Grand Theft Auto V

Lindsay Lohan verklagt Rockstar Games

Lindsay Lohan soll laut neuesten Gerüchten ihre Anwälte auf Rockstar Games gehetzt haben, weil sie sich mehrfach in Grand Theft Auto V wiedererkannt haben will.

Wie die Kollegen von TMZ von anonymen Quellen erfahren haben wollen, verklagt der Skandalpromi Lindsay Lohan den Grand Theft Auto V Macher Rockstar Games, weil es angeblich mehrere Momente im Spiel gibt, die ihr nachempfunden sind.

Demnach nennt sie vorallem drei Beweise. Das Cover des Spiels enthält eine Frau, die ein Handy in der Hand hält, die ihr ähnlich sein soll. Dann gibt es eine Mission, bei der ihr eine Frau dabei helft, vor einem Paparazzo zu flüchten. Auch hier erkennt sie eine Ähnlichkeit. In einer Mission müsst ihr jemanden beim Sex vor der Kamera im Hotel fotografieren. Und natürlich sieht sie sich hier ebenfalls nachgebildet.

= Partnerlinks

58 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. I Freacky I | 30 XP 2. Dezember 2013 um 0:40 Uhr |

    Ja ne ist klar…aber ist halt auch Werbung für das Spiel warum nicht 😉
    Das Spiel selber ist einfach Top, bin mal auf kommende DLC gespannt.




    0
  2. SirShooterman | 0 XP 3. Dezember 2013 um 16:59 Uhr |

    Wäre mir peinlich, mich als so einen Charakter wiederzuerkennen und das auch noch publik zu machen. Aber naja.. Wenn die soooo dringend Aufmerksamkeit braucht.
    Bin ich froh, dass das nicht ihre Fratze auf meiner CD ist, das wäre echt widerlich..




    0
  3. Mochima | 0 XP 11. Dezember 2013 um 11:45 Uhr |

    oh man -.- typischer fall von "hey bin auch noch da. schaut mich an" macht die wieder nen schlechten film oder so, dass die nu presse braucht? einfach nur lächerlich




    0

Hinterlasse eine Antwort