Anno 117: Pax Romana: Erste Details zum neuen Städtebau-Spiel

Übersicht

Die Städtebau-Spielereihe bringt mit Anno 117: Pax Romana das langerwartete Zeitalter des römischen Reiches.

Ubisoft kündigte während der Ubisoft Forward an, dass der nächste Teil der beliebten Städtebau-Spielereihe, Anno 117: Pax Romana, weltweit 2025 erscheinen wird.

Das Spiel wird für Ubisoft+, PlayStation 5, Xbox Series X|S, Amazon Luna sowie für Windows-PC über den Ubisoft Store und den Epic Games Store erhältlich sein.

Anno 117: Pax Romana wird von Ubisoft Mainz entwickelt, dasselbe Studio, das auch bereits für Anno 1800 verantwortlich war. Der neue Teil versetzt Spieler in das Römische Reich zu seiner Blütezeit und lässt sie ein riesiges, multikulturelles Gebiet unter der Herrschaft des Imperiums erkunden. Die Spielenden schlüpfen in die Rolle eines Statthalters oder einer Statthalterin und müssen die Kosten für die Aufrechterhaltung des Friedens verwalten.

„Wir freuen uns sehr, endlich das Römische Reich als neuen Schauplatz für Anno zu enthüllen. Dies ist nicht nur der größte Zeitsprung, den wir je gemacht haben, sondern bietet uns auch viele Möglichkeiten, das Anno-Gameplay in eine völlig neue Ära zu bringen und viele neue Inhalte einzuführen, die unsere Spieler erkunden können“, sagt Manuel Reinher, Creative Director. „Das Feedback, das wir während der Entwicklung von Anno 1800 von der Anno-Union erhalten haben, war unglaublich hilfreich für uns. Deswegen möchten wir erneut alle einladen und uns dabei zu helfen, das bisher beste Anno zu erschaffen.“

Anno 117: Pax Romana ist zugleich auch der Beginn eines neuen Kapitels für die Anno-Marke: Es ist das erste Spiel, das ein neues Logo zur neuen visuellen Identität für die beliebte Städtebau-Marke einführt.

„Branding und Storytelling schaffen emotionale Verbindungen, differenzieren die Marke und machen sie einprägsam“, erklärt Haye Anderson, Brand Director. „Wir haben die visuelle Identität von Anno aufgefrischt, mit einem klaren Ziel für uns für das nächste Jahrzehnt: die Freude am Bauen zu kultivieren. Ohne uns selbst zu ernst zu nehmen, haben wir Humor und Spaß in unserem Marken-Storytelling einfließen lassen, was die Stimmung unserer Community widerspiegelt!“

Dem Spieler wird die mächtige und zugleich herausfordernde Rolle eines Statthalters bzw. Statthalterin zugewiesen, um das wirtschaftliche Wachstum und den Wohlstand ihrer Provinzen zu sichern. Um ihre Ziele zu erreichen, müssen sie entscheiden, wie sie ihre Rolle als Vollstrecker des römischen Gesetzes ausführen, und gleichzeitig auf die Bedürfnisse ihrer Bürger eingehen.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Anno-Reihe, können sich die Spieler aussuchen, in welcher Provinz sie beginnen möchten: Die keltischen Auen von Albion, ein Land voller Geheimnisse, in dem sich kein zivilisierter Römer oder Römerin aufhalten möchte, oder in der Provinz Latium, nahe dem Herzen des römischen Reichs.

Jede dieser Provinzen bietet verschiedene Herausforderungen und Möglichkeiten für die Spielenden, die sie für sich ergreifen und nutzen können.

Wie schon der Vorgänger, wird Anno 117: Pax Romana eine einzigartige Mischung aus traditionellem Städtebau, einer tiefgreifenden Wirtschaftssimulation und 4X-Features wie Diplomatie, Militär und erzählerischen Ebenen bieten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Elitekampfsocke 4580 XP Beginner Level 2 | 11.06.2024 - 11:09 Uhr

    Hier gilt. No Steam noch Buy.

    Sowas will ich am PC Spielen. Und hier bleibe ich bei Steam alleine schon wegen meinen Steam Deck.

    1
    • Scarlet 7100 XP Beginner Level 3 | 11.06.2024 - 11:23 Uhr

      (Leider) handhabe ich es genauso, auch wenn Ubisoft Connect gut auf dem SD läuft.

      0
      • Elitekampfsocke 4580 XP Beginner Level 2 | 13.06.2024 - 15:49 Uhr

        Was mich so sehr an dieser ganzen Launcher Flut einfach so Stört ist ja folgendes.

        Es kommt nicht selten vor da sieht mein Spiele erlebnis so aus.

        Ich Starte Steam das muss sich Updaten. Dann braucht auch noch das Spiel ein Update. Oft mit absolut Inakteptablen Download Zeiten. Dann will sich auch noch der Launcher des Spiels Updaten.

        Und das alles bei Singleplayer Spiele die über 4 Jahre alt sind. Das Kotzt mich einfach nur mehr an. Denn jedes mal wenn das passiert verliere ich beim Warten die Lust zu spielen.

        Und genau deswegen Kaufe ich alles, was einen eigenen Launcher verlangt entweder auf der Xbox oder auf der Switch da es dort die Launcher Pflicht nicht gibt. Und wenn das keine Xbox oder Switch Version hat, dann akzeptiere ich das Publisher XY mich als Kunde nicht will.

        0
    • KrasschrisKC 31355 XP Bobby Car Bewunderer | 11.06.2024 - 12:03 Uhr

      Ob es nachhaltig clever ist, ein Monopol zu forcieren, ist die Frage. Steam ist sehr bequem und auch mein favorisierter pc spiele Dienst, aber wenn steam keine Konkurrenz hat, wird es auf Sicht von selbst nicht besser.

      2
      • Elitekampfsocke 4580 XP Beginner Level 2 | 13.06.2024 - 15:40 Uhr

        Ich will doch kein Monopol. Ganz ehrlich mir ist es egal wo das Spiel überall Erscheint. Ich will nur haben das ich es über Steam kaufen kann.

        Ich habe auf Steam meine gesamte Freundesliste, ich habe über 700 Spiele und bin dort in mehreren Communitys.

        Ich will einfach keine Zick Alternativen Launcher die im Hintergrund Laufen und Ressorchen Fressen. Besonders wenn es darum geht das ich sie für vielleicht 3 Spiele brauche.

        Das ist alles. Ich fand den Konsolenkrieg schon immer Lächerlich.

        Mich interessiert es nicht ob Halo auf der Playstation, im Epic Store oder auf Android Kaufbar ist.

        Ich will einfach nur alle meine Spiele auf der von mir Bevorzugten Plattform Kaufen können. Das ist am Fernseher die Xbox und am PC Steam.

        0
      • Elitekampfsocke 4580 XP Beginner Level 2 | 13.06.2024 - 16:22 Uhr

        Ich habe auch noch ein anderes Problem mit diesen ganzen Launcher Zwang.

        Ich habe keine Vorteile davon. Sogar ganz im Gegenteil.

        Erstens, diese Launcher Laufen im Hintergrund und verbrauchen Ressourcen, was jetzt nicht so schlimm aber Störend ist besonders, wenn das Spiel schlecht Optimiert ist.

        Kritischer wird es. Diese ganzen Launcher sammeln Daten. Was bekomme ich im Gegenzug dafür? Nichts. Ein ziemlich unfairer Deal. Besonders weil kleinere Publisher oft die Daten „Verlieren“.

        So und warum machen die das? Damit sie der 30% Steam Steuer entgehen und Daten Sammeln. Und wieder was habe ich davon? Nichts. Die Spiele sind nicht Günstiger aber dafür habe ich ein unnötiges Mikro Managment.

        Schau wenn Ubisoft und Co meint ihre Spiele sind Stark genug das sie die Eigene Plattform Tragen Okay sollen sie diese nur mehr über diese Anbieten. Tja warum machen sie das nicht? Weil sie dann den Zugang zu den 140 Millionen Steam Nutzer als Potenzielle Kunden verlieren.

        Dasselbe wie beim Epic Store.

        Das es ihn gibt finde ich gut. Das er Publisher Bezahlt das Spiele Zeitexklsuiv sind finde ich zum Kotzen. Mir bringt der Epic Store Persönlich nichts. Die Gratis Spiele sind mir Egal. Hallo wenn ich auf meinen Pile of Shame Blicke bin ich mir fast sicher ich habe für die nächsten 20 Jahre genug zu Spielen ohne einen Cent für neue Spiele auszugeben.

        0
        • Scarlet 7100 XP Beginner Level 3 | 14.06.2024 - 06:43 Uhr

          Da gebe ich dir vollkommen recht. Im August kommt ja beispielsweise das aktuelle Prince of Persia auf Steam (zum Vollpreis). Warum nicht sofort?
          Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so wenig Personen gibt, die nicht genauso denken wie du.
          Alan Wake 2 hätte ich gerne auf PC gespielt, durch den Epic Zwang isses dann doch die Xbox Version geworden. Ist eben wirklich Schade drum.

          0
  2. Homunculus 209620 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.06.2024 - 12:06 Uhr

    Bin voll begeistert, römisches, griechisches oder ägyptisches Setting geht immer.

    Werd es mir wohl dieses mal dann für Konsole holen, da sie dieses mal von Anfang an alle Plattformen im Blick haben~

    Mit späteren DLC wird man dann sicherlich auch andere Orte besuchen – Ägypten würde sich da anbieten. Unterschiedliche Kulturen fand ich schon immer cool in Anno, weswegen 1404 auch noch immer einer meiner Favoriten ist.

    1
  3. OEhnsky81 52775 XP Nachwuchsadmin 6+ | 11.06.2024 - 12:14 Uhr

    Also steht auf Wunschlidte weit oben. Setting reizt mich sehr und Anno geht immer….

    1
  4. churocket 245205 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.06.2024 - 12:30 Uhr

    Also das sowieso nicht mein game , kann da nix damit Angefangen einfach zu langweilig

    0
  5. Phex83 112225 XP Scorpio King Rang 1 | 11.06.2024 - 13:56 Uhr

    Klingt erstmal interessant. Caesar III und IV waren damals tolle Spiele. Wenn Anno da ansetzt.. kann gut werden

    0
  6. danbu 34530 XP Bobby Car Geisterfahrer | 11.06.2024 - 21:16 Uhr

    Schön dass Releases von Strategie-Spielen auf Konsolen immer mehr zur Norm werden. Wurde ja inzwischen auch oft genug bewiesen, dass das durchaus gut umsetzbar ist.

    1
  7. JakeTheDog 55015 XP Nachwuchsadmin 7+ | 12.06.2024 - 10:00 Uhr

    Hatte den meisten Spaß in den fordernden Multiplayer-Matches die ich mit Freunden spielte und würde es bei diesem Anno nicht anders machen. Wäre es jedoch purely auf U-Connect sehe ich jetzt schon Schwarz dafür

    0

Hinterlasse eine Antwort