Thief

Quick Time Events aus dem Spiel entfernt

Eidos Montreal, der Entwickler hinter Thief, das für Xbox 360 und Xbox One erscheint, hat im offiziellen Blog erklärt, dass die Quick Time Events aus dem Spiel entfernt wurden. Wieso, verrrät euch Community Managerin Valerie Bourdeau.

In der neuesten Ausgabe des Community Q&A  hat Community Managerin Valerie Bourdeau auf die Nachfrage eines Fans bezüglich der Quick Time Events folgende Antwort parat:

 Wir bauen sie nicht ein. Zu Beginn gab es sehr wenige Quick Time Events im Spiel, in der Tat gab es nur eine in der 60 Minuten langen E3 Demo. Doch angesichts der heftigen Reaktionen in der Presse und der Community, war es eine leichte Entscheidung, sie komplett wegzulassen. Also machen wir es nicht.

Was haltet ihr davon, dass es die Quick Time Events nicht mehr geben wird?

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Cpt Nidal | 0 XP 15. November 2013 um 22:31 Uhr |

    Kanns nicht ganz nachvollziehen in manchen spielen sind quicktime moments das beste was ein spiel zu bieten hat, wen man zb an resi evil 4 denkt der kampf leon vs krauser also wen sowas als quicktime event gemeint wird




    0

Hinterlasse eine Antwort