ReCore

Exklusivspiel inspiriert von Metroid und The Legend of Zelda

Die Macher von ReCore lassen sich beim exklusiven Xbox One-Titel von Nintendos Metroid- und The Legend of Zelda-Reihe inspirieren. Dieses und weitere Details haben die Entwickler des Spiels in einem Interview mit The Verge verraten.

ReCore wurde auf der E3 2015 als exklusives Xbox One-Spiel angekündigt. Der Titel ist eine Kollaboration zwischen Armature Studios und Comcept Inc und soll im ersten Quartal 2016 erscheinen.

Aus beiden Studios gehen äußerst kreative Köpfe hervor, die ihr Herzblut in das Projekt stecken. Dazu gehören zum einen der ehemalige Metroid Prime-Entwickler, Mark Pacini, welcher Mitgründer von Armature Studios ist. Zum anderen zählt sich der Mega Man-Schöpfer, Keiji Inafune von Comcept Inc, dazu. In einem Interview mit The Verge verrät Mark Pacini nun spannende Details zum Entstehungsprozess von ReCore.

Er erwähnt die Metroid- und The Legend of Zelda-Reihe von Nintendo als mögliche Inspirationen des exklusiven Xbox One-Spiels. Der Entwickler war sich anfangs nicht sicher, ob eine Kooperation mit Microsoft sinnvoll erscheint. Grund dafür war der kritisch betrachtete Reveal der Xbox One mit dem Entertainment-Fokus auf Filme und Fernsehen.

Microsoft wünschte sich jedoch einen tollen Titel für leidenschaftliche Gamer und versicherte den Studios den benötigten Raum für all ihre kreativen Freiheiten. Dem Projekt wurden keine Vorschriften, wie einer SmartGlass- oder Kinect-Unterstützung, auferlegt. Pacini erklärt:

"Für uns fühlt es sich an, als wären die Zweifel aufgelöst worden. Wir können uns deshalb einfach auf das Entwickeln eines wirklich guten Spiels konzentrieren und Features einbringen, die dafür auch wirklich Sinn machen."

Phil Spencer, Head of Xbox, versichert weitaus mehr Details zu ReCore für das nächste Jahr. Seid gespannt.

32 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort