Guitar Hero Live

Es hagelt neue Songs

Activision und FreeStyleGames kündigen eine sich stetig erweiternde Serie neuer Inhalte für Guitar Hero Live an. Bis zum Ende des Jahres sollen über 70 neue Songs verfügbar werden.

Xboxdynasty-Rocker shredden seit  Release von Guitar Hero Live zu über 200 Songs ab. Als wäre das nicht schon genug für virtuell tourende Virtuosen, kündigen Activision und FreeStyleGames einen wahren Song-Hagel an. Bis zum Ende des Jahres sollen über 70 neue Songs verfügbar werden. Die Lieder sind Teil einer sich stetig erweiternden Serie neuer Inhalte.

Damit ihr schon mal so richtig in Stimmung kommt, schlägt Activision den Takt mit kostenlosem Zugriff auf den gesamten GHTV-Katalog an. Dieser ist auf das kommende Wochenende ab Samstag, 01:00 Uhr, befristet.

Neue Songs werden als Premium-Shows veröffentlicht. Die Meisten erhaltet ihr, wenn ihr mindestens drei Sterne in drei verschiedenen Lieder im Katalog oder einem der GHTV-Kanäle erspielt. Durch das Spielen der Premium-Shows, habt ihr außerdem die Möglichkeit, Preise wie Status- und Coin-Boosts, Visitenkarten und Highways für den Online-Modus freizuschalten. Endet eine Premium-Show, erscheinen deren Songs im Abruf-Katalog.

Diese Woche bekommt ihr folgende Shows geliefert:

  • Black Veil Brides: Die Premium-Show mit spielbaren Aufnahmen aus der Konzert-DVD „Alive and Burning“ geht Freitag online. Die DVD stellt die erste Aufzeichnung eines Auftritts der Band überhaupt dar und wurde im November 2014 im Rahmen ihrer erfolgreichen Black Mass-Tour im legendären Wiltern Theatre in Los Angeles gefilmt. Drei der Songs, die auf der DVD enthalten sind, werden in GHTV spielbar sein: „Heart of Fire (Live)“, „Fallen Angels (Live)“ und „In the End (Live)“.?
  • Legendary Headliners: Die Premium-Show mit „Monster“ von Paramore, „Sugar, We’re Goin Down“ von Fall Out Boy und „First Date“ von Blink-182 ist jetzt online.
  • Pop Goes GHTV: Die Premium-Show mit „Chocolate“ von The 1975, „Believer“ von American Authors und „Budapest“ von George Ezra ist jetzt online

In den nächsten Wochen erwarten euch dann Konzertaufnahmen und Musikvideos von Judas Priest, Iggy Pop, Bully, Leon Bridges, Biffy Clyro, Weezer, Rival Sons, St. Vincent, Alice in Chains, System of a Down, Bring Me the Horizon und mehr.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von VISA ELiTe
    VISA ELiTe 5. November 2015 um 14:58 Uhr |
    Wäre das Button-Layout der Gitarre nicht so merkwürdig, würde ich mir das Spiel sofort holen.

    So fällt es leider weg...
  2. Profilbild von Jerry9000
    Jerry9000 5. November 2015 um 16:51 Uhr |
    Ich habe mich an Guitar Hero mit der Aerosmith-Edition auf der 360 satt gespielt. Jetzt kann ichs irgendwie nicht mehr sehen...
  3. Profilbild von Chrischii
    Chrischii 6. November 2015 um 10:45 Uhr |
    Wie schon erwähnt, kaufe ich mir keine neuen Songs für die Musikspiele. Aber Leute die echt immer am spielen sind, sicher eine Überlegung wert.
  4. Profilbild von El Famouz
    El Famouz 6. November 2015 um 19:10 Uhr |
    Für Fans ist es eine Überlegung wert, jedoch wie schon erwähnt, das Spiel ist nichts für mich..^^

Hinterlasse eine Antwort