Leo's Fortune: Grüner Knäuel sucht sein Goldvermögen

Optisch und spielerisch moderner Plattformer

Im Jump and Run Genre stehen Pixel hoch im Kurs, da ist es schon fast wieder etwas Besonderes, einen hochauflösenden, optisch und spielerisch modernen Plattformer kredenzt zu bekommen. Dass es auch ohne Pixeloptik möglich ist, einen gelungenen Plattformer zu kreieren, beweist Rayman Legends und das zuletzt erschienene Ori and the Blind Forest. In diese Fußstapfen möchte Leo’s Fortune nun treten, welches von 1337 & Senri in Zusammenarbeit mit Tilting Point entwickelt wurde und bereits 2014 für iOS- und Androidgeräte sein Debüt feierte.

Ab dem 11. September 2015 kann das 941,7 Megabyte große Spiel auf der Xbox One gespielt werden. An diesem Tag hat das Warten der Konsolenjünger ein Ende und darf somit die überarbeitete Version von Leo’s Fortune zu einem voraussichtlichen Preis von 6,99 Euro in HD auf der aktuellen Konsolengeneration genießen. Das mit dem Apple Design Award ausgezeichnete Spiel, durften wir bereits vor dem öffentlichen Release in Augenschein nehmen und liefern euch hiermit die gesammelten Eindrücke in unserem Xbox One Test.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Babylove2306 3665 XP Beginner Level 2 | 07.09.2015 - 08:18 Uhr

    Sehr schön, das ist echt ein tolles Spiel, kenne es vom iPad und werds mir bestimmt auch für die One holen 😉

    0
  2. Muehle74 45920 XP Hooligan Treter | 08.09.2015 - 10:35 Uhr

    Sehr schön. Könnte genau nach meinem Geschmack sein. Und der Preis ist doch in Ordnung.

    0

Hinterlasse eine Antwort