chota90
    Chota90 14. März 2016 um 2:01 Uhr |
    Ich habe nur die leichte Befürchtung das der Xbox früher oder später die Spieler flöten gehen, wenn man sich die Spiele Listen anschaut sieht man nicht gerade viele Spieler Online...
    Aber ansonsten klare Kaufempfehlung, für ein 20€ Spiel jeden Cent wert!

Hinterlasse eine Antwort