Halo 5: Guardians

Beta Änderungen

Wahnsinnige Statistiken

Die Halo 5: Guardians Beta hat alle Erwartungen von 343 Industries übertroffen. Knapp 20 Millionen Multiplayer-Matches wurden ausgetragen. Dabei wurden 6.492.761.794 Schüsse abgefeuert, die 181.389.366 Kills erreicht haben. Mehr wahnwitzige Statistiken könnt ihr der Infografik entnehmen. Die Details zu den Änderungen gibt es weiter unten.

Dank der Halo 5: Guardians Beta, die rund ein Jahr vor der Veröffentlichung des Spiels gestartet wurde,  kann das Entwicklerteam effektiv auf das Feedback der Spieler eingehen. 343 Industries betonte noch einmal, dass es sich um keinen Server-Stress-Test gehandelt habe, wie bei fast allen anderen Betas, die kurz vor Release des Hauptspiels veröffentlicht werden. Vielmehr wollte das Team die neuen Spartan-Fähigkeiten in den Händen der Spielern wissen und erfahren, was sie davon halten. Dank des Halo Feedback Community Programms sind viele Halo-Spieler mittlerweile überzeugt, dass das Sprinten eine gute Sache ist und lediglich 11% waren dafür, dass Sprinten abgeschafft werden soll.

Weiteres Feeedback der Halo-Community wird noch mehr Änderungen in Halo 5: Guardians bringen, wobei es dem Team unmöglich ist, sämtliche Verbesserungen niederzuschreiben. Während also heute eine erste Liste mit Feedback-Anpassungen bekannt gegeben wurde, werden nebenbei noch Tausende andere Abänderungen vorgenommen.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort