Just Dance 2022: Kurztest zum neusten Wohnzimmerwalzer

Lockere Hüften

Sofern ihr eure Hüften locker halten wollt und gerne das Tanzbein im eigenen Wohnzimmer schwingt, könnte Just Dance 2022 genau der richtige Zeitvertreib für euch sein.

Wir haben jedenfalls jede geforderte akrobatische Stellung für euch ausgeführt und verraten euch in diesem Test der Xbox Series X Version, ob Just Dance 2022 neben dem zusätzlichen Kalorienverbrauch auch Freude entfacht.

Damit der Funke bei Just Dance 2022 überspringen kann, müssen allerdings zunächst einige Vorkehrungen getroffen werden. Eine geeignete Tanzfläche ohne Stolperrisiken solltet ihr euch herrichten und ein Smartphone griffbereit haben, sofern ihr das Spiel auf Xbox Series X|S genießen möchtet. Auf Xbox One könnt ihr hingegen euren Kinect-Sensor entstauben und diesen zur Erfassung eurer Tanzkünste einsetzen.

Zwar verfügen wir nach wie vor über eine Xbox One und haben sogar noch irgendwo den Kinect-Sensor vergraben, jedoch fehlt uns für die Xbox One X ein entsprechender Adapter. So viel zum Blick hinter die Kulissen.

Davon abgesehen blieb uns beim Test auf Xbox Series X so oder so keine Wahl, außer die App herunterzuladen und das Smartphone während des Tanzens in der Hand zu halten. Wichtig ist in dieser Hinsicht, dass ihr der Just Dance Controller App erlaubt, im Hintergrund ausgeführt zu werden. Da ihr ansonsten die Verbindung verliert, sobald ihr anderweitigen Aktivitäten am Smartphone nachgeht oder sich bei einer wohlverdienten Pause das Display ausschaltet.

Sobald ihr die App auf eurem Smartphone installiert habt und euch im gleichen Netzwerk mit eurer Konsole befindet, wird die Verbindung nach Eingabe eines Codes problemlos hergestellt. Jetzt nehmt ihr euren treuen elektronischen Begleiter fest in die Hand, sucht einen gewünschten Song aus und tanzt, wie es euch im Video sowie in zusätzlichen Animationen in unterem Bildabschnitt vorgeben wird.

Weil alleine tanzen recht langweilig ist, macht das sportliche Alternativprogramm mit mehreren Mitspielern und gespanntem Publikum noch mehr Spaß. Vor allem fürs Publikum – wenn wir hier an unsere Darbietungen denken.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Tomplifier 19230 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 23.11.2021 - 13:15 Uhr

    Also wir hatten die Variante für die WiiU und da lief das ganz gut. Ich werde aber bestimmt keine Smartphones für meine Kinder kaufen, damit sie dieses Spiel spielen können. Zumal das dann irgendwann durch die Gegend fliegt. Ich bin immer noch ein bisschen sauer auf MS, dass sie die Kinect nicht mehr supporten.
    Ich werde es mal mit der Switch probieren. Die muss ich mir mal ausleihen und gucken, wie es da mit den Controllern funktioniert.

    0

Hinterlasse eine Antwort