Xbox Cup Köln

Xbox Cup Team Deutschland steht fest

Während in deutschen Stadien längst gekickt und im ganzen Land der erste Sieg der deutschen Elf gefeiert wird, befindet sich das Xbox Cup Team Deutschland…

Während in deutschen Stadien längst gekickt und im ganzen Land der  erste Sieg der deutschen Elf gefeiert wird, befindet sich das Xbox Cup Team Deutschland noch in der Trainingsphase.

Am vergangenen Wochenende wurde in Berlin der letzte Platz ausgespielt. Damit steht das dreiköpfige Team fest, das Deutschland beim großen Finale in Berlin vertritt. Vom 29. Juni bis zum 1. Juli treten Teams aus 32 Nationen gegeneinander an, um in spannenden Matches den virtuellen Fußball-Weltmeister auf Xbox 360 mit dem Spiel FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 von EA SPORTS zu ermitteln:

Und so läuft das Xbox Cup Team Deutschland auf:
– Der Sieger des Ranglisten Turniers: Christian Fechner zog als Nummer Eins der deutschen Xbox-Live Rangliste ins Xbox Cup Team ein. Der 19-jährige aus Gladbeck weiß genau, wie das Spiel auf dem virtuellen Rasen funktioniert und wird für viele schöne Tore sorgen.
– Der Gewinner der Xbox Cup Deutschland-Tour: Gil Grobe qualifizierte sich vergangenes Wochenende in spannenden Matches gegen fünf weitere Gewinner der Regionalturniere. Vorausgegangen war der Sieg des 25-jährigen Hamburgers beim lokalen Qualifikationsturnier in seiner Heimatstadt und der regionalen Ausscheidung in Berlin. Am Ende wurde es noch einmal richtig spannend: Gil holte einen 1:4 Rückstand auf und entschied das Finale am Ende mit 6:4 für sich.
– Der ultimative Fan: Paul Trybula gewann den Wettbewerb auf der Website xboxcup.com und hat nun eine wichtige Aufgabe: Anfeuern! Paul, 29 aus Wiesbaden, begleitet seine beiden Teamkollegen zu ihren Matches und sorgt für lautstarke Unterstützung und die Motivation der Mannschaft.

Die Plätze im Xbox Cup Team Deutschland waren heiß umkämpft. Bei den 48 lokalen Turnieren in Elektronikfachmärkten traten über 3500 Fußball- und Gaming-Fans gegeneinander an. Für eine Teilnahme am Xbox Cup musste durchaus auch mal die ganze Familie herhalten: Bei einem Spieler fiel das lokale Turnier ausgerechnet auf den Geburtstag seiner Mutter. Um nichts zu verpassen, brachte er die komplette Familie mit ins Main-Taunus-Zentrum Sulzbach, die ihn bei mitgebrachtem Kaffee und Kuchen kräftig anfeuerte. Der Einsatz hat sich gelohnt: Er gewann das Turnier und die Mutter erlebte eine unvergessliche Geburtstagsfeier.

Auch beim Aufeinandertreffen der sechs regionalen Gewinner herrschte großartige Stimmung. Bei bestem Wetter spielten die Konsolen-Kicker im Xbox Dome, mitten in der adidas World of Football vor dem Berliner Reichstag. Das deutsche Finale vor dieser beeindruckenden Kulisse, inmitten einer Stadt im Fußball-Fieber, macht schon heute Lust auf das große internationale Finale, an dem vom 29. Juni bis 1. Juli 32 Mannschaften aus aller Welt teilnehmen.

Das internationale Finale
Das Xbox Cup Team Deutschland trifft am 29. Juni in Berlin ein und vertritt Deutschland in der "adidas World of Football". Die Spieler werden dort ein einzigartiges Turnier erleben, bei dem die Gaming- und Fußball-Fans ihr Land repräsentieren und dabei in Zweier-Teams gegeneinander antreten. Im Vordergrund steht dabei vor allem eins: Der Spaß am gemeinsamen Spielen und das Kennenlernen von Menschen aus der ganzen Welt. In der adidas World of Football können 8500 Zuschauer die Spiele verfolgen, mitten im großen adidas Event-Park auf dem Platz der Republik.

Die Gewinner, die alle einen Freund zum großen Finale nach Berlin mitbringen dürfen, haben dank adidas sogar die Gelegenheit, ein WM-Spiel live im Stadion zu erleben. Die Final-Teilnehmer aus allen 32 Nationen schauen sich gemeinsam das Viertelfinalspiel am 30. Juni im Berliner Olympiastadion an. Und als ob das alles nicht schon genug wäre, erhalten alle Finalisten zusätzlich adidas-Produkte, eine Xbox 360 sowie die neuesten EA-Games.

Zwischen der zeitgleich stattfindenden "echten" FIFA Fußball-Weltmeisterschaft und dem Xbox Cup gibt es viele Parallelen: Die Gruppen werden in einer spannenden Auslosung ermittelt, die am 29. Juni stattfindet. Am 30. Juni finden dann die Vorrunden- und Viertelfinalspiele statt und am 1. Juli bestreiten die verbleibenden Teams die Halbfinals und schließlich das Finale.

Der Xbox Cup
Das Team hinter dem Xbox Cup besteht aus Xbox, der offiziell lizenzierten Konsole der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft, adidas, Electronic Arts und Fußballern aus ganz Europa. In Deutschland steht Nationalspieler Bastian Schweinsteiger Pate für die Aktion: "Ich war von Anfang an bei der Suche nach den besten Konsolen-Kickern dabei und jetzt stehen die Besten bald fest. Ich drücke allen Teilnehmern ganz fest die Daumen – vielleicht sieht man sich ja mal in Berlin!"

Richard Teversham, Head of Marketing, Xbox Europe zeigt sich ebenfalls begeistert: "Der Xbox Cup macht uns allen sehr viel Spaß und jetzt steht auch endlich das Team fest, das Deutschland im Finale repräsentieren wird. Ich bin schon sehr gespannt auf die Stimmung in der adidas World of Football in Berlin, wo die Teams das erste High-Definition Fußball-Turnier austragen werden."

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. acX PrinZ Pee 12. Juni 2006 um 20:20 Uhr |
    Ja 5:6 hat Gilinho gewonnen! Das Finale war sehr geil, ich hab Berlin sehr genossen, unter den letzten 6 gewesen zu sein, war schon nen riesen Erfolg :D
    Gilinho und Chriscart werden uns da schon durchboxen!! zIIIIIEEEEHHHHT jUNGZZZZ!

Hinterlasse eine Antwort