Sandras E3 Tagebuch: Tag 3

Liebes Tagebuch, es ist doch wirklich wahnsinnig, wie die Tage verfliegen. Jetzt haben wir nur noch zwei volle Tage in L.A. und noch so viel zu tun. E3, Disneyland, Santa Monica, Universal Studios und und und. Wie soll man sich da bloß…

Liebes Tagebuch,

es ist doch wirklich wahnsinnig, wie die Tage verfliegen. Jetzt haben wir nur noch zwei volle Tage in L.A. und noch so viel zu tun. E3, Disneyland, Santa Monica, Universal Studios und und und. Wie soll man sich da bloß entscheiden, was man als nächstes machen will?

Gestern waren wir beispielsweise in Downtown L.A. Ich bin immer noch beeindruckt davon, wie facettenreich diese Stadt ist. Beispielsweise schlenderten wir über den Grand Market, auf dem jegliche Nationalitäten ihre Speisen anpriesen. Danach haben wir einen Abstecher nach Japan gemacht und Little Tokyo inspiziert. Neben Pokémon, Super Mario und etlichen Glückskatzen gab es auch noch etliche coole Shirts zu bewundern. Ich hab mir beispielsweise eins gekauft, auf dem Godzilla Hollywood den Erdboden gleich macht. Wenn das nicht mal toll ist!

Danach ging es noch zum spanischen und chinesischen Viertel, bis wir uns auf zum Toy Story 3-Screening machten. Meine Hoffnungen wurden erfüllt, wir haben Toy Story 3 gesehen! Ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen, der Film ist klasse und Pixar hat sich wohlmöglich noch einmal selbst übertroffen. Heißt für euch: Anschauen!

Nach dem Film wurden wir zu einem Dinner eingeladen und ratet mal, wer dabei war. Tobias! Los Angeles ist wirklich riesig und gerade er war da. Haben natürlich erst einmal über die bisherigen Ereignisse diskutiert und uns schon heiß auf die nächsten Tage gemacht. Schließlich werden wir dann die E3 erkunden und er darf viele Berühmtheiten der Szene interviewen.

Es gibt also noch etliches zu sehen und du, liebes Tagebuch, solltest gespannt, was wir noch so erleben. Vertrau mir, es wird viel sein.

Deine Sandra

= Partnerlinks

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort