Xboxdynasty

Studie: Marktverdopplung bis 2011

Onlinegames, Handyspiele und In-Game-Werbung werden in den kommenden Jahren die Triebfeder der Unterhaltungssoftwarebranche. Einer aktuellen Studie von ABI Research wird sich der weltweite Branchenumsatz bis 2011 von derzeit 32,6 Mrd. Dollar auf 65,9 Mrd

Onlinegames, Handyspiele und In-Game-Werbung werden in den kommenden Jahren die Triebfeder der Unterhaltungssoftwarebranche. Einer aktuellen Studie von ABI Research wird sich der weltweite Branchenumsatz bis 2011 von derzeit 32,6 Mrd. Dollar auf 65,9 Mrd. Dollar verdoppeln. Die klassischen Spielesegmente, Konsolen- und PC-Singleplayerspiele, werden dabei hinter dem rasanten Wachstum der neuen Bereiche zurückbleiben. So prognostiziert ABI Research dem Onlinemarkt ein jährliches Wachstum von 95 Prozent. „Online ist die Schlüsseltechnologie der aktuellen und kommenden Konsolengenerationen“, resümiert Michael Wolf, Principal Anaylst of Broadband and Multimedia Research.

Nicht zu vernachlässigen ist der Studie zufolge vor allem auch das Geschäft mit In-Game-Werbung. Bis 2011, so die Vorhersage, werden die Umsätze mit drei Mrd. Dollar jährlich eine signifikante Größe erreicht haben.

Quelle: GamesMarkt.de

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von faiko
    faiko 18. Februar 2006 um 1:45 Uhr |
    genau wegen der 1a kommunikation zwischen spielekonsole und internet wird die 360 weiterhin sehr erfolgreich werden... bin mal gespannt, wie da die konkurrenz abschneiden wird

Hinterlasse eine Antwort