DOOM Eternal: Test zum DLC The Ancient Gods – Part 2

Höllisch gutes Saga-Ende

Doom Eternal: The Ancient Gods -Part 2

 
Macht euch bereit für den finalen Akt. Mit Doom Eternal: The Ancient Gods – Part 2 findet die Slayer-Saga ihr vorzeitiges Ende. Was der zweite Teil des DLC drauf hat und ob er an den brutalen Schwierigkeitsgrad des Vorgängers herankommt, verrät unser Test.

Kleine Warnung vorweg, wir Spoilern folgend kurz die Ausgangsposition der Story für The Ancient Gods – Part 2. Am Ende des ersten DLC-Teils zu Doom Eternal hat der Slayer den dunklen Lord Davoth erweckt – und somit seinen ultimativen Widersacher gefunden. In Teil 2 von The Ancient Gods ist es eure Aufgabe, ins Herz der Hölle zu reisen und Davoth ein für allemal zu bezwingen.

Doom Eternal bleibt also seiner Story treu – und ändert am Gameplay natürlich ebenfalls nichts. Ihr durchreist neben der alten Welt Argent D’Nur auch die sich im Wiederaufbau befindliche Erde sowie die Hölle selbst, stets auf der Suche, den Dämon sämtliche Körperteile mit Waffengewalt abzufetzen.

Die Umgebungen sehen gewohnt großartig aus und bieten euch ein Fest fürs Auge. Zusätzlich schmeißt euch Doom Eternal den kompletten Cast an Boshaftigkeit entgegen, den es zu bieten hat. Wie in The Ancient Gods – Part 1 verfügt ihr über sämtliche Waffen und Skills, die sich im Laufe des Hauptspiels freischalten lassen. Ja, The Ancient Gods – Part 2 ist „More of the same“ im positiven Sinne. Dennoch haben sich die Entwickler bei id Software ein paar Neuerungen überlegt, um das Spielerlebnis aufzufrischen.

Da wären zum Beispiel die neuen Gegnertypen. Der Baron of Hell hat nun eine Rüstung spendiert bekommen und geht als Armored Baron auf Slayer-Jagd. Ihr habt hier entweder die Wahl, ihn im richtigen Moment an seiner Waffe zu treffen oder mit der Plasmakanone den Kern seiner Rüstung zu befeuern, um diese zum Bersten zu bewegen.

Inhaltsverzeichnis

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Banshee3774 7025 XP Beginner Level 3 | 10.04.2021 - 07:51 Uhr

    Das Hauptspiel habe ich geliebt, die DLCs aber noch nicht gespielt. Ist der 1. davon wirklich so viel schwerer?

    0
    • Quentara 8435 XP Beginner Level 4 | 10.04.2021 - 12:39 Uhr

      Jep, da geht id Software in die Vollen 😄 Der zweite Teil wurde aufgrund der „Kritik“ am Schwierigkeitsgrad dann auch etwas fairer gestaltet. Was nicht heißt, dass es nicht trotzdem noch anspruchsvoll knackig ist.

      0
  2. biowolf 19660 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 10.04.2021 - 08:40 Uhr

    Danke für den Test… freue mich schon auf das SX Update damit ich endlich mit Doom Eternal samt DLCs anfangen kann… extra aufgehoben 🙂

    1
  3. manugehtab 48900 XP Hooligan Bezwinger | 10.04.2021 - 08:52 Uhr

    In dem Stiel Spiel ich auch immer CoD…..wahrscheinlich sterbe ich deswegen so oft 😂

    0
  4. scott75 77840 XP Tastenakrobat Level 4 | 10.04.2021 - 10:20 Uhr

    Die Spiele von dem Team brauchen eigentlich gar nicht mehr getestet werden , die sind eh immer Brutal over the top.

    0

Hinterlasse eine Antwort