Mirror’s Edge Catalyst

Titel um mehrere Monate verschoben

Sara Jansson, Senior Producer von Mirror's Edge Catalyst, gibt heute bekannt, dass das Spiel um mehrere Monate verschoben wurde.

Eigentlich sollte Mirror's Edge Catalyst im Februar 2016 erscheinen. Doch das Entwickler-Team möchte noch mehr Zeit mit dem Feinschliff des Titels verbringen und hat somit Mirror's Edge Catalyst auf den 24. Mai 2016 verschoben. Gründe für die Verschiebung sei der feste Glaube an die Vision, die die Verantwortlichen haben, um euch das beste Action-Adventure liefern zu können. Dies benötige mehr Zeit und somit wurde Mirror's Edge Catalyst verschoben.

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von snowflakes000
    snowflakes000 30. Oktober 2015 um 21:32 Uhr |
    find ich gut lieber verschieben und n hammer game draus machen als sich dem zeitdruck zu beugen und dann nur n halbfertiges game mit 15gb dayone patch rauszuprügeln
  2. Profilbild von KnegBytrox
    KnegBytrox 31. Oktober 2015 um 12:41 Uhr |
    Gute Entscheidung! Wenn der Entwickler der Meinung ist, dass er noch mehr Zeit benötigt, um ordentlich arbeiten zu können, soll er sich diese nehmen.
    Entsprechend finde ich es fragwürdig, dass oftmals schon ein Jahr im Voraus ein konkretes Release-Datum an die Öffentlichkeit kommuniziert wird. Gerade in der heutigen Zeit ist es in vielen Fällen nicht absehbar, ob diese überhaupt ausreicht.
  3. Profilbild von g0rnixXx
    g0rnixXx 1. November 2015 um 17:20 Uhr |
    Lieber etwas länger warten als ein verbugtes Game zu bekommen. Ist ja heutzutage leider Standard geworden.
  4. Profilbild von Bone
    Bone 4. November 2015 um 21:32 Uhr |
    Innovatives Spielkonzept, ähnlich wie Dishonored. Sollen sich die nötige Zeit nehmen, sowas gibt's nicht oft.

Hinterlasse eine Antwort