Sword Art Online: Fractured Daydream: Neues Multiplayer-Abenteuer startet 2024

Übersicht
Image: BANDAI NAMCO Entertainment

Mit Fractured Daydream wird Sword Art Online um ein neues Multiplayer-Abenteuer erweitert, für das im März ein Closed Beta Test ansteht.

Bandai Namco Entertainment kündigt heute Sword Art Online: Fractured Daydream an, das erste große Multiplayer-Abenteuer basierend auf der Serie Sword Art Online. Das Spiel wird 2024 für PlayStation 5, Xbox Series X|S, Nintendo Switch und PC (via Steam) erscheinen.

In Sword Art Online: Fractured Daydeam wird in der Welt von Alfheim Online ein neues System ausgerollt. Dabei bewirkt jedoch eine Fehlfunktion, dass alle Welten und Zeitlinien miteinander verschmelzen. Dies erschafft eine neuartige, herausfordernde Umgebung, mit der Protagonist Kirito und die anderen Spielenden konfrontiert werden.

Weil in diesem unerforschten Territorium alles verloren ist, werden Feinde zu Freunden, verstorbene Charaktere kehren zurück und ungleiche Bündnisse werden geschlossen, um die Gefahren dieser erschütterten Welt zu überleben.

Sword Art Online:Fractured Daydream bietet eine völlig neue Geschichte und fokussiert sich dabei auf eine großangelegte Koop-Erfahrung. Spielende können in dem Crossplay-Kampfspiel mit ihren Lieblingscharakteren aus den ersten drei Staffeln des Anime und den Filmen zu Sword Art Online spannende Boss-Raids und Koop-Quests bestreiten.

Vom 11. bis 17. März wird bereits ein Closed Beta Test stattfinden. Alle Interessierten können sich ab sofort bis zum 04. März auf der offiziellen Webseite anmelden, um schon bald mit etwas Glück ihre ersten Schritte in der Welt von Sword Art Online: Fractured Daydream wagen zu können.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. danbu 22165 XP Nasenbohrer Level 1 | 22.02.2024 - 16:33 Uhr

    Zu der Marke kommt gefühlt auch ein Spiel nach dem anderen raus…
    gut, dass ich den Anime damals öde fand und somit null in Versuchung bin, mir den ganzen Kram holen zu müssen

    2
    • Goburd 94885 XP Posting Machine Level 2 | 22.02.2024 - 18:04 Uhr

      Ich mag den Anime, aber die Spiele sind leider alles andere als gut.

      0
      • danbu 22165 XP Nasenbohrer Level 1 | 22.02.2024 - 19:14 Uhr

        Ich habs echt probiert, aber irgendwie ist bei mir der Funke nicht übergesprungen.
        Ist ja leider meistens das Schicksal von Anime-Spielen dass man da höchstens Mittelmaß bekommt, weil der Name alleine schon ausreicht um Verkäufe zu generieren.

        0
        • Goburd 94885 XP Posting Machine Level 2 | 22.02.2024 - 19:40 Uhr

          Mir geht es genauso mit Attack on Titan. Es holt mich einfach nicht ab.

          Stimmt, viele Animespiele leben Hauptsächlich von der Lizenz.

          0
          • David Wooderson 277406 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 22.02.2024 - 19:54 Uhr

            Das ist leider generell ein Problem von Lizenz-Games. Ist nicht auf AnimeZeug exklusiv. Da wurde im Vorfeld zu viel Geld für die Rechte ausgegeben das für eine anständige Produktion kein Geld mehr übrig bleibt.

            0
            • Goburd 94885 XP Posting Machine Level 2 | 22.02.2024 - 20:35 Uhr

              Wobei es natürlich auch gute Lizenztitel gibt, aber das steht auf einem anderen Blatt.

              1
  2. Goburd 94885 XP Posting Machine Level 2 | 22.02.2024 - 17:48 Uhr

    Ich bezweifle, dass hier richtiges SAO Feeling aufkommen wird.

    Irgendwie sind alle Spiele zu diesem Franchise höchstens Mittelmaß.

    0
  3. Goburd 94885 XP Posting Machine Level 2 | 22.02.2024 - 19:12 Uhr

    Die SAO Spiele lassen leider so extrem viel Potenzial liegen. 😢

    0
      • Terendir 57160 XP Nachwuchsadmin 7+ | 22.02.2024 - 22:04 Uhr

        Kein Ding, und ja, das ist echt ein Jammer. Die Animes sind mega und so emotionsreich. Dann schaust du dir die Games an und an sich sehen sie nett aus. Dann fängst du an zu spielen und das Gameplay ist so lausig. Die Steuerung so schlecht. Alles so liebloses Moneygrabbing. Echt ein Jammer.

        0
        • Goburd 94885 XP Posting Machine Level 2 | 22.02.2024 - 22:42 Uhr

          Und sie machen auch leider echt keinen Spaß.

          Ich würde gerne irgendeine selbsterstellte Figur während der ersten Staffel in Aincrad und mit Kirito und den anderen immer mal wieder zusammenarbeiten.

          0
          • Terendir 57160 XP Nachwuchsadmin 7+ | 22.02.2024 - 23:22 Uhr

            Ist leider ein generelles Problem bei vielen Games mit Anime-Marken dahinter. Schau dir das letzte Naruto-Game an. Die Ultimate Ninja Storm Reihe war zu 360-Zeiten mega. Jetzt mit dem letzten Teil hat Bamco offenbar sich entschlossen es noch letztmalig zu melken und haben alles gestrichen, was irgendwie aufwändig aber gut ist. und Tada~ a crappy game.

            Gibt eigentlich nur wenige Ausnahmen: Tales of-Reihe, Trails of Cold Steel Serie, Gran Blu Fantasy-Relink, Final Fantasy und danach wirds schon eng mit guten hochwertigen jRPGs imo

            0
            • Goburd 94885 XP Posting Machine Level 2 | 23.02.2024 - 05:50 Uhr

              Ja, das stimmt leider.

              Immerhin gibt es noch gute Spiele im Animelook, wie Fire Emblem und Rune Factory.

              Dragonball Kakarot war auch ziemlich gut.

              0
              • Terendir 57160 XP Nachwuchsadmin 7+ | 23.02.2024 - 15:13 Uhr

                Ys macht Laune, ja. Schöne Action-RPG-Reihe. Wäre cool, wenn die mal ne neue Engine bekommen würden.
                Fate: Echt? Hmm interessant. Habs zwar angeschaut, aber wirkte bissal zu wild für mich. Achja, Persona gibts ja auch noch., fällt mir spontan ein. Wobei Shin Megami Tensei auf der anderen Seite wieder in diesen „Wild“-Bereich (Überladen, zu kitschig, etc. – wenn du verstehst was ich meine) reinrutscht 😛

                0
                • Drakeline6 104915 XP Elite User | 26.02.2024 - 07:10 Uhr

                  Die Geschichten rund um die Servants sind echt interessant.
                  Persona mag ich nicht 😀 Das ist selbst mir als Japan fan zu eigen.
                  Shon Megami Tensei habe ich nie gespielt.
                  Da kommt ja jetzt eine Neuauflage zu Teil 5 wenn ich das recht in Erinnerung hab.
                  Vlt schaue ich das dann mal an.

                  0
                  • Terendir 57160 XP Nachwuchsadmin 7+ | 26.02.2024 - 11:25 Uhr

                    Ich erinner mich noch daran, als ich Trails of Cold Steel gespielt habe. Meine Gedankengang: Will ich mir das wirklich antun? Vermutlich wieder generisches Japan-RPG (gibt ja leider auch sehr sehr viele Nieten). Am Ende war es eine der besten Reihen der letzten 15 Jahre. Freue mich auf den nächsten Ableger 🙂

                    0
                    • Drakeline6 104915 XP Elite User | 26.02.2024 - 11:37 Uhr

                      Ich war am Ende doch etwas enttäuscht.
                      Fast jeder Gegenspieler wurde am Ende gut, einfach indem man sie besiegt hat.
                      Die großen Plots rund um z.b. George und Angelica oder auch den Prinz und Lauras Vater sind am Ende praktisch nicht mehr relevant gewesen.
                      Es gibt keinerlei Konsequenzen für die Charaktere.
                      Fand ich sehr schade und verspieltes Potenzial.
                      Da das Kapitel jetzt abgeschlossen ist, werd eich das nächste erstmal nicht kaufen.

                      0
  4. BartolomeoSenpai 1020 XP Beginner Level 1 | 23.02.2024 - 07:24 Uhr

    Wenn mal ein gutes SAO Spiel realeased werden würde, dann würde ich es bestimmt spielen. Für das müsste aber das Feeling der ersten Staffel gut rüber kommen und am wichtigsten:“ Eine gute Steuerung und Langzeitspielspass. Sonst wird das nix..

    0

Hinterlasse eine Antwort