F1 2021: Test zum ungebremsten Fahrspaß für jedermann

Ein wenig Chaos

Alljährlich schlägt der Formel 1 Zirkus seine Zelte rund über den Globus auf und zieht seine Fans in seinen Bann. Und weil man als Zuschauer generell alles besser weiß und kann, bietet die F1 Serie aus dem Hause Codemasters jährlich die Gelegenheit, dies unter Beweis zu stellen. Moment, da war etwas. Richtig! EA Sports ist nun im Spiel.

Wie viel EA seit der kürzlichen Übernahme im Spiel steckt und was euch F1 2021 davon abgesehen auf der Xbox Series X zu bieten hat, erfahrt ihr nun in unserem Test.

Abgesehen des altbekannten Intros spürt ihr von EA bei F1 2021 wenig. F1 2021 bietet im Grunde das, was von einem jährlichen Ableger erwartet wird. Eine Aktualisierung der Fahrerteams, technischer Fortschritt, frische Ideen und mehr Umfang. Kurzum, F1 2021 ist nach wie vor ein sehr gutes Rennspiel, dass nun noch etwas hübscher auf der Xbox Series X erstrahlt, mit kurzen Ladezeiten glänzt, einen optionalen 120 BPS Modus gepaart mit einer dynamischen Auflösung bietet, inhaltlich auf den „neusten“ Stand gebracht wurde und mit neuen Spielmodi glänzen möchte.

Einzig bei den Austragungsorten herrscht wie bei der echten Formel 1 noch ein wenig Chaos und die 21 verfügbaren Strecken werden durch ein kommendes Update durch drei weitere Strecken ergänzt.

Ebenfalls wie von der Spielserie mittlerweile gewohnt finden Anfänger und Gelegenheitsfahrer dank der vielen Hilfsmittel einen schnellen Zugang, während ambitionierte Fahrer an der Grenze des Möglichen schrammend ordentlich gefordert werden. Egal, ob ihr lieber ein Lenkrad oder den Controller bevorzugt, die Steuerung der pfeilschnellen F1-Boliden sorgt in erster Linie für Begeisterung und Fahrspaß.

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerHallodri 1710 XP Beginner Level 1 | 14.07.2021 - 08:55 Uhr

    Vom Gameplay her bestimmt wieder super. Ich bin aber grafisch ein wenig enttäuscht, weil es auf den Series Konsolen kaum besser ausschaut, als der Vorgänger auf der Xbox One.
    Da hat es sich Codemasters zu leicht gemacht. Was möglich ist zeigt ein FH5. Und das Spiel ist auch Cross-Gen und dazu noch Open World.
    Aber trotzdem wird man mit F1 2021 seinen Spaß haben.

    3
    • McLustig 149070 XP Master-at-Arms Onyx | 14.07.2021 - 08:57 Uhr

      Ja, war genau mein Gedanke. Das Bild wirkt immer noch oft sehr unruhig mit Kantenflimmern und so. Hatte jetzt auch mehr erwartet, auch weil sich der Speicherplatzbedarf verdoppelt hat.

      0
      • ThyNewGod 9750 XP Beginner Level 4 | 14.07.2021 - 09:11 Uhr

        Jo das Kantenflimmern ist mir gestern auch sofort aufgefallen 🙁

        Positiv aufgefallen ist mir hingegen das FFB – das fühlt sich mMn. deutlich besser an.
        Auch dreht man in den niedrigen Gängen nicht mehr ganz so krass schnell weg ohne Traktionskontrolle.

        Heute Abend wird mal der 120Fps modi gefahren… Auch wenn ich den wahrscheinlich schnell wieder gegen die 60 tausche 😀

        0
    • biowolf 26400 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.07.2021 - 09:37 Uhr

      Sehe ich ähnlich… ist nicht die „Augenweide“ geworden die ich mir erhofft habe… gerade wenn man sieht was FH5 aus den neuen Konsolen rausholt…

      0
    • Innuendo 28280 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.07.2021 - 10:13 Uhr

      da das spiel noch auf der alten generation beruht war das aber zu erwarten. klar man möchte es immernoch besser haben aber so lange keine neue engine für die next-gen an den start geht wird das nicht passieren. selbst nächstes jahr habe ich meine zweifel, eher in zwei jahren. auf dem pc sieht es auch nicht so viel besser aus. es ist schon in ordnung, man durfte im vorfeld nicht zu viel erwarten, mir war klar das das jetzt noch keinen großen sprung gibt.

      0
      • DerHallodri 1710 XP Beginner Level 1 | 14.07.2021 - 10:47 Uhr

        @Innuendo
        Codemasters hat sich halt keine Mühe große gemacht was die Grafik anbelangt, das muss man leider so sagen. F1 2020 stinkt gegen FH5 gewaltig ab und das kommt auch für 2 Generationen.
        F1 2020 ist nicht hässlich oder so, aber es wäre viel mehr drin bei der Grafik, vor allem, da es gegenüber FH5 nur Rundkurse sind und keine Open World.

        0
        • Innuendo 28280 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.07.2021 - 10:59 Uhr

          wiegesagt, wer dachte f1 2021 sieht nun plötzlich ganz anders aus hat entweder hinter dem mond gelebt oder ist sehr naiv. es ist die selbe engine wie bei ps4 und xo, was soll da also passieren? der vergleich mit fh5 ist einfach dumm weil das spiel auf einer neuen engine basiert und hauptsächlich für die next gen aufgebaut wurde. und wie fh5 auf der alten konsole aussehen wird im vergleich zu zur xsx oder auch fh4 wird man sehen, dass weißt du jetzt auch noch nicht. dafür wird bei fh viel weniger berechnet, reifenabrieb, chassissimulation, boxenstopps etc. wer nur auf die grafik schaut denkt zu kurz. wenn codemasters sich irgendwann entschließt eine neue engine zu machen wird es fh in nichts nachstehen. punkt.

          2
          • McLustig 149070 XP Master-at-Arms Onyx | 14.07.2021 - 12:46 Uhr

            Ganz anders hatte ich jetzt nicht gedacht, aber Kantenflimmern sollte mal langsam der Vergangenheit angehören. Ich hoffe DF mach einen Vergleich von 2020 und 2021.
            Codemasters hatte die Beleuchtung von 2019 zu 2020 schon sehr stark überarbeitet und verbessert, das war schon super.
            2021 sieht auch nicht schlecht aus, hätte nur einen Ticken mehr erwartet. Ist ja trotzdem ein super gutes Spiel.

            0
          • DerHallodri 1710 XP Beginner Level 1 | 14.07.2021 - 13:04 Uhr

            @Innuendo
            Woher willst du wissen, dass FH5 auf der neuen Engine von Turn10 basiert?
            Finde dazu keine Quelle. Bisher ist nur bekannt, dass Turn10 diese neue Engine für FM8 nutzt (es gab hier auf Dynasty ne News drüber).
            Trotzdem sieht FH5 viel besser aus als F1 (trotz Cross-Gen/alter Engine) und hat wie gesagt ne Open World und zerstörbare Objekte (wie Mauern/Kakteen/Möbel usw).
            Dann diese kilometerweite Aussicht, extremes Wettersystem usw.
            Also ja, F1 stinkt immer noch gegen FH5 ab. 🙂

            0
  2. TottiSB 840 XP Neuling | 14.07.2021 - 09:50 Uhr

    Soweit ich jetzt mal gelesen habe, kann man die Teamkarriere auch online mit jemand anderes spielen? Oder geht das nur offline? Wenn online, dann hätte ich da voll Lust drauf, wer auch will kann sich gerne bei mir melden…. Greetz Totti

    0
  3. andyaner 80620 XP Untouchable Star 1 | 14.07.2021 - 10:11 Uhr

    Schöner Test!!! Danke dafür…
    Spiele f1 2020 u werde dann wohl auf einen Sale warten. Hatte bei der series X, auf eine große Grafik Verbesserung gehofft…vllt kommt ja später noch ein Update für die nextgen.

    0
    • soad1987 580 XP Neuling | 14.07.2021 - 11:21 Uhr

      Das Grafikupdate wird es sicher geben. Heißt dann aber F1 2022 oder F1 2023 und wird ganz sicher nicht zu diesem Spiel erscheinen.

      2
    • McLustig 149070 XP Master-at-Arms Onyx | 14.07.2021 - 12:46 Uhr

      Das ist die native next gen Version. Mehr optische Verbesserungen werden da nicht kommen.

      0
  4. Passagier 2420 XP Beginner Level 1 | 22.07.2021 - 13:26 Uhr

    Mittlerweile habe ich es auch gekauft und finde braking Point ziemlich spaßig. Aber habe mehr erwartet. Sehr lineare minimalistische Story

    0

Hinterlasse eine Antwort