Just Dance 2018

Umutcan „Technoth” Tütüncü aus der Türkei verteidigt seinen Titel

Umutcan „Technoth” Tütüncü konnte seinen Titel bei der Just Dance-Weltmeisterschaft 2018 verteidigen.

Ubisoft verkündet das Ergebnis des Finales des Just Dance World Cups 2018, der am 21. April in der Webedia Esports Arena in Paris, stattfand. Umutcan „Technoth” Tütüncü aus der Türkei verteidigt erfolgreich seine im Vorjahr gewonnene Weltmeister-Krone.

Der zurückgekehrte Weltmeister verteidigte seinen Titel gegen Jordan „Jjtatooo75” Boury aus Frankreich, der mit Heimvorteil antrat und zu den Favoriten der diesjährigen Ausgabe zählte. Umutcan „Technoth” Tütüncü besiegte seinen Gegner in einem knappen Best-of-5-Finale mit 3 zu 2 Punkten. Das Finale zeigte, wie hoch das Niveau beim diesjährigen Just Dance World Cup war.

Der deutsche Champion Kevin musste sich bereits in den Vorrunden von der starken Konkurrenz geschlagen geben, sah das Ergebnis aber sportlich.

„Es ist ein unglaublich großes Familientreffen, aber eben auch ein Wettkampf. Doch wir sind alle Freunde und auf der Bühne hauen wir richtig rein! Da gibt´s keine Verlierer.“

Bei der Just Dance-Weltmeisterschaft 2018 versammelten sich die besten 18 Just Dance-Spieler aus 18 verschiedenen Ländern nach monatelangen lokalen Wettbewerben.

= Partnerlinks

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Appelsaft38 0 XP Neuling | 25.04.2018 - 09:36 Uhr

    Respekt… Ich schäme mich bei solchen Spielen ja sogar wenn ich allein bin. In der Dunkelkammer. 😂 Btw: Türkisches Glücksrad. Ich kaufe ein Ü. Bing Bing Bing Bing Bing Bing. 🤣

    1
    • Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 27.04.2018 - 00:48 Uhr

      @Apfel: Weißt du, was die eigentlich Ironie in deinem Text ist?
      Als Atatürk das arabische Alphabet abgeschafft und das lateinische eingeführt hat, hat er, weil er ein ausgesprochener Bewunderer der Deutschen allgemein und natürlich deren Kultur gewesen ist, hat er sich auch am Deutschen Alphabet orientiert und somit haben wir die vielen Ö’s und Ü’s euch zu verdanken.
      Denn in keinem anderen Alphabet der Welt werden die Ü’s und Ö’s so geschrieben und haben dabei auch die identischen Eigenschaften und Bedeutungen, wie im deutschen und eben auch im türkischen.

      Und gerade die, denen wir diese Ö’s und Ü’s zu verdanken haben, machen sich am meisten lustig über diese.
      Wenn das mal keine echte Ironie ist…^^

      Merke: Ohne Spaß ist alles nichts!
      😉

  2. WWF ATTITUDE 28945 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.04.2018 - 13:03 Uhr

    Die Tänze sind aber auch peinlich in dem Spiel! Bei 6-jährigen Mädchen würd ich vllt noch schmunzeln aber so… ne

Hinterlasse eine Antwort