Silver Chains

Horrorspiel setzt auf Story und Erkundung

Im Silver Chains wachen Spieler in einem alten Herrenhaus auf und lüften die Geheimnisse des Anwesens.

Headup Games und Cracked Heads haben das First-Person-Horror-Spiel Silver Chains angekündigt. Der Titel erscheint 2019 für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch und PC.

Nachdem sein Auto in einer stürmischen Nacht von einem Baum getroffen wurde, erwacht Peter in einem alten verlassenen Herrenhaus irgendwo in England auf. Er kann sich nicht erinnern, warum und wie er hierhergekommen ist, doch schon bald merkt er, dass das Haus nicht so verlassen ist, wie es scheint.

Während er nach einem Weg aus dem Haus sucht, muss Peter dunkle Geheimnisse aufdecken, die an diesem Ort geschehen sind. Bei der Suche nach einem Ausweg entdeckt Peter Hinweise, die darauf hindeuten, dass er schon einmal hier war. Aber gerade als er anfängt, die Puzzleteile zusammenzufügen, hat etwas Böses seine Spur aufgenommen.

Silver Chains ist ein First-Person-Horror-Spiel mit Schwerpunkt Story und Erkundung. Sucht nach Hinweisen in einem alten verlassenen Herrenhaus, um die Wahrheit über die schrecklichen Ereignisse zu entwirren, die hier geschehen sind.

Löst Rätsel, um herauszufinden, wie ihr mit den Mysterien dieses Ortes verbunden seid. Aber Vorsicht: ein Übel lauert im kalten, dunklen Mauerwerk und es hat schon angefangen, euch zu jagen.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mr Greneda 17905 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 17.09.2018 - 18:33 Uhr

    Hätte mir eher eine Third Person Perspektive gewünscht. Davon gibts mittlerweile zuwenig Horrorgames. Nächsten Monat wenns früher dunkel ist und hoffendlich ein paar Gewitter kommen, fange ich mit Remothered an 🙂

    1
  2. Appelsaft38 0 XP Neuling | 17.09.2018 - 19:12 Uhr

    Finde diese Art Spiele gut. Einfach zurücklehnen und die Geschichte erleben. Es müssen nicht immer epische Bosskämpfe sein.

    1

Hinterlasse eine Antwort