– – – –: Xbox 360 Quick Charge Kit

Seite 1

Sonntagabend 20 Uhr, beste Clanwarzeit, es steht schweißtreibende 3:3 auf Ambush in Call of Duty 4 und diese Runde entscheidet alles. Ich laufe nach vorne, ziehe die Granate und setze zum Sprung an, um sie noch weiter zu werfen…

Aber was ist das? Das Bild stockt. Das Spiel steht für mich still! Meine gezogene Granate, samt zugehörigem Perk mit Extra-Explosionskraft in meiner Hand ist längst scharf, als mich der Hinweis auf dem Bildschirm wie ein Faustschlag trifft: „Bitte schließen Sie Ihren Controller wieder an“ Was?
Ich schaue zu meinem Pad, das mich düster und ohne freundliche grüne Beleuchtung anschaut, während meine Granate mich soeben in Stücke zerreißt

Was ist passiert?
Kennt Ihr dieses Szenario? Wenn nein, dann sei Euch gesagt, es ist so ziemlich das Schlimmste, was einem bei einem Online-Duell passieren kann: Der Akku ist leer.

Während bei einer normalen Kampagne die freundlichen NPCs von nebenan Ihre AK47 in einem solchen Fall zur Seite legen, weil das gesamte Spiel pausiert, geht ein Onlinematch ohne Rücksicht auf Verluste weiter. Was liegt da also näher, als immer für frische und aufgeladene Akkus zu sorgen?

Die Lösung aller Probleme
Bisher haben wir bei Xboxdynasty rund 2 Jahre die Akkus über die laufende Box und dem „Spiel- und Ladekid“ geladen. Sprich, während man mit dem ersten Pad gespielt hat, wurde das zweite Pad gleichzeitig über Kabel geladen, oder auch die Box wurde im Wohnzimmer über Nacht laufen gelassen, damit am nächsten Morgen ein einsatzbereites Pad auf mich wartet, genauso wie eine sehr warm gelaufene 360. Und die Lösung aller Probleme bietet Microsoft mit dem „Quick Charge Kit“, das wir hier gerne noch einmal etwas genauer für Euch unter die Lupe nehmen wollen.

Schnelles Laden
Für unter 30 Euro bietet das Quick Charge Kit wirklich eine sehr gute Möglichkeit die Akkus der Wireless Pads aufzuladen. Die Ladestation ist im typischen 360 weiß gehalten und bietet die Möglichkeit 2 Akkus gleichzeitig aufzuladen. Darauf, dass Ihr die Umwelt mit Akkus schont, weil Ihr deshalb keine Einwegbatterien kaufen braucht, müssen wir an dieser Stelle wohl hoffentlich nicht mehr zwingend hinweisen. Der Hauptvorteil liegt aber sicherlich auf der Schnelligkeit des Ladekits, denn während die Box gerne mal einige Stunden bis zum vollen Pad benötigt, ist ein komplett leerer Akku nach weniger als 2 Stunden, oder 2 Akkus nach weniger als 4 Stunden wieder bis oben hin aufgeladen. Ein vollständig aufgeladener Akku bietet nun über satte 25 Stunden Spielspaß!

Userfreundlich
Dadurch, dass man 2 Akkus gleichzeitig aufladen kann, ist das Quick Charge Kit besonders User-freundlich. Das Gerät wird über das Standard 220V Kabel an die Steckdose angeschlossen und ist sofort einsatzbereit.
Klickt Ihr einen Akku hinein, so wird Euch per roter oder grüner Leuchtdiode symbolisiert, ob der Akku noch geladen wird, oder bereits voll geladen ist. Bei uns hat das Ladegerät seinen festen Platz neben der Box gefunden, kann aber natürlich auch überall separat aufgestellt werden, weil es im Gegensatz zum verkabelten „Spiel- und Ladekit“ keine Verbindung zur 360 benötigt.

Preis/Leistung
Die Vorteile des Ladekits sind so gravierend, dass wir uns hier eigentlich gefragt haben, wie wir bisher ohne auskommen konnten. Sicherlich sind es an die 30 Euro, die investiert werden müssen, durch den 2. Akku relativiert sich der Preis aber und vor allem ist er alleine durch die Stromersparnis schnell wieder rein geholt. Das Spielen mit dem Ladekabel, wenn der Akku mal leer ist, kann als nicht mehr zeitgemäß bezeichnet werden. Erst recht für eine Konsole deren gesamte Produktpalette auf „wireless“ ausgelegt ist. Kein Hund läuft seit dem in das Kabel, das unschön von der Box bis zur Couch gespannt wurde, keine Granate wird mehr durch fehlenden Akku in meiner Hand explodieren und auch kein Xboxbrummen wird meinen Schlaf auf der Couch stören oder meine Stromrechnung in die Höhe treiben.

Fazit:
Wir können dieses separat erhältliche Xbox 360 Zubehör als eine sinnvolle und nützliche Erweiterung nur empfehlen. Für Vielspieler sprechen Punkte wie schnelle Ladezeiten, einfache Anwendung, keine überflüssigen Kabel und der zusätzliche Akku im Lieferumfang. Xboxdynasty gibt dem „Quick Charge Kit“ eine absolute Kaufempfehlung!

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort