Monster Energy Supercross

Test zur spaßigen Arenaschlammschlacht

Etwas Körpereinsatz

Den beliebten Arenaveranstaltungen des Monster Energy Supercross Championship hat Milestone am 13. Februar 2018 seinen eigenständigen Auftritt spendiert. Für knapp 70,- Euro dürft ihr euren virtuellen Hintern gekonnt auf die knatternden Maschinen der 250SX und 450SX werfen und euch durch waghalsige Sprungmanöver, gefühlvollem Umgang mit Gas und Bremse sowie etwas Körpereinsatz auf schmalen unbefestigten Strecken in proppenvollen Stadien den glorreichen Sieg gegen ein üppiges Teilnehmerfeld sichern.

Wir haben uns ins Getümmel gestürzt und wollen euch in diesem Test erläutern, mit welchen Argumenten euch Monster Energy Supercross – The Official Videogame ebenfalls auf die Piste locken möchte.

Zunächst steht die Erstellung eures virtuellen Abbilds auf dem Programm, das ihr notdürftig aus einer bescheidenen Auswahl an Optionen zusammenschustern müsst. Was am Ende als Resultat vor euch steht, wirkt trotz hinlänglicher Bemühungen eher wie eine verhunzte Wachsfigur als eine realistische Kopie eurer sicherlich majestätischen Gestalt. Ganz anders sieht es bei der Gestaltung eurer Rennkleidung und dem dazugehörigen zweirädrigen Untersatz aus.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort